pageUp
  
Aktuelles

Aktuelles

10.01.2020 // Approbation

Länder sollen Konflikt für deutsche Medizinabsolventen in Polen klären

Deutsche Medizinstudierende in Polen erhalten seit einigen Monaten keine Approbation von deutschen Landesprüfungsämtern aufgrund von in Polen nicht erbrachter Leistungsbescheinigungen. Jetzt hat sich das Bundesgesundheitsministerium (BMG) dazu geäußert und nimmt die Bundesländer in die Pflicht.

„Auf Länderebene, auf deren Entscheidungen das BMG keinen Einfluss habe, bestehe auch bereits Kontakt mit Polen, um eine Klärung herbeizuführen“, sagte eine BMG-Sprecherin auf Anfrage des Deutschen Ärzteblattes. Grund für den Stopp der Ausstellung von Approbationen an deutsche Medizinstudierende ist eine Änderung der polnischen Rechtslage.

Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle