pageUp
  
Aktuelles

Aktuelles

22.01.2020 // Zulassung

Hoffnung für deutsche Medizinstudierende in Polen

Deutschen Medizinstudierenden im polnischen Stettin, die bisher nicht als Ärzte in Deutschland zugelassen werden, soll geholfen werden. Das sagte ein Sprecher von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Dienstag. Spahn hatte tags zuvor in Warschau seinen polnischen Amtskollegen Lukasz Szumowski getroffen. Man werde versuchen „das Thema gemeinsam mit den für die Ärzte-Zulassungen zuständigen Bundesländern zu klären“, so der Sprecher.

Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle