pageUp
  

Presse

13.05.2019 // Delegiertenversammlung

Dr. Ulrich Clever mit der Friedrich-Schiller-Medaille ausgezeichnet

Der Hartmannbund Landesverband Baden-Württemberg hat Dr. Ulrich Clever, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, mit der Friedrich-Schiller-Medaille ausgezeichnet. In Würdigung seiner Verdienste um die baden-württembergische Ärzteschaft wurde dem ehemaligen Präsidenten der Landesärztekammer Baden-Württemberg am vergangenen Samstag in Mainz...
mehr
Mai 2019

16.11.2018 //

Rinkel: Wer dem Ärztemangel wirksam entgegentreten will, muss die Arbeitsbedingungen in Krankenhäusern verbessern

Zur Ankündigung der grün-schwarzen Landesregierung, wonach 150 Medizinstudienplätze zusätzlich geschaffen werden sollen, stellt Klaus Rinkel, Landesvorsitzender des Hartmannbunds Baden-Württemberg fest: „Die Entscheidung der Landesregierung begrüßen wir als Hartmannbund grundsätzlich, weil sie einen Beitrag zur langfristigen Sicherung der...
mehr
November 2018

11.10.2018 // Jung.Approbiert.Engagiert

Eigene Liste junger Ärztinnen und Ärzte tritt erstmals zur Kammerwahl an

Am vergangenen Freitag, 5. Oktober 2018, endete die Frist zur Einreichung der Kandidatenlisten für die Ärztekammerwahlen in Baden-Württemberg. Dabei tritt erstmals die Liste „Jung.Approbiert.Engagiert – Junge Ärztinnen und Ärzte“ zur Kammerwahl an. Die beiden Initiatoren der Liste Dr. Fabian Weykamp und Dr. Fabian Schlaich, Ärzte in...
mehr
Oktober 2018

25.07.2018 //

Rinkel: Korrekturen am Pflegepersonalstärkungsgesetz sind notwendig

Der Hartmannbund Landesverband Baden-Württemberg begrüßt den im Rahmen der Vertreterversammlung der Landesärztekammer Baden-Württemberg gefassten Beschluss zum Pflegepersonalstärkungsgesetz. Darin wird die Bundesregierung u.a. dazu aufgefordert, ein Gesamtkonzept zu erstellen, welches sicherstellen soll, „dass zukünftig sämtliche Personalkosten...
mehr
Juli 2018

20.07.2018 // Abschlussbericht des Sozialministeriums

Rinkel: Sektorenübergreifende Zusammenarbeit ist notwendig

Anlässlich der Präsentation des Abschlussberichts eines vom Ministerium für Soziales und Integration eingerichteten Modellprojekts zur sektorenübergreifenden Versorgung sagt Klaus Rinkel, Vorsitzender des Hartmannbund Landesverbandes Baden-Württemberg: „Die Projektergebnisse verdeutlichen, dass eine sektorenübergreifende Zusammenarbeit bei der...
mehr
Juli 2018

17.05.2018 // Diskussion über die Digitalisierung der Medizin

Hartmannbund Landesverbände Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz fordern für Startups fast-tracks beim G-BA

Die Hartmannbund Landesverbände Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz fordern die Entscheidungsträger in Politik und Selbstverwaltung zu einer effizienteren Einbindung von Startups in die Entwicklung von Lösungen im Gesundheitswesen auf. „Bereits auf den Weg gebrachte Modelle, wie unter anderem die KV-Telematik GmbH und der TK-Accelerator weisen in...
mehr
Mai 2018

15.05.2018 //

Hartmannbund Baden-Württemberg fordert Vereinfachung der Dokumentation in den Krankenhäusern

Im Nachgang zum Deutschen Ärztetag bekräftigt der Hartmannbund-Landesverband Baden-Württemberg seine Forderung nach einer Vereinfachung der Dokumentation in den Krankenhäusern. Aktuell bestehe in den Krankenhäusern eine zumindest doppelte, teils sogar mehrfache Dokumentation. Die Krankenhausträger werden dazu aufgefordert, bis zum Jahr 2020...
mehr
Mai 2018

11.05.2018 //

Keine Einschränkung des Informationsrechts durch § 219a Strafgesetzbuch

Die Hartmannbund-Landesverbände Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz fordern die Landesregierungen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz dazu auf, sich mittels einer Bundesratsinitiative für eine Modifizierung des § 219a Strafgesetzbuch (StGB) dahingehend einzusetzen, dass dafür qualifizierte Ärztinnen und Ärzte, die Schwangerschaftsabbrüche...
mehr
Mai 2018

03.05.2018 // Gemeinsame Delegiertenversammlung der Hartmannbund-Landesverbände Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz

Fernbehandlung als ein weiterer Weg zur Patientenversorgung

Dass die ausschließliche ärztliche Beratung und Behandlung von Patientinnen und Patienten mittels Einsatz telemedizinischer Medien aktuell nicht möglich sein soll, stößt bei Dr. Christian Schamberg-Bahadori, Landesvorsitzender des Hartmannbundes Rheinland-Pfalz, auf wenig Verständnis: „Wir müssen doch als Ärzte in der Weiterentwicklung einer...
mehr
Mai 2018

20.07.2017 // Gemeinsame Umfrage von HB und TK unter Medizinstudierenden in Baden-Württemberg

Die Zukunft gehört der Hausärztin 2.0

Eine Tätigkeit als Hausärztin oder Hausarzt steht bei den Nachwuchsmedizinern wieder deutlich höher im Kurs als das noch vor wenigen Jahren der Fall war. Rund jeder zweite  Studierende der Medizin in Baden-Württemberg zieht in Betracht, als Hausärztin oder Hausarzt zu arbeiten. Rund 20 Prozent sind noch gänzlich unentschlossen und jeder dritte...
mehr
Juli 2017

08.05.2017 // Klaus Rinkel einstimmig als Vorsitzender des Hartmannbund Baden-Württemberg bestätigt

Sozialminister würdigt gesundheitspolitische Aktivitäten des Hartmannbundes

Klaus Rinkel bleibt Vorsitzender des Hartmannbund-Landesverbandes Baden-Württemberg. Im Rahmen der Landesdelegiertenversammlung am 6. Mai 2017 in Nürtingen bestätigten die Delegierten des Landesverbandes den 59-jährigen Facharzt für Neurologie und Psychiatrie ebenso einstimmig im Amt, wie auch Dr. med. Peter Napiwotzky, Internist und Hausarzt, als...
mehr
Mai 2017

08.05.2017 // Ehrungen für zwei verdiente Mediziner

Dieter W. Jungmann und Wolfgang Miller mit der Friedrich-Schiller-Medaille ausgezeichnet

Der Hartmannbund-Landesverband Baden-Württemberg hat Dr. Dieter W. Jungmann, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, sowie Dr. Wolfgang Miller, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, mit der Friedrich-Schiller-Medaille ausgezeichnet. In Würdigung ihrer Verdienste um die baden-württembergische Ärzteschaft wurde den Medizinern am...
mehr
Mai 2017

04.08.2016 // Rinkel sieht „ersten richtigen Schritt“

Hartmannbund Baden-Württemberg begrüßt Förderung des PJ-Wahltertials Allgemeinmedizin

Der Vorsitzende des Hartmannbundes Baden-Württemberg, Klaus Rinkel, hat die Ankündigung des Vorstands der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg, Dr. Johannes Fechner, die KV Baden-Württemberg werde zukünftig das Wahltertial Allgemeinmedizin von PJ´lern in akkreditierten Lehrpraxen fördern, ausdrücklich begrüßt. „Die Entscheidung ist ein...
mehr
August 2016

09.01.2015 // Hartmannbund appelliert an Landesregierung:

Förderprogramm für Allgemeinmedizin muss fortgeführt werden!

Die vom Ministerium für den ländlichen Raum finanzierte Unterstützung von Studierenden (500 Euro monatlich) und Lehrpraxen (750 Euro) sei unverzichtbar, wenn man die hausärztliche Versorgung auch in der Zukunft gewährleisten wolle, so der stellvertretende Vorsitzende Dr. Peter Napiwotzky. Denn: Über 30 Prozent der derzeit tätigen Hausärzte sind...
mehr
Januar 2015

23.05.2014 //

Auszeichnung für Christine Lux und Erwin Jugel

Bei der Landesdelegiertenversammlung 2014 wurden Christine Lux und Erwin Jugel mit der Friedrich-Schiller-Medaille des Landes-verbandes Baden-Württemberg des Hartmannbundes ausgezeichnet.Der Vorsitzende des Landesverbandes, Klaus Rinkel hob in seinen Laudationes das langjährige Engagement von Christine Lux und Erwin Jugel hervor.Christine Lux...
mehr
Mai 2014

29.04.2014 // Soll an Unis gespart werden oder nicht?

Rinkel: Landesregierung muss Farbe bekennen!

Der Hartmannbund in Baden-Württemberg wird im Zusammenhang mit den geplanten Mittelkürzungen für die universitäre Lehre - zusammen mit seinen Studierenden - den Druck auf die Landesregierung aufrechterhalten. 1.300 Studierende folgten den vom Hartmannbund unterstützen Aufrufen der Fachschaften und demonstrierten in Stuttgart für den Erhalt der sehr...
mehr
April 2014

25.04.2014 // Hartmannbund unterstützt Proteste der Studierenden

Rinkel: Qualität der universitären Lehre wird durch Sparmaßnahmen gefährdet

Der Hartmannbund in Baden-Württemberg hat eindringlich vor einer Kürzung der Landesmittel für die universitäre Lehre gewarnt. „Die universitäre Lehre darf nicht zum Spielball der Sanierung des Landeshaushaltes werden“, sagte Hartmannbund-Landesvorsitzender Klaus Rinkel. Rinkel forderte eine Erhöhung der Grundfinanzierung der Universitäten und...
mehr
April 2014

10.05.2012 // 04-2012

Erfolgreiche Proteste gegen den Pflichtabschnitt Allgemeinmedizin im Praktischen Jahr auch in Heidelberg

Kurzfristig konnten hier – zusammen mit der Fachschaft Medizin Heidelberg (HeidiMed) – über hundert Studierende zu einer gemeinsamen Protestaktion unter dem Motto „Wünsch dir dein Wahltertial“ mobilisiert werden.„Da unsere sachlichen Argumente beharrlich ignoriert werden, machen wir uns auf diese Weise in Berlin bemerkbar“, zeigte sich Schlaich von...
mehr
Mai 2012

06.05.2012 // 03-2012

Delegiertenversammlung 2012 des Landesverbandes Baden-Württemberg des Hartmannbundes

Scharf kritisierte er die kurzsichtige politische Blockade des Bundesrates bei der Änderung der Approbationsordnung. Die Abschaffung des Hammerexamens und die Freizügigkeit in der Wahl der PJ-Stelle seien  wichtige Elemente, um die Praxisnähe in der Ausbildung und eine Orientierung in eine Fachrichtung, die den Fähigkeiten und Neigungen entspräche,...
mehr
Mai 2012

06.05.2012 // 02-2012

Delegiertenversammlung 2012 des Landesverbandes Baden-Württemberg des Hartmannbundes

Sie zeigte die ersten positiven Ergebnisse des Gesundheitsdialogs im Land auf. In der kleinräumigen Planungsoption des Strukturgesetzes sieht sie die Chance, bedarfsorientierte Versorgungsstrukturen zu gestalten. Zu dem derzeit brisanten Thema des dritten Pflichttertials Allgemein-medizin im PJ befragt, sagte sie kurz und knapp, sie glaube nicht,...
mehr
Mai 2012

06.05.2012 // 01-2012:

Auszeichnung für Dr. Peter Napiwotzky und Dr. Thomas Angerpointner

Im Jahr 2012 wurden Dr. Peter Napiwotzky und Dr. Thomas Angerpointner mit der Friedrich-Schiller-Medaille des Landesverbandes Baden-Württemberg des Hartmannbundes ausgezeichnet.Der Vorsitzende des Landesverbandes, Klaus Rinkel hob in seinen Laudationes das langjährige Engagement von Dr. Peter Napiwotzky und Dr. Thomas Angerpointner hervor und...
mehr
Mai 2012

20.01.2012 // Öffentlichem Gesundheitsdienst gehen die Ärzte aus

Rinkel: Ohne Gegensteuerung droht der Kollaps

der ÖGD blutet aus und wir brauchen gar nicht auf die nächste Epidemie zu warten, um dafür knallharte Belege zu erhalten“, sagte Rinkel. Ohne entsprechende Gegensteuerung sei der Kollaps vorprogrammiert. Schon heute könnten Facharztstellen für die Fachgebiete Kinder – und Jugendheilkunde, Psychiatrie, Tuberkulose und Radiologie nicht besetzt...
mehr
Januar 2012

28.10.2011 // PM 06-2011

Hauptversammlung wählt Rinkel zum stellvertretenden Vorsitzenden

In einem ersten Statement versprach Rinkel, sich für die Verbesserung von Studium und Weiterbildungsbedingungen einzusetzen. „Wir können als Verband unseren Studierenden eine enge Vernetzung zu erfahrenen Kolleginnen und Kollegen in allen Bereichen bieten“, betont Rinkel. Das Studium muss auf die Versorgung kranker Menschen fokussiert werden,...
mehr
Oktober 2011

30.05.2011 // „Uni hilft“

Hartmannbund Baden-Württemberg unterstützt Typisierungs- und Blutspendeaktion an der Universität Ulm

In Ulm hat sich eine große Zahl an Studierenden zum so genannten „Uni-hilft“-Tag eingefunden und gemeinsam mit dem „Deutschen Roten Kreuz“, den Fachschaften Medizin und Molekulare Medizin eine große  Typisierungsaktion auf dem Campus organisiert. „Das Projekt konnte nicht ohne die tatkräftige Unterstützung vieler Kommilitonen gestemmt werden“, so...
mehr
Mai 2011

19.05.2011 // Bundestags-Petition jetzt bis zum 23. Juni online

Klaus Rinkel: Ärztlicher Nachwuchs braucht unsere Unterstützung!

Darauf hat jetzt Klaus Rinkel, Vorsitzender des Landesverbandes Baden-Württemberg des Hartmannbundes sowie deren Studentensprecher Fabian Schlaich hingewiesen. Bis zum 23. Juni läuft die vom Hartmannbund initiierte Online-Petition beim Deutschen Bundestag. „Hier sind nicht nur Medizinstudierende aufgefordert, für ihre Interessen zu streiten,...
mehr
Mai 2011

16.05.2011 // Ehrungen

Auszeichnung für Ellen Holzinger und Dr. Helge Hölzer

Der Vorsitzende des Landesverbandes, Klaus Rinkel hob in seinen Laudationes das langjährige Engagement von Ellen Holzinger und Dr. Helge Hölzer hervor.Ellen Holzinger war von 2005 bis 2010 Vorsitzende des Ausschusses „Senioren im Hartmannbund“ im Landesverband Baden-Württemberg. 2004 übernahm Sie zudem das Amt der Wahlleitern, welches sie auch 2008...
mehr
Mai 2011

04.05.2011 // Medizin und Ethik

Der Hartmannbund Baden-Württemberg stellt das Thema „Medizin und Ethik“ in den Mittelpunkt seiner Landesversammlung 2011

„Ethische Betrachtungen müssen für Ärzte und Verantwortliche im Gesundheitswesen essentielle Grundlage für ihre Entscheidungen sein.“Am Samstag, 07. Mai 2011, treffen sich in Nürtingen die Delegierten des Landesverbandes. Im öffentlichen Teil der Veranstaltung wird sich eine Expertenrunde mit Fragen der Ethik in der Medizin und Auswirkungen auf die...
mehr
Mai 2011

13.04.2011 // Faire Bedingungen für PJ-Vergütung

Der Landesverband Baden-Württemberg des Hartmannbundes fordert eine faire Art der Aufwandsentschädigung!

Der Hartmannbund fordert bereits seit Jahren eine allgemeine Aufwandsentschädigung für Medizinstudenten im PJ. Inzwischen bieten auch immer mehr Kliniken diese „Honorierung“ an.„Jetzt kommt aber das Problem“, so Michael De Giacomo, „dass zum Beispiel die Uniklinik Ulm den PJ-Studenten das Geld erst nach ihrem Tertial ausbezahlt.“ Oft komme es so zu...
mehr
April 2011
Ergebnis der Kreiswahlen 2017

Sie haben Ihre Delegierten gewählt! Hier die Ergebnisse im Überblick:

Wahlen Baden-Württemberg 2017

Werden Sie Mitglied!

Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im Hartmannbund – dem Verband für alle Ärztinnen, Ärzte und Medizinstudierende.

 

Erfahren Sie mehr!