pageUp
  
Aktuelles

Aktuelles

03.06.2019 // 122. Deutscher Ärztetag in Münster

Digitalisierung als Teil der Lehre

Die Delegierten des 122. Ärztetages haben in Münster erneut auf die drängendsten Probleme im Medizinstudium hingewiesen und forderten in mehreren Anträgen, möglichst zügig die Digitalisierung der Lehre an Hochschulen zu fördern und damit auch Lehrinhalte zu verändern. In einem weiteren Antrag wurde darauf verwiesen, dass der Prozess der Digitalisierung der Wissensvermittlung auch weitere Freiräume bieten könnte, „die praktische Ein­übung der im Nationalen Kompetenzbasierten Lernzielkatalog Medizin beschriebenen ärztlichen Rollen und Kompetenzen zu schaffen.“

Mit der Umsetzung des Masterplans 2020 würden für Studierende deutlich mehr Stu­dieninhalte anfallen. Daher wurden die Fakultäten vom Deutschen Ärztetag aufge­ru­fen, bereits jetzt digitalbasierte Angebote im Sinne des Masterplans 2020 zu entwi­ckeln. Im Zuge dessen sollen jetzt festgelegt werden, welche Inhalte des Studiums künftig ausschließlich digital angeboten werden. In Abgrenzung dazu soll auch jetzt zügig festgelegt werden, für welche praktischen Kompetenzen und Rollen „Präsenz­veranstaltungen unerlässlich“ sind.

Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle