Virtuelle Hauptversammlung

11.11.2020

Virtuelle Hauptversammlung

Die “Virtuelle Hauptversammlung 2020” des Hartmannbundes findet am Freitag, 4. Dezember 2020, 16 Uhr – 18 Uhr statt. TOP 1 Begrüßung TOP 2 Haushalt / Finanzen            2a) Genehmigung der Abrechnung des Haushalts- und Finanzplans 2019           2b) Entlastung des Vorstands           2c) […]

Mehr

eHealth

24.01.2019

Health-Startups im Portrait

Die Digitalisierung wird den Alltag aller im Gesundheitswesen tätigen Akteure nachhaltig verändern. Auch die ärztliche Berufswelt wird das ausdrücklich betreffen und realistisch betrachtet sind wir bereits mitten drin im Wandel. Eine Facette dieses Veränderungsprozesses dokumentiert sich in einer täglich wachsenden Zahl von Gesundheitsapps. Sie werden vor allem das Arzt-Patienten-Verhältnis auf ganz unterschiedliche Art und Weise […]

Mehr

Recht

09.09.2019

Schwanger und Karriere – Mutterschutz darf kein Berufsverbot sein – Dr. Astrid Bühren zur geplanten Reform des Mutterschutzrechts

Es ist eine klassische Situation: Wird eine Ärztin schwanger, geht ihr Arbeitgeber auf Nummer sicher – und untersagt ihr pauschal sämtliche Tätigkeiten im Operationssaal. Das erleben viele Frauen als „Berufsverbot“. Das Argument ist dabei immer, der Schutz des Kindes geht vor. Aber es ist natürlich auch immer die einfachste Lösung: Bereits nach aktueller Rechtslage sind […]

Mehr
09.09.2019

EU-Datenschutzgrundverordnung / Bundesdatenschutzgesetz

Bis spätestens zum 25. Mai 2018 müssen alle in Europa ansässigen Unternehmen ihre Verarbeitungspraxis den Regelungen der 2016 verabschiedeten neuen Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (DS-GVO) angepasst haben. Was bedeutet das ganz konkret für Ihren beruflichen Alltag? Der Hartmannbund möchte Sie gerne grundsätzlich für die Thematik sensibilisieren, über datenschutzrechtliche Neuregelungen aufklären und zu einigen Aspekten bereits […]

Mehr

Parteien & Programme

09.09.2019

Die gesundheitspolitischen Positionen der Parteien im Überblick

Allen großen Parteien* gemein ist der Wille, den Patienten in den Mittelpunkt ihrer Politik zu stellen, die Prävention zu fördern, die Digitalisierung voranzutreiben, die Kliniken endlich mit mehr finanziellen Mitteln auszustatten sowie die Durchlässigkeit der Sektorengrenzen zu erhöhen oder sie ganz abzuschaffen. Das sind schon recht viele Gemeinsamkeiten. Große Unterschiede sind in der Frage formuliert, […]

Mehr

FAQs

05.09.2019

Aus der Beratungspraxis

Die Serie “Aus der Beratungspraxis” widmet sich in lockerer Abfolge den Herausforderungen des Berufsstarts: Arbeitsvertrag, Arbeitszeit, Weiterbildung, Schwangerschaft und mehr. Wenn Sie eine Beratung wünschen, nehmen Sie einfach Kontakt zu unseren Beratern auf!

Mehr
28.11.2019

Was wir immer gefragt werden

Wenn es einmal ganz schnell gehen soll: Hier finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten unserer Mitglieder – von unseren Experten zusammengestellt. Für detaillierte individuelle Beratungswünsche stehen Ihnen unsere Berater wie gewohnt zur Seite.

Mehr

Ärztliches Arbeiten

05.09.2019

Ärztekodex

Die Ärzteschaft gerät in der Patientenversorgung zunehmend unter Druck, ihr Handeln einer betriebswirtschaftlichen Nutzenoptimierung  unterzuordnen. Diese Entwicklung macht es notwendig, dem Ökonomisierungsprozess eine auf ärztlicher Ethik und Werten beruhende Haltung im Arbeitsalltag entgegenzustellen. Der Ärztecodex soll Ärztinnen und Ärzten dabei helfen, die Auswirkungen von Ökonomisierung in ihrem persönlichen Arbeitsgebiet kritisch zu reflektieren und im Arbeitsalltag […]

Mehr

Tätigkeit im Ausland

05.09.2019

Großbritannien ohne EU – Was Ärzte wissen sollten

Deutsche Ärztinnen und Ärzte arbeiten in Großbritannien, viele wollen Tätigkeiten dort auf ihre Weiterbildung anrechnen lassen. Grundlage dafür sind EU-Verträge und die sogenannte Dienstleistungsrichtlinie 2005/36/EG, die die Anerkennung von Berufsabschlüssen und in diesem Rahmen die Ausübung der Berufstätigkeit innerhalb der EU regelt. Aber wie lange gelten diese Regelungen noch? Die Briten haben sich gegen den […]

Mehr
28.08.2020

Ärzte im weltweiten Einsatz

„Ich werde mein Leben in den Dienst der Menschlichkeit stellen.“ So lautet der erste Satz des Genfer Gelöbnisses des Weltärztebundes, der modernen Form des hippokratischen Eids. Was diese persönliche Verpflichtung von Ärztinnen und Ärzten gelebt bedeuten kann, zeigen die Geschichten und Projekte von Organisationen wie „Ärzte ohne Grenzen“, „German Doctors“ oder „Medizin hilft Flüchtlingen“. Sie […]

Mehr
05.09.2019

Famulatur und Doktorarbeit in der Südsee

Mehr

Versorgungsstrukturen

09.09.2019

“Das Wichtigste ist eine saubere und exakte Leistungsbeschreibung” – Reinhardt im ÄND-Interview

Herr Dr. Reinhardt, kommen wir gleich zur Sache: Nach wie vor gibt es Ärzte, die mit dem GOÄ-Kurs der Bundesärztekammer nicht ganz zufrieden sind. Erst kürzlich hat sich der Vorsitzende der Freien Ärzteschaft, Wieland Dietrich, sehr kritisch über Ihre Arbeit in der Sache geäußert. Wie stehen Sie zu der Kritik? Man trägt mir das natürlich […]

Mehr
09.09.2019

„Wir drücken praktisch auf Reset.“ – GOÄ: Dr. Klaus Reinhardt im Interview

Herr Dr. Reinhardt, die Bundesärztekammer hatte am Mittwoch zum Verbändegespräch geladen. Wie war Ihr Eindruck von dem Treffen? Ich denke, dass es ein wichtiges Gespräch war. Natürlich wurde deutlich, dass es zu bestimmten Punkten unterschiedliche Auffassungen unter den Verbänden gibt. Wir konnten aber auch deutlich machen: Wir werden die einzelnen Fachverbände bei der weiteren Entwicklung […]

Mehr
09.09.2019

Förderung der ambulanten Weiterbildung für fachärztliche Gebiete – Fördermittel

Die gesetzliche Grundlage für die neue Förderung hatte der Gesetzgeber mit dem bereits im Juli 2015 in Kraft getretenen GKV-Versorgungsstärkungsgesetzes geschaffen. Demnach sollen bundesweit bis zu 1.000 ambulante Weiterbildungsstellen jährlich gefördert werden. Die entsprechende Vereinbarung zwischen der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) und dem GKV-Spitzenverband, die unter anderem die Verteilung der Stellen auf […]

Mehr
09.09.2019

Das Ende der Freiberuflichkeit? – Selbstverwaltungsstärkungsgesetz

Es drohen der Verlust der Freiberuflichkeit und die Schaffung eines gewerblich tätigen, von Behörden kontrollierten Arztes. Damit wird der Patient zum Kunden – und das Sterben der Selbstverwaltung eingeleitet. Am Ende sind Bundesärztekammer (BÄK) und Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) reine Behörden. Die Bereitschaft von Ärzten zur Mandatsübernahme wird schwinden, die Lücke gefüllt durch Angestellte der Behörde. […]

Mehr
18.09.2018

Wie erhalte ich eine verlässliche und individuell auf meine Wünsche zugeschnittene Gesundheitsversorgung?

Für den Ernstfall ideal abgesichert zu sein, ist (lebens-)wichtig. Manchmal erkennt man die Notwendigkeit erst, wenn es zu spät ist. Deshalb macht es Sinn, sich früh mit der Perspektive zu befassen, die die Private Krankenversicherung (PKV) für die eigene Gesundheitsversorgung bietet. Über die PKV wurde zuletzt im Rahmen der Bundestagswahl 2017 viel diskutiert – oft […]

Mehr
28.08.2020

Nach Jahren der Trennung wieder vereint

Das Jahr 1990 war auch für den Hartmannbund ein historischer Zeitpunkt – der älteste Ärzteverband Deutschlands kehrte zu seinen  Wurzeln zurück. In Leipzig, wo der Hartmannbund 90 Jahre zuvor als Leipziger Verband gegründet wurde, fand drei Monate nach dem Mauerfall eine Informationsveranstaltung für DDR-Ärzte statt. Noch im selben Jahr gründeten sich in allen neuen Bundesländern […]

Mehr
05.09.2019

Wo die Landarztquote kommt…

Seit der Veröffentlichung des „Masterplan Medizinstudium 2020“ ist klar, dass die Landarztquote kommen wird – nicht verpflichtend, aber optional. Wo sie bereits beschlossen wurde und wo sie uns voraussichtlich bald ins Haus steht, zeigt unsere kleine Übersicht. Als erstes Bundesland führt Nordrhein-Westfalen eine Landarztquote im Medizinstudium ein. In einem ersten Schritt sollen 7,6 Prozent der […]

Mehr
02.07.2018

Initiativen zur Förderung der ärztlichen Niederlassung auf dem Land

Stirbt der Landarzt aus? Fest steht jedenfalls: (Auch) auf dem Land gehen in den kommenden Jahren tausende Hausärzte in den Ruhestand, und der (ohnehin rare) Nachwuchs bleibt häufig lieber in der Großstadt. Niedergelassene Ärzte im hausärztlichen Bereich haben deshalb Schwierigkeiten, einen Nachfolger zu finden, Städte und Kommunen machen sich Sorgen um die medizinische Grundversorgung ihrer […]

Mehr