News

Long-COVID-Netzwerk Brandenburg gegründet

Die Angebote für Menschen, die an Langzeitfolgen von COVID-19 leiden, werden in Brandenburg weiter ausgebaut. Im Rahmen einer Fachveranstaltung in der Staatskanzlei wurde heute in Potsdam „DiReNa – DiAGNOSTIK, ReHABILITATION und NaCHSORGE“ gegründet, das „Long-COVID-Netzwerk für Brandenburg“. Es soll für Brandenburgerinnen und Brandenburger als Anlaufstelle für eine feindiagnostische Beratung und Betreuung dienen und mögliche Behandlungswege […]
Mehr

Niederlassung im Fokus: Dr. Antonia Stahl im Amboss-Podcast

Was es bedeutet, Hausärztin zu werden und welche Hürden die Niederlassung mit sich bringt, verrät die stellv. Hartmannbund-Landesvorsitzende von Brandenburg, Dr. Antonia Stahl, im aktuellen Amboss-Podcast.
Mehr

Der Hartmannbund Landesverband Brandenburg trauert um Elke Köhler

Mit großer Betroffenheit müssen wir Ihnen mitteilen, dass unsere geschätzte Kollegin und langjährige Landesvorsitzende Elke Köhler in den letzten Tagen in unmittelbarer Nähe zu ihrem 80. Geburtstag verstorben ist. Frau Köhlers Verdienste um den Brandenburger Landesverband und den Bundesvorstand des Hartmannbundes sowie ihr gesamtes Wirken für die Ärzteschaft – insbesondere der Landesärztekammer Brandenburg – sind […]
Mehr

Pressemitteilungen

Ein weiterer Klassiker in der Liste politischer Fehlentscheidungen

In den letzten Tagen hatten bereits verschiedene Akteure gefordert, den Corona-Impfstoff von Novavax statt wie geplant den Impfzentren zukünftig vorrangig den Arztpraxen im Land zur Verfügung zu stellen, unter ihnen die Landesärztekammer Brandenburg und die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg. Aus Sicht des Vorsitzenden des Brandenburger Hartmannbundes, Dr. Hanjo Pohle, reiht sich die politische Entscheidung der Novavax-Impfstoffzuteilung […]
Mehr

Pohle: Überzogener Aktionismus und unnötig

Der Hartmannbund Brandenburg unterstützt vehement die Aussage des Präsidenten der Landesärztekammer Brandenburg, Dipl.-Med. Frank-Ullrich Schulz, dass Impfungen aus bewährten Gründen in ärztlicher Hand zu verbleiben haben und nicht wie politisch beabsichtigt und im Infektionsschutzgesetz festgelegt in Apotheken erfolgen sollen. Der Vorsitzende des Brandenburger Hartmannbundes, Dr. Hanjo Pohle, erläutert: „Das Verabreichen von Impfungen – das übrigens nach geltender […]
Mehr

Mitteldeutsche Hartmannbund-Landesverbände fordern Coronabonuszahlung für MFA

Die Mitteldeutschen Hartmannbund Landesverbände Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen fordern das Bundesgesundheitsministerium auf, sich einer angemessenen Wertschätzung der Leistungen der Medizinischen Fachangestellten (MFA) in den Arztpraxen nicht mehr entgegenzustellen. „Die Aussage von Frau Staatssekretärin Sabine Dittmar, wonach den Angestellten in Vertragsarztpraxen kein staatlicher Coronabonus gezahlt werden könne, ist aus unser Sicht weder sachlich noch moralisch […]
Mehr

Kontakt

Geschäftsstelle

Kurfürstenstraße 132
10785 Berlin
Tel.: 030 206208-41
Fax: 030 206208-48
E-Mail

Servicepartner vor Ort

Repräsentanten der Deutschen Ärzte Finanz
Filialen der Deutschen Ärzte- und Apothekerbank

Leitung Regionalreferat Ost
Philipp Hoffmann

Sprecherin der Brandenburger Assistenzärztinnen und -Ärzte
Antonia Stahl