pageUp
  

Hartmannbund-Wahlen 2021

Wahlbekanntmachung/Aufruf zur Kandidatur

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe Mitglieder im Hartmannbund,
 
sind Sie zufrieden mit den Rahmenbedingungen, die Politik, Selbstverwaltung und Krankenhausträger für unsere Berufsausübung bieten? Oder haben Sie Ideen, wie wir uns zufriedener unserer Patientenversorgung widmen können? Unser Beruf befindet sich im Wandel - gestalten Sie ihn mit!

Im Hartmannbund Schleswig-Holstein finden 2021 Wahlen statt. Dafür rufen wir hiermit zur Kandidatur auf. Damit haben Sie die Chance, mit und in Ihrem Hartmannbund-Landesverband direkt in der ärztlichen Berufspolitik mitzuwirken.

Nehmen Sie aktiv am Verbandsgeschehen teil -- Kandidieren Sie als Delegierte/r für die Landes-delegiertenversammlung in Schleswig-Holstein! Als Delegierte oder Delegierter nehmen Sie einmal jährlich an der Landesdelegiertenversammlung teil. Beim Hartmannbund können Sie in die Berufspolitik hineinschnuppern, Erfahrungen sammeln, Kontakte knüpfen und berufs- und gesundheitspolitische Entscheidungen gestalten, ohne das Beruf und Familie zu kurz kommen.

Mit weiteren Mandaten können Sie sich auf Landes- und Bundesebene an der Seite von Kolleginnen und Kollegen für die Interessen und Forderungen der Ärzteschaft einsetzen – und damit auch für Ihre eigene berufliche Zukunft. Unterstützt werden Sie dabei von den hauptamtlich Mitarbeitenden im Hartmannbund. Erfahrene Kolleginnen und Kollegen stehen Ihnen ebenso mit Rat und Tat zur Seite.
 
Ich möchte Sie ausdrücklich dazu animieren, in einer Gemeinschaft von Ärztinnen und Ärzten nach Wegen zu suchen, Ihre Arbeit attraktiver zu gestalten oder (noch) mehr Spaß am Beruf zu gewinnen. Gerade für jüngere Ärztinnen und Ärzte gibt es spannende Herausforderungen. Die Wahlunterlagen gehen Ihnen in der nächsten Woche per Post zu.

Bei Fragen rund um Kandidatur und Landesdelegiertenversammlung Schleswig-Holstein kontaktieren Sie unsere Referentin unter olivia.hahn@hartmannbund.de.

Wir freuen uns auf Sie!

Mit besten kollegialen Grüßen
Ihr Landesvorsitzender
 
Dr. Mark Fabian Tobis