pageUp
  

News

09.01.2019 // KV und Kassen setzen Niederlassungsförderung fort

Fördermittel bis zu 55.000 Euro

Die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg (KVBB) und die brandenburgischen Krankenkassen haben sich im Landesausschuss darauf verständigt, die Niederlassungsförderung fortzusetzen. Insgesamt 21 Regionen des Flächenlandes wurden als Fördergebiete für Ärzte aus sechs verschiedenen Fachgruppen ausgewiesen.

Ärzte, die sich in unterversorgten Regionen Brandenburgs niederlassen, können wieder Fördermittel bis zu 55 000 Euro beantragen. Die Niederlassungsförderung in Brandenburg gibt es seit 2006. Seitdem haben Krankenkassen und KVBB mehr als 2,7 Millionen Euro dafür investiert.