pageUp
  
Aktuelles

Aktuelles

24.03.2020 // Vorbild Mecklenburg-Vorpommern

Medizinstudium in Polen: Brandenburg will schnelle Lösung

Das Problem der fehlenden Zulassung junger Ärzte nach einem Studium in Polen könnte nach Ansicht von Brandenburgs Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) bald gelöst sein. Die Ministerin deutete nun an, wie ein mögliches Ergebnis aussehen könnte.

„Wir wollen jetzt eine Lösung nach dem Muster Mecklenburg-Vorpommerns bringen“, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur. „Wir arbeiten jetzt etwas aus, das auf eine uneingeschränkte Berufserlaubnis mit einer anschließenden mündlichen Prüfung hinauslaufen wird.“ Nonnemacher hatte bereits am Sonntag angedeutete, dass sich eine Lösung anbahnt.

Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle