Überlastungs- und Burn-Out-Prävention

Hartmannbund-Haus, Kurfürstenstraßen 132, 10785 Berlin

Wer Medizin studiert und Ärztin/Arzt werden will, hat sich für einen anspruchsvollen Berufsweg entschieden.

Die Arbeitsbedingungen in der Medizin haben sich sehr verändert. Das Arbeitstempo ist gestiegen. Die Arbeitsverdichtung hat zugenommen. Die moderne Kommunikationstechnik macht jeden fast überall verfügbar. Der Zwang zur Selbstdarstellung und Optimierung ist allgegenwärtig. Medizin droht zu ökonomisieren, Mitmenschlichkeit bleibt auf der Strecke. Die Erwartungen der Patienten steigen. Die Administration wächst und wächst …

In dieser Situation verleiten Anspruch und Leistungsbereitschaft oft dazu, alles zu geben. Das zehrt an Kräften und Motivation und beeinflusst schließlich auch Ihr Privatleben.

Diese Tretmühle aufzuhalten, rechtzeitig etwas zu verändern und sich selbst zu schützen, ist nicht leicht, aber wichtig.

In diesem Präsenzseminar erfahren Sie, mit welchen Strategien Sie einem Ausbrennen aktiv und nachhaltig vorbeugen können und wie Sie finanzielle Absicherungen rechtzeitig für den Ernstfall treffen können.

Referenten: Torsten Klatt-Braxein, Beratung und Coaching für Heilberufe, salus medici
Stefan Beyer, Deutsche Ärzte Finanz

 

Die Zertifizierung wird bei der Ärztekammer Berlin beantragt.
Die Teilnahme ist für Hartmannbund-Mitglieder und kostenlos.

Anmeldeschluss: 06.09.2021

Die Veranstaltung wird organisiert und durchgeführt vom Hartmannbund.



Seminar: Überlastungs- und Burn-Out-Prävention
Datum / Uhrzeit: 09.09.202118:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort: Berlin
Adresse: Hartmannbund-Haus, Kurfürstenstraßen 132, 10785 Berlin
Plätze übrig: 20 / 20