pageUp
  

News

17.03.2020 // Coronavirus

Anstieg der Betroffenen-Zahlen verlangsamt sich

Die Zahl der Corona-Infizierten in Schleswig-Holstein ist seit Sonntag um 22 auf 145 Fälle gestiegen. Das teilte das Gesundheitsministerium am Dienstag in Kiel mit. Dabei wurden die bis Montag einschließlich gemeldeten Fälle erfasst. Damit hat sich das Tempo der Ausbreitung etwas verlangsamt. Von Freitag bis Sonntag hatte sich die Zahl der Infizierten von 60 auf 123 Fälle mehr als verdoppelt.

Nachgewiesen wurde eine Infektion mittlerweile bei sechs Mitarbeitern des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, wie das UKSH am Vortag mitteilte. Sechs Infizierte in Schleswig-Holstein werden nach Angaben des Gesundheitsministeriums vom Montag aktuell in Krankenhäusern behandelt. Todesfälle von Coronavirus-Infizierten gab es in Schleswig-Holstein laut Ministerium bisher nicht.