pageUp
  

News

09.03.2018 // Bundesratsinitiative

Initiative zur Verbesserung der Notfallversorgung

Schleswig-Holstein hat eine Bundesratsinitiative angestoßen, um die Notfallversorgung von Patienten zu verbessern. Durch den vorgelegten Gesetzentwurf soll im Sozialgesetzbuch V eine Änderung erfolgen, um in begründeten Ausnahmefällen eine Entlastung der Notaufnahmen der Krankenhäuser auch während der Sprechstundenzeiten zu ermöglichen. Die jetzt schon möglichen Kooperationsverträge sollen damit erweitert werden. Mit den Plänen, die einen Ausbau der Portalpraxen vorsehen, befasst sich am 23. März der Bundesrat.

Der Gesetzentwurf zur Ausweitung der Portalpraxen ist zur weiteren Beratung in die Ausschüsse verwiesen worden.