pageUp
  

News

13.12.2019 // Andere Disziplinen benachteiligt

Ärztekammer lehnt Landarztquote ab

Die von Gesundheitsministerin Carola Reimann (SPD) geforderte Landarztquote für Niedersachsen stößt bei der Ärztekammer auf Ablehnung. „Wenn ich eine Quote für Allgemeinmedizin schaffe, befördere ich einen Mangel bei anderen Disziplinen, die heute schon wenig von Studierenden gewählt werden“, sagte die Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen, Martina Wenker, am Freitag.

Reimann wirbt für eine Landarztquote möglichst schon zum Wintersemester 2020. Das Land könne bis zu zehn Prozent der Medizinstudienplätze an Bewerber vergeben, die sich verpflichten, nach Studium und Weiterbildung in unterversorgten Regionen im ländlichen Raum zu arbeiten.

Auch der Hartmannbund-Landesverband hat sich gegen eine Landarztquote ausgesprochen: https://www.hartmannbund.de/detailansichten/landesverbaende/niedersachsen/presse/meldung/lesinski-schiedat-ja-zu-mehr-studienplaetzen-nein-zur-landarztquote/