pageUp
  
Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Aufgaben und Zuständigkeit

Der Arbeitskreis IV des Hartmannbunds bearbeitet thematisch berufspolitische Schwerpunkte, die sich im Zusammenhang mit der Aus- und Weiterbildung ergeben. Im Mittelpunkt der derzeitigen Arbeit steht die Steigerung von Attraktivität und Qualität in der Aus- und Weiterbildung – auch, um dem sich abzeichnenden Ärztemangel wirksam zu begegnen. Der Arbeitskreis IV arbeitet eng mit dem Ausschuss Medizinstudenten zusammen. Dessen Vorsitzender ist qua Amt kooptiertes Vorstandsmitglied.

Aktuell verfolgt der Arbeitskreis "Aus- und Weiterbildung" das Ziel, die ärztliche Weiterbildung einerseits stärker zu flexibilisieren, jedoch gleichzeitig auch verbindlicher zu gestalten. Maßgabe ist dabei eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Angesichts des zunehmenden Ärztemangels sieht der Hartmannbund vor allem an dieser Stelle dringenden Handlungsbedarf.

 

Vorstand

Geschäftsführung

Vorsitzender:
Klaus-Peter Schaps
Internist (Wilhelmshaven)

Petra Meiners
Hartmannbund (Berlin)

Stellvertretender Vorsitzender:
Sebastian Exner
Internist (Aachen)

Schriftführer:
Dr. med. Kristian Otte
Assistenzarzt (Wilhelmshaven)

Nächste Sitzung: 17. März 2019. Die Tagesordnung geht den Arbeitskreismitgliedern mit der Einladung zu.

Kontakt bei Rückfragen:  030 206208-31 (Sekretariat) oder per E-Mail

 

 * Gemäß der Geschäftsordnung der AK können an den Sitzungen alle Mitglieder des Hartmannbundes teilnehmen, wobei Reisekosten grundsätzlich nur für gewählte AK-Mitglieder übernommen werden können. Gegebenenfalls setzen sich Interessierte bitte mit ihrem Landesverband in Verbindung.

< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT DER ARBEITSKREISE