pageUp
  

News

10.12.2019 // Halbe Milliarde Euro jährlich weniger

Spahns Regionalfaktor trifft besonders Baden-Württemberg

Nach Analysen der AOK stehen dem Gesundheitswesen in Baden-Württemberg künftig jährlich eine halbe Milliarde Euro weniger zur Verfügung. Das wäre Resultat des Gesetzes zur Reform des Risiko-Strukturausgleichs der Krankenkassen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und der damit einhergehenden Umverteilung. In der Reform würden die...
mehr

15.10.2019 // Modellprojekt

App-basierte Fernbehandlung von Studierenden

Die Landesärztekammer Baden-Württemberg hat ein neues Modellprojekt für Studierende am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und der Universität Heidelberg genehmigt. In dem „#ealth4Students“ genannten Vorhaben der Techniker Krankenkasse (TK) wird ab sofort die Fernbehandlung von Studierenden ohne vorherigen Erstkontakt mit dem Arzt erprobt....
mehr

21.08.2019 // Weitere Facharztverträge

Mediverbund will Netz vergrößern

Der Mediverbund will mit den Partnern in Baden-Württemberg weitere Facharztverträge auflegen, die jenseits der Kassenärztlichen Vereinigung gemanaged und abgerechnet werden. Drei neue Vereinbarungen sind in der Pipeline. Allerdings sei man für den Abschluss der Verträge auf die eindeutige Unterstützung der jeweiligen Berufsverbände angewiesen. ...
mehr

30.07.2019 // KVBW

Allgemeinmedizin wird für junge Ärzte attraktiver

In Baden-Württemberg interessieren sich deutlich mehr junge Mediziner sich eine Tätigkeit als Hausarzt. Das berichtet die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW). Hintergrund ist der jüngste Bericht der Koordinierungsstelle Allgemeinmedizin in Stuttgart. Danach hat sich die Zahl der Absolventen, die sich für die Weiterbildung in der...
mehr

24.07.2019 // Telemedizin-Modellprojekt

TeleMedicon-Praxen starten im Oktober

In zwei baden-württembergischen Gemeinden sollen ab Oktober die ersten „Ohne Arzt-Praxen“ starten. Diese Praxen sollen von Medizinischen Fachangestellten (MFA) geführt werden, der behandelnde Arzt wird nur per Televisite zugeschaltet.  In den zwei Praxen sollen den Patienten eine Video-Sprechstunde sowie diagnostische Verfahren via Telemedizin...
mehr

23.07.2019 // Ärztekammer

Sechs-Punkte-Katalog für mehr Organspenden beschlossen

Die Vertreterversammlung der Landesärztekammer Baden-Württemberg hat Staat und Gesellschaft dazu aufgerufen, Spendebereitschaft und Transplantation von Organen zu fördern. Die Delegierten haben dazu einen Sechs-Punkte-Plan erstellt. Die Maßnahmen im Einzelnen: - Im Mittelpunkt muss eine breit angelegte und kontinuierliche Informationskampagne für...
mehr

05.07.2019 // Digitale Verordnung im Fernkontakt

Software E-Rezept in der Entwicklung

Die Ergänzung des Fernbehandlungs-Feldversuchs DocDirekt um die Fernverordnung geht in die nächste Etappe: Die Projektopartner haben nun (Kassenärztliche Vereinigung, Landesapothekerverband und -kammer) weitere Details verkündet.Die Schnittstellen zur Anbindung von Ärzten und Apothekern seien bereits vorhanden, heißt es. Nun beginne die KV damit,...
mehr

26.04.2019 // KVBW

Jeder fünfte Facharzt ist angestellt

Nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) arbeitet rund jeder fünfte Mediziner angestellt (2321). In der hausärztlichen Versorgung sind insgesamt 7115 Ärztinnen und Ärzte tätig. 5944 sind niedergelassen, 1159 arbeiten angestellt – das entspricht einem Anteil von rund 16 Prozent. Insgesamt beläuft sich die Zahl der...
mehr

01.04.2019 // Medizinstudium

Konzept zur Schaffung zusätzlicher Studienplätze

Die fünf medizinischen Fakultäten der baden-württembergischen Universitätskliniken (Freiburg, Heidelberg, Mannheim, Ulm und Tübingen) haben ein Konzept zur Schaffung zusätzlicher Studienplätze sowie zur Minderung des Landarztmangels vorgelegt. Eine Einführung einer Landarztquote für Medizinstudenten lehnen die Fakultäten gemeinsam ab. Stattdessen...
mehr

26.02.2019 // Wahl der Kammerversammlung

Wolfgang Miller neuer Kammer-Chef

Die Vertreterversammlung der Landesärztekammer Baden-Württemberg hat Wolfgang Miller aus zum neuen Präsidenten der Standesvertretung gewählt. Der Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie und HB-Mitglied ist der Nachfolger von Dr. Ulrich Clever, der nicht mehr zur Wahl angetreten war. Neue Vizepräsidentin ist die Fachärztin für Kinder- und...
mehr

26.02.2019 // Patientenbefragung

Ärztlicher Bereitschaftsdienst wird unter den Patienten gelobt

Die Patientenbefragung zum ärztlichen Bereitschaftsdienst mit 4.715 Teilnehmern der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) schneidet im Ergebnis durchweg positiv ab. Die Befragung wurde Mitte 2018 in den Notfallpraxen durchgeführt. Besonders zufrieden waren Patienten mit der Freundlichkeit und der Beratung durch den behandelnden...
mehr

06.12.2018 // Ärztekammerwahlen Baden-Württemberg

Wahlergebnisse

Über 65.000 Ärztinnen und Ärzte in Baden-Württemberg waren zur Briefwahl aufgerufen. Die Mitglieder der vier Bezirksärztekammern in Nordbaden, Nordwürttemberg, Südbaden und Südwürttemberg haben mittels Briefwahl anhand von Kandidatenlisten über die Zusammensetzung ihrer jeweiligen Bezirks-Kammerversammlung entschieden. Die maßgeblich vom...
mehr

27.11.2018 // Vertreterversammlung der Landesärztekammer

VV: Zusammenfassung der Beschlüsse

Die Vertreterversammlung der Landesärztekammer Baden-Württemberg fasste auf ihrer Vertreterversammlung zahlreiche Entschließungen, unter anderem zum TSVG: Die im Terminservice- und Versorgungsgesetz vorgesehene Erhöhung des Mindestsprechstundenangebotes wurde abgelehnt. Mit dem Gesetz werde ein realitätsfernes Bürokratiemonster geschaffen, das...
mehr

23.11.2018 // Telematikinfrastruktur

Medi Baden-Württemberg bereitet Musterklage vor

Die Anbindung der Arztpraxen an die Telematikinfrastruktur (TI) sorgt weiter für Diskussionen. Jetzt hat die Delegiertenversammlung von Medi Baden-Württemberg angekündigt, wegen Problemen bei der Kostenerstattung eine Musterklage gegen die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) vorzubereiten. Die Delegierten forderten...
mehr

21.11.2018 // Fernbehandlung

Landesärztekammer genehmigt weiteres Modellprojekt

Die Landesärztekammer Baden-Württemberg hat ein weiteres Modellprojekt zur ausschließlichen ärztlichen Fernbehandlung genehmigt. Es basiert auf der bundesweit einmaligen Regelung der ärztlichen Berufsordnung in Baden-Württemberg. Damit sind im Südwesten inzwischen sieben Modellprojekte am Start, bei denen die verfasste Ärzteschaft durch das...
mehr

07.11.2018 // Ärztekammerwahl Baden-Württemberg

Im Fokus der antretenden Listen sind junge Ärzte

Rund 66.000 Ärzte in Baden-Württemberg sind ab 15. November dazu aufgerufen, die Vertreter der vier Bezirks-Kammerversammlungen zu bestimmen. Von dort wurden in der nun ablaufenden Legislatur insgesamt 96 Delegierte in die Vertreterversammlung der Landesärztekammer entsandt. Amtsinhaber Dr. Ulrich Clever (65) kandidiert nach acht Jahren nicht...
mehr

26.10.2018 // KVBW

150 zusätzliche Medizinstudienplätze

Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) hat die Ankündigung der Landesregierung begrüßt, 150 neue Medizinstudienplätze an den Universitäten des Landes einzurichten. Die 150 zusätzlichen Studienplätze sind Bestandteil des Nachtragshaushaltes, den die Landesregierung in Baden-Württemberg jetzt beschlossen hat. Er umfasst insgesamt...
mehr

25.10.2018 // KVBW

DocDirekt nun in ganz Baden-Württemberg

Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) rollt ihr Telemedizin-Projekt ab sofort landesweit aus. Bislang war die Fernbehandlung nur für Patienten in Stuttgart und im Landkreis Tuttlingen möglich. Versicherte können sich seit April dieses Jahres per App, über die Homepage oder telefonisch an DocDirekt wenden. Ein Arzt nimmt...
mehr

04.09.2018 // Fernbehandlung

Positive erste Bilanz zum Telemedizinprojekt in Gefängnissen

Gefängnisinsassen dürfen in Baden-Württemberg fernbehandelt werden. Justizminister Guido Wolf (CDU) stellte das Projekt in der Krankenstation der Justizvollzugsanstalt Stuttgart vor. Die medizinische Versorgung in den Gefängnissen sei in den Abend- und Nachtstunden sowie an Wochenenden und Feiertagen nicht einfach, betonte er. Der Besuch der...
mehr

17.08.2018 // Modellprojekt ist gestartet

Verbessertes Einweisungs- und Entlassmanagement

Ein verbessertes Einweisungs- und Entlassmanagement zwischen Hausarztpraxen und Kliniken wird im Rahmen des AOK-Hausarztvertrags in Baden-Württemberg erprobt. Vorgesehen ist die Teilnahme von rund 100 Praxen, die am Hausarztvertrag teilnehmen sowie zehn Klinikstandorten. Gestärkt werden soll der Hausarzt als Versorgungssteuerer. Eines seiner...
mehr

15.08.2018 // Medi-Verbund

Projekt „Arztpraxen 2020“

Der Medi-Verbund in Baden-Württemberg hat sich mit dem Projekt „Arztpraxen 2020“ gut etabliert. Mit dem Projekt will der Verband Vertragsärzte ermuntern, neue Wege der Praxisübergabe zu gehen. Die Projektidee: Junge Ärzte, die zunächst angestellt im MVZ arbeiten, sollen langsam an die Niederlassung herangeführt werden. Anfang 2019 werden insgesamt...
mehr

15.08.2018 // Optimierung neuer Digital Health-Projekte

Erster Digitalisierungsbericht

Die Landesregierung hat die Digitalisierung in Medizin und Pflege zu einem zentralen Schwerpunktthema der Digitalisierungsstrategie gemacht, wie sie in ihrem jetzt veröffentlichten, ersten Digitalisierungsbericht schreibt. Mit der ambulanten und stationären Versorgung, der sektorenübergreifenden Versorgung, der Pflege sowie der Personalisierten...
mehr

01.08.2018 // Arbeitsgemeinschaft B 52-Verbändekooperation

Konzeptvorstellung für die Behandlung von Notfällen

Eine Arbeitsgemeinschaft – bestehend aus der BKK Landesverband Süd, die IKK classic, der Verband der Ersatzkassen Baden-Württemberg und die Knappschaft – stellte bei der Diskussionsveranstaltung „Quo vadis Notfallversorgung – Baden-Württemberg setzt Akzente“ in Stuttgart Lösungsansätze für die passende Behandlung von Notfällen vor.  Ambulant gut...
mehr

15.06.2018 //

CDU befürwortet Landarztquote

Versorgungslücken in der hausärztlichen Versorgung will die CDU-Fraktion mit einer neuen Landarztquote im Medizinstudium bekämpfen. Der CDU-Abgeordnete Stefan Teufel warb in Stuttgart für eine Landarztquote von zehn Prozent der Studienplätze und verwies darauf, dass diese in Nordrhein-Westfalen bereits umgesetzt werde. Sie sei umso wichtiger, da 35...
mehr

30.05.2018 // Fernbehandlung

Ärztekammer genehmigt zwei weiteren Anbietern Modellversuche

DrEd, ein Anbieter aus London, wird ab Sommer dieses Jahres ausschließliche Fernbehandlungen auch mit Ärzten bestreiten, die in Baden-Württemberg approbiert sind. Dafür hat, wie die Landesärztekammer mitteilt, DrEd zunächst eine zweijährige Genehmigung erhalten. DrEd ist auf Lifestyle-Erkrankungen wie Erektile Dysfunktion und Haarausfall, aber auch...
mehr

02.05.2018 // LDV in Mannheim

Auszeichnung für FDP-Landtagsabgeordneten Jochen Haußmann mit der Friedrich-Schiller-Medaille

Der FDP-Landtagsabgeordnete Jochen Haußmann ist vom Hartmannbund mit der Friedrich-Schiller-Medaille geehrt worden. Das ist die höchste Auszeichnung, die der Verband der Ärzteschaft zu vergeben hat. In vergangenen Jahren ging die Medaille stets an Mediziner. Haußmann ist einer der wenigen Politiker, der sie tragen darf. Er vereine „in vorbildlicher...
mehr

11.04.2018 // KVBW

Start des Telemedizin-Projekt docdirekt mit TeleClinic als Technologiepartner

Für Dr. Norbert Metke, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) ist es ein wegweisendes Projekt: Mit docdirekt startet die KVBW als erste Kassenärztliche Vereinigung in Deutschland ein Telemedizinprojekt. Versicherte der Gesetzlichen Krankenkassen aus den Modellregionen Stuttgart und Tuttlingen können sich ab...
mehr

15.03.2018 // Honorarverhandlung

Drei Prozent mehr Honorar für die niedergelassenen Ärzte

Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) hat sich mit den Landesverbänden der Krankenkassen auf das Honorar für die Jahre 2018 und 2019 geeinigt. „Wir konnten für 2018 ein Plus von circa drei Prozent erzielen. Für 2019 wird zusätzlich eine Erhöhung der Vergütung auf Grundlage der Bundesvorgaben umgesetzt. Die Erhöhungen sollen...
mehr

13.03.2018 // KVBW

Ankündigung zahlreicher eigener Hausarztpraxen

Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) sieht sich im Kampf gegen den Ärztemangelveranlasst, eigene Hausarztpraxen zu betreiben. 20 bis 30 solcher Praxen im Südwesten halte er für realistisch, sagte KV-Vize Johannes Fechner. KV-Chef Norbert Metke sprach von einer „Notfallmaßnahme für einen begrenzten Zeitraum“. Mit dieser Neuerung...
mehr

08.03.2018 //

Austausch mit der Politik im Rahmen des „Gesunden Frühstücks“

Zwei Mal im Jahr trifft sich der Landesvorstand des Hartmannbund Landesverbandes Baden-Württemberg mit den gesundheitspolitischen Sprechern der Landtagsfraktionen zum „Gesunden Frühstück“. In dessen Rahmen tauschten sich die Beteiligten am 06.03.18 über die geplanten gesundheitspolitischen Vorhaben der Koalition aus CDU/CSU und SPD aus. Darüber...
mehr

08.03.2018 // Modellprojekt DocDirekt

Ärzte erproben elektronisches Rezept

In Baden-Württemberg dürfen erstmals in Deutschland elektronische Rezepte ausgestellt werden. Im Rahmen des Modellprojekts DocDirekt der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KV) genehmigte jetzt Landessozialminister Manfred Lucha (Grüne) das Ausstellen von Rezepten bei telemedizinischen Behandlungen. Neben dem DocDirekt-Modellprojekt und der...
mehr

06.03.2018 // Telemedizin

Pilotprojekt „Doc Direkt“ startet ab April

In Baden-Württemberg hat die Landesärztekammer bereits Modellprojekte genehmigt, mit denen Ärzte auch unbekannte Patienten online beraten dürfen. So startet die Kassenärztliche Vereinigung (KVBW) im April ein Pilotprojekt für eine Video-Sprechstunde. Bei „DocDirekt“ können sich Patienten, die sich akut krank fühlen, aber keinen Termin bei ihrem...
mehr

01.03.2018 // Ärztliche Fernbehandlung

Landesärztekammer genehmigt zwei weitere Modellprojekte

Ärztinnen und Ärzte dürfen künftig in Modellprojekten des Justizministeriums Baden-Württemberg und des schwedischen Unternehmens KRY jeweils Patienten auf Distanz behandeln. Die Landesärztekammer Baden-Württemberg hat zwei weitere Modellprojekte zur ausschließlichen ärztlichen Fernbehandlung genehmigt. Sie basieren auf der bundesweit einmaligen...
mehr

04.12.2017 // Hartmannbund veranstaltet Seminare und Workshops

Messe Medizin 2018

Messe Medizin 2018
Der Hartmannbund ist auch im Jahr 2018 auf der Messe Medizin in Stuttgart vertreten. Vom 26.01. – 28.01.2018 lädt der Landesverband Baden-Württemberg am Messestand 4B46 zu vielen interessanten Aktionen ein. Dazu gehört zum Beispiel in Kooperation mit der Firma Ambu ein Reanimationsrefresher mit Reanimationswettbewerb. Hier können Sie Ihre...
mehr

27.07.2017 // Ärztekammer Baden-Württemberg

Ziel: Ab Ende 2018 keine Hausarztpraxisschließung mehr

Ab Ende 2018 soll in Baden-Württemberg keine Hausarztpraxis mehr wegen Bewerbermangel schließen müssen. Dafür hat sich die Vertreterversammlung der Landesärztekammer in einer Entschließung ausgesprochen. Hintergrund sind die Bestrebungen, die flächendeckende hausärztliche Versorgung als Basis der Gesundheitsversorgung zu sichern. Dazu sollen der...
mehr
Arzt in der Praxis

24.07.2017 // Gemeinsame Umfrage mit der TK

Medizinstudierende: Hausarzt ja – aber nicht als Einzelkämpfer

Für knapp die Hälfte der angehenden Ärztinnen und Ärzte in Baden-Württemberg kommt eine Tätigkeit als Hausärztin oder Hausarzt in Frage. Noch mehr – 58 Prozent – können sich eine Tätigkeit auf dem Land vorstellen. Das hat eine gemeinsame Umfrage mit der Techniker Krankenkasse (TK) unter den Medizinstudierenden des Hartmannbundes in dem Bundesland...
mehr

29.06.2017 // Notfallversorgung

KV Baden-Württemberg will Patienten via Callcenter steuern

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Baden-Württemberg will bis Ende des Jahres ein eigenes Callcenter etablieren, um die Notfallaufnahmen der Kliniken von Patienten zu entlasten, die immer mehr tagsüber wegen banaler Beschwerden aufgesucht werden. „Wir wollen wissen, ob man mit dem Angebot eines ärztlich besetzten Callcenters Versicherte davon...
mehr
Arzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

07.02.2017 // Arzneimittelverordnungen

Keine Richtgrößenprüfungen mehr für Niedergelassene

Seit dem 1. Januar 2017 gibt es in Baden-Württemberg bei Verordnungen keine Richtgrößenprüfungen mehr. An ihre Stelle treten einer Mitteilung der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) zufolge garantierte praxisindividuelle Richtwerte je Patient und Quartal treten. Grundlage der Berechnung des Richtwertes sind demnach die Verordnungsdaten des Jahres...
mehr

07.02.2017 // Landesärztekammer

Erste Facharztprüfung ist gebührenfrei

Die Vertreterversammlung der Landesärztekammer Baden-Württemberg hat in ihrer Herbstsitzung im vergangenen Jahr eine neue Gebührenordnung beschlossen, die unter anderem eine gebührenfreie erste Facharztprüfung vorsieht. Dem war in der Sommersitzung der VV ein entsprechender inhaltlicher Beschluss zur Abschaffung der Gebühr vorausgegangen. Die...
mehr

04.01.2017 // Krankenhäuser

Lucha: Schließungen sind „unumgänglich“

Baden-Württembergs Sozialminister Manfred Lucha hat es für „unumgänglich“ bezeichnet, in den kommenden Jahren Krankenhäuser zu schließen. In einem Interview mit der Stuttgarter Zeitung sprach er dabei von einem notwendigen Strukturwandel. Es werde einen „Konzentrationsprozess hin zu größeren und leistungsfähigeren Einheiten“ geben, so Lucha. Vor...
mehr

19.08.2016 // Förderung

KV zahlt 595 Euro pro Monat für allgemeinmedizinisches PJ-Tertial

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Baden-Württemberg fördert seit dem 1. August Studierende im allgemeinmedizinischen Abschnitt des Praktischen Jahres (PJ). Die neue Förderung ist Teil des Programms „Ziel und Zukunft", mit dem die KV dem Ärztemangel begegnen und Anreize für die ärztliche Tätigkeit schaffen will. Die Förderung in Höhe von 595 Euro...
mehr

26.07.2016 // Telemedizin

Kammer Baden-Württemberg ermöglicht Modellvorhaben zur Fernbehandlung

Die Landesärztekammer Baden-Württemberg hat die rechtlichen Voraussetzungen für Modellprojekte bei sogenannten Fernbehandlungen geschaffen. Die Vertreterversammlung beschloss eine entsprechende Ergänzung der baden-württembergischen Berufsordnung. In Paragraf 7 Absatz 4 heißt es im neuen Satz 3 nun, dass "Modellprojekte, insbesondere zur Forschung,...
mehr

12.10.2015 // Wirtschaftlichkeitsprüfung

Baden-Württemberg: Weg von der Richtgröße

Bei der Entscheidung über die Wirtschaftlichkeit einer Behandlung sollen in Baden-Württemberg künftig auch Indikation und evidenzbasierte Therapie berücksichtigt werden. Dazu erarbeiten die Gemeinsamen Prüfungseinrichtungen Baden-Württemberg (eine Einrichtung der Kassenärztlichen Vereinigung) detaillierte Behandlungsleitfäden, die evidenzbasierte...
mehr

21.07.2015 // Baden-Württemberg

Bildungszeitgesetz in Kraft getreten

Seit Juli 2015 haben Beschäftigte nun auch in Baden-Württemberg einen gesetzlichen Anspruch auf Bildungszeit. Das im März vom Landtag beschlossene Bildungsgesetz ermöglicht eine Freistellung von bis zu fünf Tagen pro Jahr für berufliche und politische Weiterbildungen sowie Qualifizierungsmaßnahmen im Ehrenamt. Ähnliche Regelungen existieren in den...
mehr
Ergebnis der Kreiswahlen 2017

Sie haben Ihre Delegierten gewählt! Hier die Ergebnisse im Überblick:

Wahlen Baden-Württemberg 2017

Werden Sie Mitglied!

Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im Hartmannbund – dem Verband für alle Ärztinnen, Ärzte und Medizinstudierende.

 

Erfahren Sie mehr!