pageUp
  
Aktuelles

Aktuelles

01.04.2019 // Rheinland-Pfalz

Klinische Ausbildung bald auch in Trier möglich

Medizinstudierende in Rheinland-Pfalz können ab dem  Wintersemester 2020/21 an ihre klinische Ausbildung in nicht nur in Mainz, sondern auch in Trier absolvieren. Zunächst sollen 30 Studierende für das zehnte Semester freiwillig in die viertgrößte Stadt des Bundeslandes wechseln und das anschließende Praktische Jahr an einem Krankenhaus absolvieren. Die Universitätsmedizin in Mainz würde somit entlastet werden und das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder und das Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen in Trier könnten zugleich Nachwuchs sichern.  An der Mainzer Universitätsmedizin sind laut Wissenschaftsministerium rund 3.400 Medizinstudierende eingeschrieben, pro Semester werden etwas mehr als 200 aufgenommen. An anderen Hochschulen des Landes gibt es keine Medizinausbildung.

Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle