pageUp
  

Presse

03.06.2019 // 122. Deutscher Ärztetag

Dr. Klaus Reinhardt neuer BÄK-Präsident

Der Vorsitzende des Landesverbandes Berlin PD Dr. Uwe Torsten begrüßt es, dass der neue Präsident der Bundesärztekammer vom Hartmannbund gestellt wird. Mit 124 zu 121 Stimmen setzte sich Dr. Klaus Reinhardt, Vorsitzender des Hartmannbundes, am Ende gegen die Präsidentin der Landesärztekammer Niedersachsen, Dr. Martina Wenker, durch. Auch die mit ihm „im Team“ angetretenen Kandidatinnen für die Ämter der ersten und zweiten Vizepräsidentinnen, Dr. Heidrun Gitter und Dr. Ellen Lundershausen, konnten sich durchsetzen.

Reinhardt, der nach acht Jahren Amtszeit Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery ablöst, bekräftigte die Bedeutung ärztlicher Geschlossenheit. Nur so könne der im Gesundheitswesen stattfindende Kulturwandel erfolgreich mitgestaltet werden. In diesem Zusammenhang kämen der Selbstverwaltung und den ärztlichen Verbänden eine besondere Bedeutung zu. Für die Positionen der sogenannten „Weiteren Ärzte“ wählten die Delegierten des 122. Deutschen Ärztetages Dr. Susanne Johna und Dr. Peter Bobbert. Die Wahl fand vergangenen Donnerstag, dem 30. Mai 2019, statt.