univertreter
  

Medizinische Fakultät der RWTH Aachen

Bianca Altenburg
Bianca Altenburg

Studiert Medizin seit dem WS 2014/2015.

Lena Fein
Lena Fein

Studiert Medizin seit dem WS 2014/2015.

Karolina Gorzel

Studiert Medizin seit dem WS 2013/2014.

Lieber Kommilitone, liebes Mitglied des Hartmannbundes,

als studentische Vertreter (= Univertreter) des Hartmannbundes an der RWTH Aachen verbinden wir die Interessen der Studierenden mit dem berufspolitischen Einfluss des größten Verbandes von Ärzten und Medizinstudierenden in Deutschland, dem Hartmannbund.

Damit unsere Belange auch weiterhin wirksam befördert werden können, freuen wir uns für die studentische Arbeit hier vor Ort immer über weitere Mitstreiter! Gerne möchten wir dir näherbringen, warum es sich lohnt, sich für den Hartmannbund zu engagieren:

An der Uni
Wir sind eine Gruppe junger Medizinstudierender, die Spaß daran hat, sich zu engagieren. Wir organisieren viele Veranstaltungen an unseren Unis, von Medizinrechtskursen über Nahtkurse bis hin zu berufspolitischen Seminaren, die helfen, das komplizierte Gesundheitssystem zu verstehen. Das Tolle daran ist, dass du für deine Uni selbst entscheiden kannst, welche Angebote noch fehlen und was dir und deinen Kommilitonen vielleicht von Nutzen sein kann. Du bist als Univertreter ganz nah dran am Geschehen, kannst planen, organisieren und dich parteiunabhängig in der Gesundheits- und Studiumspolitik engagieren.

Im Hartmannbund
Einmal pro Semester treffen sich alle Univertreter Deutschlands und diskutieren ein Wochenende lang neue Positionen und Resolutionen. Eine tolle Gelegenheit, auf Studierende aus ganz Deutschland zu treffen und den Horizont zu erweitern! Bei allen weiteren Veranstaltungen des Hartmannbundes, wie den Landesdelegiertenversammlungen und der Hauptversammlung, bist du auch gern gesehen und kannst deine Vorstellungen aktiv einbringen! Deine Stimme hat hier Gewicht, hier wirst du tatsächlich auch gehört!

Das Engagement des Ausschusses der Medizinstudierenden hat auch bereits zu wesentlichen Erfolgen bei den Studienbedingungen geführt:

  • Wir konnten das Wahltertial im PJ aufrechterhalten!
  • Wir haben uns erfolgreich für die Abschaffung des Hammerexamens eingesetzt!
  • Wir konnten die deutschlandweite Mobilität im PJ durchsetzen!

Aktuell kämpfen wir für eine bundesweit einheitliche Vergütung im PJ von 735 Euro/Monat und die Aufhebung der Deckelung der monatlichen Vergütung für das PJ im Ausland.

Zudem stoßen unsere regelmäßigen Umfragen und der bereits zum dritten Mal verliehene Fakultätenpreis auf breites öffentliches Interesse und geben wichtige Impulse zur Verbesserung der Lehre an den Universitäten.

Also: Ob weit im Studium vorangeschritten oder noch ganz am Anfang stehend – wir freuen uns sehr, wenn wir dein Interesse geweckt haben, bei uns mitzumachen! Zusammen können wir viel mehr erreichen. Wie schon der Gründer des Hartmannbundes, Hermann Hartmann, sagte: "Allein sind wir nichts, gemeinsam sind wir stark!" Und zusammen macht das auch alles noch mehr Spaß.

Setz Dich aktiv für Deine Interessen ein und komm zu uns! Runter von der Couch, jetzt heißt’s Univertreter werden!

Wenn Du noch Fragen hast, kannst du uns jederzeit unter lv.nordrhein@hartmannbund.de kontaktieren!

 

>> Landesverband Nordrhein

ZUR ÜBERSICHT
Werde Mitglied!

Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im Hartmannbund – dem Verband für alle Ärztinnen, Ärzte und Medizinstudierende.

 

Erfahre mehr!