pageUp
  
Aktuelles

Aktuelles

02.07.2019 // Hessen

JLU Gießen nutzt Virtual-Reality-Brillen

Die Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) nutzt „Virtual Reality“ (VR) auch in der Lehre: Am Campus Kerckhoff der JLU und ihres Fachbereichs Medizin in Bad Nauheim bietet die Hochschule neuerdings einen Kurs zu rheumatischen und osteologischen Erkrankungen unter Einsatz von Virtual-Reality-(VR)-Brillen an. Dabei können Studierende die gesunde Anatomie und die einer entzündlichen Erkrankung zum Beispiel des Handgelenks auf besondere Weise erleben: Sie begehen den Knochen auf einem virtuellen Spaziergang. Die Teilnehmer tragen dabei unter Anleitung eine VR-Brille, die ihnen den Eindruck vermittelt, sie würden sich tatsächlich im Körper bewegen.

Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle