pageUp
  

Pressemitteilungen

27.08.2013 // Liberalisierung in der Krankenversicherung

Reinhardt: Bahrs Überlegungen gehen in die richtige Richtung

Der Vorsitzende des Hartmannbundes, Dr. Klaus Reinhardt, hat Überlegungen des Bundesgesundheitsministers zu Strukturänderungen in der Krankenversicherung grundsätzlich begrüßt. Bahrs Vorstellung, künftig grundsätzlich allen Bürgern die Entscheidung zwischen einer Privaten und einer Gesetzlichen Krankenversicherung freizustellen - unabhängig von ihrem Einkommen - sei unter dem Gesichtspunkt von Autonomie und Entscheidungsfreiheit der Versicherten der richtige Weg. Reinhardt: "Wir  finden es gut und wichtig, dass sich der Minister der Frage stellt, wie unser Krankenversicherungssystem liberal und gleichzeitig leistungsfähig gestaltet werden kann. Dass derartige Systemveränderungen mit Augenmaß in Angriff genommen werden und in ihren Konsequenzen bis in die Details vernünftig abgeschätzt werden müssen, ist sicher allen Beteiligten klar".

News
15.02.2019 // Parlament macht den Weg frei

Der Bundestag hat das „Zweite Gesetz zur Änderung des Transplantationsgesetzes – Verbesserung der...

mehr
07.02.2019 // Einigung zwischen KZBV und GKV-SV

Niedergelassene Vertragszahnärzte in Einzelpraxen oder Berufsausübungsgemeinschaften können mehr...

mehr
07.02.2019 // ePA

Ein Änderungsantrag von CDU/CSU und SPD zum Termin- und Versorgungsgesetz (TSVG) sieht vor, die...

mehr