pageUp
  
© Mint Fotolia

Positionen A-Z

Der Hartmannbund hat sich zu vielen gesundheits- und berufspolitischen Fragen eindeutig positioniert. Einen Überblick finden Sie in den  Grundsatzpositionen des Verbandes.

Im Folgenden finden Sie eine nach Themen gegliederte Zusammenfassung:

Arbeitsbedingungen
Beschlüsse
17.11.2018 - Zunehmende Ausbildung konzernartiger Strukturen in der medizinischen Versorgung einschränken17.11.2018 - Medizinisch begründete fachspezifische Personalmindestausstattungen in den Krankenhäusern in Verbund mit voller Refinanzierung durch die Kostenträger 17.11.2018 - Umfangreiche Digitalisierung der Klinikinfrastruktur05.11.2016 - Ausreichend Kinderbetreuungsplätze17.11.2018 - Überwachung der Einhaltung des Arbeitszeitgesetzes – Ein wichtiger Schritt für die Patientensicherheit07.11.2015 - Krankenhausreform nachbessern07.11.2015 - Individueller Mutterschutz25.10.2014 - Kompensation des Mutterschutzes durch zusätzliche Stellen25.10.2014 - Am Versorgungsbedarf kalkulierte verbindliche Personalschlüssel im ärztlichen und pflegerischen Dienst25.10.2013 - Wer oberärztliche Tätigkeiten leistet, ist Oberärztin bzw. Oberarzt – und muss auch so bezahlt werden25.10.2013 - Übertragung ökonomischer Verantwortung auf leitende Klinikärzte nur unter Beibehalt der Therapiefreiheit27.10.2012 - Mutterschutz auch für privatversicherte selbstständig Erwerbstätige fördern27.10.2012 - Keine Zielvereinbarung für Krankenhausärztinnen und -ärzte auf primär ökonomischer Basis29.10.2011 - Erhalt arztspezifischer Tarifverträge29.10.2011 - Arbeitsbedingungen an Kliniken leistungsgerecht und familienfreundlich gestalten30.10.2010 - Sicherstellung der ärztlichen Freiberuflichkeit im Krankenhaus30.10.2010 - Familienfreundliche Arbeitsverhältnisse und Rahmenbedingen im Krankenhaus
Pressemitteilungen
Downloads
Positionspapiere
Ärztemangel und Versorgungsstrukturen
Beschlüsse
17.11.2018 - Kontaktgebühr für Krankenhausnotfallambulanzen während Praxisöffnungszeiten17.11.2018 - Bedeutung der Indikationsqualität in der Versorgungssteuerung stärken17.11.2018 - Keine Befristung von vertragsärztlichen Zulassungen17.11.2018 - Nationale Strategie für den ländlichen Raum17.11.2018 - Träger für nationales Gesundheitsportal benennen17.11.2018 - Krankenhausbettenplanung an der Qualität der stationären Versorgung orientieren17.11.2018 - Sicherung einer flächendeckenden ambulanten und stationären Grundversorgung im ländlichen Raum durch Umwandlung wirtschaftlich schwacher Krankenhäuser17.11.2017 - Selektivverträge zur Weiterentwicklung des Kollektivvertragssystems05.11.2016 - E-Health – Herausforderung annehmen, Versorgung verbessern05.11.2016 - Aussetzung der Einführung der vom GKV-PsychVVG vorgesehenen stationsäquivalenten Versorgung05.11.2016 - Integriertes Konzept der Notfallversorgung 07.11.2015 - Sektorenübergreifende Neustrukturierung der Notfallversorgung statt Portalpraxen07.11.2015 - Einheitliche differenzierte Evaluation der Tätigkeit der Terminservicestellen25.10.2014 - Terminservicestellen schaffen zusätzliche Probleme25.10.2014 - Keine weiteren Einschränkungen bei vertragsärztlichen Zulassungen27.10.2012 - Regressrisiko weiter senken29.10.2011 - Schluss mit Krankenkassen-Demagogie zu Arbeits- und Wartezeiten!29.10.2011 - Versorgungsgesetz: Keine Befristung von vertragsärztlichen Zulassungen!29.10.2011 - Keine Enteignung von Praxisinhabern zur Regulierung ländlicher Versorgung17.11.2018 - Zunehmende Ausbildung konzernartiger Strukturen in der medizinischen Versorgung einschränken
Pressemitteilungen
17.05.2018 - Hartmannbund erwartet noch in diesem Jahr konkrete Schritte zur Reform der Notfallversorgung30.11.2017 - Reinhardt: Streit über Notfallversorgung gefährdet Gestaltungsspielräume der Selbstverwaltung!17.08.2017 - Reinhardt kritisiert Bewertungsausschuss: Beschlüsse zur Palliativmedizin sind ungeeignet zur Stärkung der Versorgung23.02.2017 - Rückschlag für die sektorübergreifende Versorgung: Reinhardt kritisiert Auseinandersetzung über Umsetzung des Entlassmanagements06.09.2016 - Versorgung der Zukunft wird sich ohne Patientensteuerung nicht organisieren lassen26.07.2016 - Diskussion um Notfallversorgung, Hartmannbund mahnt zur Besonnenheit28.11.2014 - Reinhardt: Mit immer weniger Ärzten wird eine Steigerung der Qualität nicht zu gewährleisten sein10.10.2014 - Reinhardt: Erwartbarer Entwurf mit Stärken und Schwächen01.08.2014 - Reinhardt kritisiert Diskussion um Wartezeiten als Scheindebatte14.03.2014 - Reinhardt fordert ehrliche Debatte über stationäre Versorgungsstrukturen in Deutschland05.03.2014 - Reinhardt: Ärzteschaft sollte Debatte über "Express-Überweisung" unverzüglich beenden!15.01.2014 - Reinhardt sieht ausreichend Zeit für konstruktiven Dialog und gründliche Vorbereitung05.11.2013 - Reinhardt: Honorarkürzungen für Wartezeiten verkennen die Ursache des Problems27.08.2013 - Reinhardt: Bahrs Überlegungen gehen in die richtige Richtung09.01.2013 - Reinhardt: Krankenhäuser müssen sich ihrer Verantwortung stellen14.12.2012 - Reinhardt stellt Gesetzlichen Krankenkassen kritisches Jahreszeugnis aus07.05.2012 - Ländlichem Raum droht der Versorgungsnotstand! Einzelpraxis vor dem Aus! Arztberuf verliert an Attraktivität!11.11.2011 - Reinhardt: Von den drängenden Problemen an deutschen Kliniken ist strukturell noch keines wirklich gelöst29.09.2011 - Winn: SPD setzt weiter auf Staat und Regulierung – zum Nachteil der Versorgung von Patientinnen und Patienten06.09.2011 - Winn warnt: Diese Kuh ist noch nicht vom Eis!05.09.2011 - Winn: Statt Konzepten gegen den Ärztemangel Kassen-Demagogie und politische Drohgebärden03.08.2011 - Winn: Geplante Maßnahmen zur Bekämpfung von Ärztemangel dürfen intakte Versorgungsstrukturen nicht gefährden!15.04.2011 - Maßnahmen gegen Ärztemangel aus Steuermitteln finanzieren, Dirigismus verhindern, Eigentumsrecht wahren!04.04.2011 - Winn fordert von GKV-Spitzenverband konstruktive Debatte über Ärztemangel und Versorgung30.03.2011 - Winn: Wer Spitzenversorgung will, muss sie auch bezahlen07.02.2011 - Winn: SPD will Zwei-Klassen-Medizin gesetzlich verankern
Konzepte
Positionspapiere
Ärztliche Weiterbildung
Beschlüsse
Pressemitteilungen
Downloads
Positionspapiere
Eigenverantwortung
Beschlüsse
Pressemitteilungen
Positionspapiere
Finanzierung des Gesundheitswesens
Beschlüsse
Pressemitteilungen
22.01.2018 - Reinhardt fordert gundlegende Reform des Honorarsystems in der GKV12.01.2018 - Reinhardt: Jetzt muss der Geist in der Flasche bleiben!13.12.2017 - Reinhardt: Einheitliche Gebührenordnung ist das Einfallstor für die Bürgerversicherung10.10.2016 - Reinhardt würdigt Baas-Vorstoß: Fehlanreize beim Morbi-RSA müssen ohne Vorbehalte diskutiert werden!07.10.2016 - Reinhardt kritisiert „Tunnelblick“ bei Debatte um Einführung einer Bürgerversicherung30.09.2014 - Reinhardt: Die Menschen wollen Individualität und Pluralität25.06.2014 - Reinhardt warnt vor Planwirtschaft in der Gesundheitspolitik30.10.2013 - Reinhardt warnt vor Bürgerversicherung durch die Hintertür05.09.2013 - Überreguliertes System als Blaupause für neue Versicherungsmodelle ungeeignet!24.05.2013 - Reinhardt erwartet klares "Nein" der Ärzteschaft zur Bürgerversicherung08.02.2013 - Reinhardt: Krankenversicherungsbeiträge dürfen nicht den Haushalt sanieren25.01.2013 - Reinhardt: Bürgerversicherung ist und bleibt untaugliches Modell zur Finanzierung des Gesundheitssystems05.11.2012 - Reinhardt: Intelligente Lösungen zur Stärkung der Eigenverantwortung sind ohne Alternative12.09.2012 - Reinhardt fordert politische Grundsatzdebatte über künftigen Status der Gesetzlichen Krankenkassen27.08.2012 - Reinhardt: Krankenkassen gefährden den sozialen Frieden14.08.2012 - Reinhardt: Schlichtes Nein zur Praxisgebühr greift zu kurz!19.06.2012 - Lipp: Kartellrechts-Pläne für Krankenkassen stoppen!25.04.2012 - Reinhardt fordert konkrete Konzepte mit wirkungsvollen Steuerungseffekten als Alternative zur Praxisgebühr28.03.2012 - Reinhardt: Einengung individueller Spielräume ist Ausdruck einer schleichenden Veränderung der Gesellschaft17.02.2012 - Reinhardt: Keine Gesundheitspolitik nach Kassenlage!04.01.2012 - Reinhardt: Bahr muss Gesetz gegen Bürokratie-Exzess auf den Weg bringen12.12.2011 - Reinhardt: Abschaffung der Praxisgebühr unverzüglich in Angriff nehmen22.06.2011 - Versorgungsgesetz: Gute Ansätze ohne klare Signale für notwendigen Strukturwandel09.06.2011 - Winn: Krankenkassen-Attacken sind absurdes Theater
Freiberuflichkeit und Therapiefreiheit
Beschlüsse
Pressemitteilungen
Positionspapiere
Honorar
Beschlüsse
Pressemitteilungen
04.12.2018 - Reinhardt: Hier braucht das Bundesversicherungsamt selbst dringend einen Aufseher26.06.2018 - Reinhardt sieht sich mit TK-Chef in Sachen Reformbedarf auf einer Linie 07.11.2017 - Reinhardt: Druck des Budgetdeckels deformiert seit21.09.2017 - Honorarverhandlungen – Reinhardt: Blockadehaltung der Krankenkassen erzwingt eine grundsätzliche Systemdebatte14.02.2017 - Auf dem Weg zur einheitlichen Gebührenordnung für Ärzte? Reinhardt: Auf Basis von Honorarpauschalen und Budgets kann diese Diskussion nicht geführt werden07.04.2016 - Reinhardt: Verbände gehören bei neuen GOÄ-Verhandlungen mit an den Tisch12.02.2016 - Debatte um GOÄ: Reinhardt warnt vor neuer innerärztlicher Konfliktlinie zwischen Vertragsärzten und Ärzten in der stationären Versorgung08.01.2016 - Reinhardt kritisiert „Kampfansage an den freien Beruf“ und warnt Ärzteschaft vor irrationalen Forderungen23.09.2015 - Reinhardt: Kassen bremsen Innovationskräfte des Gesundheitssystems weiter aus09.09.2015 - Reinhardt: Punktwert ist die zentrale Stellschraube für eine angemessene Vergütung unserer Leistungen28.08.2014 - Reinhardt fordert Gespräche zwischen Kassen und Ärzten über Neuordnung des Honorarsystems23.07.2014 - Reinhardt kritisiert IGES-Gutachten zur Honorarkonvergenz25.06.2014 - Reinhardt warnt vor Planwirtschaft in der Gesundheitspolitik05.03.2014 - Reinhardt: Ärzteschaft sollte Debatte über „Express-Überweisung“ unverzüglich beenden!09.01.2014 - Reinhardt: BSG-Urteil dokumentiert die Ohnmacht des Arztes im System der Budgets05.11.2013 - Reinhardt: Honorarkürzungen für Wartezeiten verkennen die Ursache des Problems27.09.2013 - Reinhardt: Ist das System mit seinem Latein am Ende?20.08.2013 - Reinhardt: Debatte um Arzthonorare ist eine populistische Beförderung der Neidkultur14.06.2013 - Neuen EBM: Ohne neues Geld ist das viel Lärm um Nichts29.11.2012 - Reinhardt warnt bei neuem EBM vor Problemlösungen durch Umverteilung innerhalb der Ärzteschaft31.08.2012 - Reinhardt: Kassen unterwandern durch ihr Honorardiktat politische Entscheidungen!30.08.2012 - Reinhardt: Verbände werden umgehend Maßnahmen beraten – Missachtung der ärztlichen Leistung wird das Verhältnis zu den Kassen nachhaltig belasten10.08.2012 - Hartmannbund empört über Verlautbarungen zur Absenkung der Ärztehonorare04.12.2011 - Gebührenordnung für Ärzte muss moderne Medizin endlich wieder transparent und rechtssicher abbilden!15.11.2011 - Reinhardt: Regierungspläne ignorieren absurdes Honorar- und Abrechnungssystem02.03.2011 - Winn begrüßt Absage an Öffnungsklausel in neuer Gebührenordnung
Positionspapiere
Tarifrecht
Beschlüsse
Pressemitteilungen
Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Beschlüsse
Pressemitteilungen
Positionspapiere
News
18.03.2019 // Telematikinfrastruktur

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) erinnert nochmals daran, dass Arzt- und...

mehr
18.03.2019 // TSVG

Der Deutsche Bundestag hat das von Bundesgesundheitsminister Spahn initiierte und geprägte...

mehr
14.03.2019 // Kritik an Eingriffen durch das TSVG

Der Vorsitzende des Hartmannbundes hat eindringlich daran erinnert, dass Eigeninitiative und...

mehr
Pressesprecher

Michael Rauscher

Tel.: 030 206208-11

Fax: 030 206208-711

E-Mail