Jetzt anmelden zum Erstitag 2021!

Kostenfreie Berufshaftpflichtversicherung für Studierende, aktuelle Informationen rund um dein Studium und studentische Vertreter direkt an deiner Uni… Hört sich gar nicht so schlecht an, oder? Genau diese Vorteile bietet dir der Hartmannbund. Auch auf dem Erstitag am 23. und 24. November werden wir vertreten sein. Blicke hinter die Kulissen des Hartmannbundes und erfahre, welche Vorteile […]

Mehr

Die Landarztquote in den einzelnen Bundesländern

Seit der Veröffentlichung des „Masterplan Medizinstudium 2020“ war klar, dass die Landarztquote kommen wird – nicht verpflichtend, aber optional. Wo sie bereits in Kraft getreten ist und wo sie uns voraussichtlich bald ins Haus steht, zeigt unsere kleine Übersicht. Der Ausschuss Medizinstudierende im Hartmannbund hat sich klar gegen die Einführung einer solchen Landarztquote stark gemacht. […]

Mehr

Herausforderungen im Studienalltag: Anna Finger im Podcast

Unbedingt reinhören!  Anna Finger berichtet im aktuellen „ÄrzteTag“-Podcast der Ärztezeitung von den Herausforderungen und Chancen im Studienalltag der letzten 18 Monate. Besonders in der praktischen Lehre gibt es viel Nachholbedarf. https://www.aerztezeitung.de/Nachrichten/Wie-koennte-das-Medizinstudium-nach-der-Pandemie-aussehen-Anna-Finger-423141.html

Mehr

Famulaturen in Hausarztpraxen: 3-Jahres-Stipendien in Höhe von monatlich 500 Euro

Um den ärztlichen Nachwuchs früh an die Hausarztversorgung heranzuführen, unterstützt die KV Berlin einmonatige Famulaturen in Hausarztpraxen und wird pro Jahr an je fünf Medizinstudierende aus Berlin und Brandenburg 3-Jahres-Stipendien in Höhe von monatlich 500 Euro vergeben. Im Gegenzug verpflichten sich die Stipendiaten, nach ihrer Weiterbildung in der Allgemeinmedizin in einem von der KV Berlin […]

Mehr

„Studieren in Europa – Zukunft in Sachsen“ geht in eine neue Runde

Das Medizin-Nachwuchsprogramm „Studieren in Europa – Zukunft in Sachsen“ geht in eine neue Runde. Dieses Mal werden 39 junge Menschen über ein gefördertes Medizinstudium in Ungarn Arzt oder Ärztin in Sachsen. Seit 2013 läuft das Projekt der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen (KVS), sie übernimmt pro Jahr 50 Prozent der Studiengebühren für 20 Medizinstudienplätze in dem deutschsprachigen […]

Mehr

Viele Medizinstudierende an Kliniken lange ungeimpft

Medizinstudierende wurden in vielen Kliniken bei der Impfkampagne vernachlässigt. Das zeigt eine Umfrage von bvmd und der Initiative „Impf Dich“. Insgesamt haben 4313 Medizinstudierende aus ganz Deutschland teilgenommen. Die Medizinstudierenden beantworteten im Zeitraum vom 30.03.2021 bis zum 18.04.2021 unter anderem Fragen zum Infektionsstatus, Impfbereitschaft und Risikowahrnehmung. Sie machten zum Teil die Krankenhäuser, die med. Fakultäten und […]

Mehr

Startschuss für 5G-Medizincampus an der Uniklinik Düsseldorf

Am 01. Mai 2021 ist das vom Land NRW mit fast 10 Mio. Euro geförderte Projekt „GIGA FOR HEALTH“ gestartet. Im Rahmen dieses Verbundprojektes sollen nun zahlreiche Innovationen in Forschung, Lehre und Krankenversorgung umgesetzt werden. Im Rahmen einer digitalen Auftaktveranstaltung am 16. Juli stellten sich nicht nur die Projektpartner vor. Auch die Mediziner und Experten […]

Mehr

Neues Institut für die Stärkung der Allgemeinmedizin und ambulanten Versorgung gegründet

Die Fakultät für Gesundheit an der UW/H hat es sich zum Ziel gesetzt, den Wandel in der Gesundheitsversorgung positiv mitzugestalten. Dazu zählt in besonderer Weise die primäre Gesundheitsversorgung bei der Hausärztin und beim Hausarzt mit einer Vielzahl unterschiedlicher Behandlungsanlässe in allen Altersgruppen. Dazu bündelt sie ihre Aktivitäten in der allgemeinmedizinischen Lehre und Forschung und hat […]

Mehr

Rheinland-Pfalz: Wintersemester in Präsenz

Die rheinland-pfälzischen Hochschulen können im Wintersemester wieder im Präsenzbetrieb starten – unter Corona-Bedingungen. Voraussetzung sei die 3-G-Regel, also voller Impfschutz, ein Test oder eine überstandene Infektion. Die Hochschulen könnten dann selbst ihre Schutzniveaus festlegen, so das Gesundheitsministerium. So sei ein Seminar mit acht bis zehn Teilnehmern und genügend Abstand ohne Maske vorstellbar. Bei Vorlesungen mit […]

Mehr

Simulations- und Trainingszentrum am Medizincampus Chemnitz eröffnet

Medizinstudierende können in Chemnitz fortan früh im Studium praktische Behandlungssze­narien trainieren. Am Klinikum wurde dafür eine ganze Station als „Skills Lab“ aufgebaut und mit moderner Technik ausge­stattet. Als Patienten dienen digital gesteuerte Puppen, sogenannte Phantome. An ihnen werden reali­täts­­nah Körperfunktionen simuliert wie Atmung und Puls. Auf diese Weise könnten Krankheitsbilder nach­ge­stellt werden. Im Skills Lab […]

Mehr

Impfangebot für Studierende in Thüringen

Studierende sollen in Thüringen am ersten Juli-Wochenende ein Extra-Impfangebot bekommen. Damit wolle man eine schnellstmögliche Rückkehr zu einer weitgehenden Normalität erreichen, teilten das Thüringer Gesundheitsministerium und das Wissenschaftsministerium in einer gemeinsamen Erklärung am Mittwoch mit. Die Studentinnen und Studenten sollen demnach den Impfstoff von Johnson&Johnson bekommen, bei dem eine Impfung für den vollen Impfschutz ausreicht. […]

Mehr