pageUp
  
Ausschuss "Altersfragen und Medizin"

Ausschuss "Altersfragen und Medizin"

Die Einheit der Ärzteschaft und der Erhalt der ärztlichen Freiberuflichkeit sind uns auch über den Ruhestand hinaus wichtig. Politisch aktiv zu sein und gesamtgesellschaftliche Diskussionen voranzubringen, die sich mit Themen rund um die Ärzteschaft und Bereiche der Seniorenpolitik beschäftigen, treibt uns an. Wir haben uns zusammengeschlossen im Ausschuss "Altersfragen und Medizin“.

Mitglieder des Ausschusses sind Ärztinnen und Ärzte im Ruhestand aus allen Bundesländern, die berufspolitisch interessiert sind und sich gemeinsam weiter engagieren möchten. Der Erfahrungsschatz älterer Ärztinnen und Ärzte, unter Umständen mit der Doppelerfahrung als Therapeut und Patient, wird genutzt, um das Versorgungsgeschehen in unserem Gesundheitssystem zu reflektieren und daraus Positionen für die Verbandspolitik zu entwickeln. Daneben wird die Mitwirkung in Seniorenbeiräten und Seniorenparlamenten der Städte und Gemeinden gefördert. Der Hartmannbund ist Mitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft für Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO). Der Vorstand des Ausschusses „Altersfragen und Medizin“ arbeitet in Fachkommissionen der BAGSO mit und nutzt so die Chance, Gesundheitspolitik in unserem Sinn aktiv mitzugestalten.

 

Vorsitzende

   Geschäftsführung

Dr. med. Christiane Friedländer
Fachärztin für Hals-, Nasen-
und Ohrenheilkunde
(Neuss)

   Sabine Eckhardt
   Hartmannbund (Berlin)

 

< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT DER AUSSCHÜSSE

Kontakt

Sabine Eckhardt

Tel.: 030 206208-15

Fax: 030 206208-723

E-Mail