pageUp
  

News

20.05.2019 // Neuerungen gelten schon ab Juli

Weiterbildungsordnung

Die Weiterbildung zur Fachärztin und zum Facharzt für Allgemeinmedizin erfolgt in Hessen ab Juli dieses Jahres bereits gemäß der neuen (Muster-)Weiterbildungsordnung (MWBO) der Bundesärztekammer (BÄK). Das hat die hessische Kammerversammlung beschlossen. Außerdem votierte das hessische Ärzteparlament dafür, ab Juli auch die neuen...
mehr

03.05.2019 // KVH

Landesweite Medienkampagne zur Rufnummer 116117

Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) startet Anfang Mai eine landesweite Medienkampagne zur Verbreitung der Rufnummer 116117. Wie andere KVen auch, hat sie ihren 2016 eingerichteten Terminvermittlungsservice bereits vor Inkrafttreten des neuen Gesetzes zum 1. Mai personell ausgeweitet. Die Zahl der Mitarbeiter in der Terminservicestelle...
mehr

29.03.2019 // Beschluss Kammerversammlung

Teile der MWBO schon ab Juli

Die Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin erfolgt in Hessen ab Juli dieses Jahres bereits gemäß der neuen (Muster)Weiterbildungsordnung (MWBO) der Bundesärztekammer (BÄK). Das hat die hessische Kammerversammlung jetzt beschlossen. Künftige Hausärzte müssen im Unterschied zur bisherigen Regelung nach der neuen Weiterbildungsordnung jetzt...
mehr

18.12.2018 // Hessische Landesregierung

Unterstützung bei der Übernahme einer bestehende Hausarztpraxis

Die Landesregierung in Hessen will es jungen Fachärzten für Allgemeinmedizin leichter machen, insbesondere auf dem Land eine bereits bestehende Hausarztpraxis zu übernehmen. Das geht aus dem unterzeichneten Gesundheitspakt 3.0 vor, der bis 2022 gilt. Demnach soll es ein spezielles Coaching für junge Ärzte geben. Auch junge Frauen sollen nach der...
mehr

11.12.2018 // E-Health

Hessischer Gesundheitsminister stellt Innovationsprojekte vor

Der Hessische Gesundheitsminister Stefan Grüttner (CDU) hat die ersten fünf Innovationsprojekte vorgestellt, die das Land im Rahmen der E-Health-Initiative Hessen fördert. Ziel sei es, mit den Projekten die Digitalisierung des Gesundheitswesens voranzubringen, um auch weiterhin eine wohnortnahe und qualitativ hochwertige Versorgung sicherzustellen,...
mehr

27.11.2018 // Ausschließliche Fernbehandlung

Delegierte stimmen für Lockerung des Fernbehandlungsverbots

Die Delegierten der Landesärztekammer Hessen und der Ärztekammer Nordrhein haben bei ihren Vertreterversammlungen die Lockerung des Fernbehandlungsverbots beschlossen. Die ausschließliche Beratung oder Behandlung von dem Arzt noch unbekannten Patienten über Kommunikationsmedien ist demnach künftig in Hessen und Nordrhein im Einzelfall unter anderem...
mehr

30.10.2018 // Vertreterversammlung KV Hessen

Delegierte stimmen für Notaufnahme-Gebühr

Die Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen hat einstimmig eine Kontaktgebühr für solche Patienten gestimmt, „die eine Krankenhausambulanz zu Praxisöffnungszeiten beziehungsweise zur Dienstzeit des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes aufsuchen“. Bisher sei es „trotz aller Bemühungen“ nicht gelungen, den wachsenden Patientenstrom...
mehr

27.09.2018 // LÄK Hessen

Schnelle Umsetzung der Novellierung der (Muster-)Weiterbildungsordnung geplant

Die Landesärztekammer Hessen will die im Mai vom Deutschen Ärztetag beschlossene Novellierung der (Muster- )Weiterbildungsordnung (MWBO) zügig umsetzen. Das kündigte der neue Präsident der Landesärztekammer, Edgar Pinkowski, an. Im Zuge der anstehenden Umsetzung will sich die Kammer unter anderem die Umfänge der bisherigen Weiterbildungsbefugnisse...
mehr

21.09.2018 // Medizinstudium

185 neue vollwertige Medizinstudienplätze für Hessen

185 Teilstudienplätze sollen an der Philipps-Universität Marburg in Vollstudienplätze umgewandelt werden. Damit möchte das Bundesland Hessen seine Kapazitäten bei der Ausbildung junger Ärzte erhöhen. Mit einem Teilstudienplatz werden die angehenden Mediziner nur bis zum ersten Abschnitt der ärztlichen Prüfung ausgebildet und dann exmatrikuliert....
mehr

30.08.2018 // Landarztfamulaturen

Erhöhung der Fördersumme

Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen und das Land haben wegen der wachsenden Nachfrage an Landarztfamulaturen in Hessen beschlossen, die jährliche Fördersumme schrittweise von 240.000 Euro im Jahr 2017 auf 420.000 Euro in 2019 aufzustocken. Laut dem Hessischen Gesundheitspakt 2.0 zwischen Land und KV erhalten Medizinstudierende monatlich 595...
mehr

27.08.2018 // Wechsel an der Spitze der Landesärztekammer Hessen

Pinkowski wird neuer LÄK-Präsident

Nach den Kammerwahlen in Hessen wählte die Delegiertenversammlung mit großer Mehrheit den Anästhesisten Dr. Edgar Pinkowski von der Liste Fachärztinnen und Fachärzte Hessen zum neuen Präsidenten. Der bisherige Amtsinhaber, Dr. Gottfried von Knoblauch zu Hatzbach war nicht mehr zur Wahl angetreten. Pinkowski wurde im ersten Wahlgang mit 45 von 78...
mehr

27.06.2018 // Notfallversorgung

Hessische Kliniken gut aufgestellt für GBA-Vorgaben

Nach Einschätzung des hessischen Gesundheitsministers Stefan Grüttner gibt es in Hessen nur wenige Kliniken, die die neuen GBA-Vorgaben zur gestuften Notfallversorgung nicht erfüllen. Damit blieben „nahezu alle hessischen Allgemeinkrankenhäuser“, die bisher an der Notfallversorgung teilgenommen haben, auch künftig in der Versorgungskette erhalten,...
mehr

21.06.2018 // Notfallversorgung

Neues Rettungsdienstgesetz

Mit einer Änderung des Rettungsdienstgesetzes soll die Zahl der Fehleinsätze in Hessen verhindert werden. Es sieht unter anderem vor, dass der Notarzt nicht automatisch mit dem Rettungswagen ausrückt. Geht es nicht um Leben und Tod, kann auch ein Arzt aus der Ferne entscheiden, was das Beste für den Patienten ist. Die dafür notwendigen...
mehr

06.06.2018 // Ärztliche Versorgung auf dem Land

Start des Medibus-Projekts

Mit einer Arztpraxis auf Rädern will die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) die Versorgung auf dem Land verbessern. Ab Juli soll der sogenannte Medibus - der gemeinsam von der KV und der Bahn-Tochter DB Regio betrieben wird - sechs nordhessische Gemeinden in den Kreisen Werra-Meissner und Hersfeld-Rotenburg ansteuern. Praktizieren wird in dem...
mehr

01.06.2018 // Telemedizin

Einsatz von digitalen Hebammen im Klinikum Darmstadt

In  Hessen stehen einer steigenden Anzahl Geburten immer weniger Hebammen gegenüber. Das Klinikum Darmstadt setzt nun zur Linderung dieses Engpasses auf eine Telemedizin-Lösung. Das Berliner Start-up Kinderheldin GmbH, habe mit dem Klinikum einen Vertrag geschlossen, wonach der Betreiber der telemedizinischen Beratungsplattform für Schwangere und...
mehr

30.04.2018 // Fernbehandlungsgsverbot

Hessens Politiker sprechen sich für eine Lockerung aus

Vor Beginn des Deutschen Ärztetages in Erfurt, haben sich in Hessen die gesundheitspolitischen Sprecher aller im Landtag vertretenen Fraktionen für eine Lockerung des Fernbehandlungsverbots ausgesprochen. Manche ganz grundsätzlich, manche mit Einschränkungen. Die SPD-Abgeordnete Dr. Daniela Sommer verwies dabei vor allem auf Schweden, als...
mehr

18.04.2018 // Telemedizin

TeleArzt für Hausärzte mit NäPa und VERAH

Die hessischen Hausärzte und die Landes-AOK wollen die Telemedizin in die Hausarztzentrierte Versorgung bringen – das wurde auf dem Hessischen Hausärztetag in Frankfurt am Main bekannt gegeben. Der Hausärzteverband habe mit der AOK einen Letter of Intent unterzeichnet, der den Vertragsabschluss vorsieht. In dem Modell erheben...
mehr

12.04.2018 // KVH

Ausbau des augenärztlichen Bereitschaftsdienstes

In Hessen sind neben Kinderärzten nun auch Augenärzte außerhalb der Sprechzeiten über 116 117 erreichbar. Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) baut einen augenärztlichen Bereitschaftsdienst auf. Als erstes nimmt seit Mittwoch der augenärztliche Bereitschaftsdienst in Frankfurt die Arbeit auf, im Juli soll Wiesbaden folgen. Hessenweit seien...
mehr

12.04.2018 // Telemedizin und E-Health

Kompetenzzentrum in Gießen eröffnet

In Gießen wurde das landesweite Kompetenzzentrums für Telemedizin und E-Health eröffnet. Das Zentrum soll als kostenfreie und neutrale Beratungsstelle für alle Akteure des Gesundheitswesens dienen. So wurde beispielsweise durch die enge Zusammenarbeit der beiden Partnern des Zentrums - die Technische Hochschule Mittelhessen (THM) und der...
mehr

23.03.2018 // Umfrage LÄK Hessen

Wie und wo wollen junge Mediziner arbeiten?

Bei der Versorgung des ländlichen Raums mit Hausärzten sollten die Verantwortlichen in Politik und ärztlicher Selbstverwaltung wohl auf die Frauen setzen. Darauf lässt eine Befragung unter Medizinstudenten schließen, die die Landesärztekammer Hessen (LÄKH) jüngst auf der „Versorgungskonferenz Ländlicher Raum“ bei der Kassenärztlichen Vereinigung...
mehr

08.03.2018 // Honorarverhandlung

Ärzte und Krankenkassen einigen sich

Im Streit um die Honorare für Ärzte und Psychotherapeuten in Hessen hat es eine Einigung gegeben. Krankenkassenverbände und Kassenärztliche Vereinigung (KV) verständigten sich nach eigenen Angaben auf ein bis zum Jahresende gültiges Modell. Es sieht unter anderem eine Steigerung der Gesamtvergütung für das Jahr 2017 von 59 Millionen Euro vor im...
mehr

07.03.2018 // Ideenschmiede und Plattform für den Austausch

Informationsplattform zu Telemedizin gestartet

Das hessische Ministerium für Soziales und Integration hat die Informationsplattform ehealth-in-hessen.de an den Start gebracht. Ein Kernelement ist der Projektatlas. Dort werden bereits existierende E-Health-Projekte vorgestellt. Dazu gehören unter anderem die Kasseler Stottertherapie, die medizinische Televisite Rheingau oder die App ApoJet des...
mehr

08.02.2018 // Landesbasisfallwert

Verhandlungen zur Vergütung von stationären Leistungen gescheitert

In Hessen sind die Verhandlungen der Krankenhausgesellschaft mit den Krankenkassen zum sogenannten Landesbasisfallwert gescheitert. Grund für das Scheitern sei, dass die Krankenkassen in Hessen nicht bereit seien, den Krankenhäusern eine Preissteigerung auf dem Niveau des Durchschnitts der anderen Bundesländer zu gewähren, so der Präsident der...
mehr

22.08.2017 // Honorarstreit mit Krankenkassen

KV stoppt zum Jahresende Niederlassungs- und Nachwuchsförderung

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Hessen setzt zum Jahresende ihr freiwilliges Programm zur Förderung von Maßnahmen zur Nachwuchsgewinnung und Niederlassungsförderung aus. Das hat die Vertreterversammlung auf einer Klausurtagung am vergangenen Wochenende einstimmig beschlossen, wie es in einer Pressemeldung heißt. Hintergrund sind die gescheiter...
mehr

02.08.2017 // Telemedizin

Hessen startet E-Health-Initiative

Das Land Hessen will die Digitalisierung des Gesundheitswesens voranbringen, um die Herausforderungen der Zukunft erfolgreich zu meistern. Mit der Gründung eines Kompetenzzentrums für Telemedizin ist der Startschuss für eine E-Health-Initiative gefallen, die die Gesundheitsversorgung verbessern und zugleich sicherer machen soll. Das in Gießen...
mehr

29.06.2017 // KV Hessen

Steigende Teilzeitbeschäftigung erschwert Sicherstellung der Versorgung

Die stetig zunehmende Teilzeittätigkeit in Praxen und MVZ erschwert die Sicherstellung der ambulanten Versorgung. Darauf hat die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Hessen hingewiesen. „Zwar registrieren wir in absoluten Zahlen über die Jahre ein Plus an Köpfen, doch erzielen wir damit trotzdem nicht die gleiche Zahl an Arbeitsstunden wie noch vor...
mehr
Arzt in der PraxisAlternative BerufsfelderArzt in der Weiterbildung

23.06.2017 // Honorarverhandlungen gescheitert

KV: „Bankrotterklärung der Krankenkassen“

Die Honorarverhandlungen in Hessen sind gescheitert. Das geht aus einer Pressemeldung der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) hervor. Auslöser sei das Ansinnen der Kassen gewesen, die Honorarsumme für das Jahr 2017 um fast 50 Millionen Euro im Vergleich zum Jahr 2016 abzusenken. „Wir sind bestürzt, mit welchem demonstrativen Desinteresse an ihren...
mehr

28.03.2017 // Ärztekammer

Neue Zusatzweiterbildung „Ambulante Geriatrie“ beschlossen

Die Delegierten der Landesärztekammer „Hessen“ haben die Aufnahme der Zusatzweiterbildung "Ambulante Geriatrie" in die Weiterbildungsordnung beschlossen. Die neue Zusatzweiterbildung soll für das geriatrische Assessment qualifizieren und somit die geriatrische Versorgung verbessern. Voraussetzung für den Erwerb der Bezeichnung ist eine...
mehr

23.02.2017 // Niederlassungsförderung

Finanzielle Mittel mehr als verdoppelt

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Hessen und die Krankenkassen haben sich auf eine Aufstockung der finanziellen Mittel für die Niederlassungsförderung von 800.000 Euro auf bis zu zwei Millionen Euro verständigt. Ärzte, die sich in förderungswürdigen Regionen niederlassen, können damit  statt bislang 50.000 Euro nun 60.000 Euro bei Einmalzahlung...
mehr

25.03.2015 // Medizinstudierende in Hessen

600 Euro im Monat für praktische Ausbildung im ländlichen Raum

Das Land Hessen will bei Medizinstudierenden das Interesse für eine Tätigkeit als Landarzt wecken. Mit einem neu aufgelegten Stipendien-Programm soll der Standortnachteil einer Landarztpraxis gegenüber einer nahe gelegenen Stadtpraxis am Universitätsstandort ausgeglichen werden. So sollen Medizinstudierende bis zu 600 Euro monatlich erhalten, wenn...
mehr

17.12.2014 // Hartmannbund Hessen meldet:

Hessischer Verdienstorden

Hessischer Verdienstorden für Frau Dr. Ingrid Hasselblatt-Diedrich Seit mehr als 4 Jahrzehnten setzt sich Dr. Ingrid Hasselblatt-Diedrich mit großem Engagement für die Gesundheits- und ärztliche Berufspolitik in unserem Land ein. Seit 1967 gehört sie dem Hartmannbund, dem ältesten Ärzteverband Deutschlands an. Von 1988 - 2005 war sie Vorsitzende...
mehr
Ergebnis der Delegiertenwahlen 2017

Sie haben Ihre Delegierten gewählt! Hier die Ergebnisse im Überblick:

Landesdelegiertenwahlen Hessen 2017

Werden Sie Mitglied!

Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im Hartmannbund – dem Verband für alle Ärztinnen, Ärzte und Medizinstudierende.

 

Erfahren Sie mehr!