pageUp
  
Aktuelles

Aktuelles

06.07.2016 // PJ-Day in Münster

Kammer stellte sich Nachwuchsmedizinern vor

Beim PJ-Day an der Medizinischen Fakultät der Universität Münster informierte die Ärztekammer Westfalen-Lippe über ihre Arbeit sowie die Organisation der ärztlichen Weiterbildung und die Grundzüge des Arztrechts. „In der Mehrzahl der Fälle haben Sie freie Wahl“, fasste der Vizepräsident der Ärztekammer und zugleich Vorsitzender des Hartmannbundes, Dr. Klaus Reinhardt, die derzeitigen Berufsaussichten zusammen. Vor allem abseits der Ballungsräume gebe es zahlreiche freie Stellen: So suchten Kliniken verstärkt nach Berufsstartern und der Ärztemangel eröffne auch in der ambulanten Versorgung interessante Perspektiven. Er warb bei den Medizinstudierenden für eine Tätigkeit in der Niederlassung. In der Selbstständigkeit lasse sich der Arztberuf auf andere Weise erleben als in der Anstellung. „Selbstständigkeit erhält die Freiberuflichkeit des Arztes und die Unabhängigkeit seiner Entscheidungen“, so Reinhardt.

 

 

Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle