News

Weniger Infektionskrankheiten in Sachsen registriert

Die Hygienemaßnahmen in der Corona-Pandemie zeigen offenbar auch Wirkung bei anderen Erkrankungen. Nach Informationen der DAK Gesundheit gab es 2020 in Sachsen einen deutlichen Rückgang bei vielen Infektionskrankheiten. Das ergebe sich aus Daten des Robert Koch-Instituts, teilt die Krankenkasse mit. Für die Analyse seien Zahlen von meldepflichtigen Krankheiten und Erregern wie Grippe, Masern, Tuberkulose, Windpocken […]
Mehr

Neuinfektionen in Sachsen pro 100.000 Einwohner auf 193 gesunken

Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Mittwoch sank die Zahl der Neuinfektionen in Sachsen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen auf 193, nach 225 am Vortag. Wochenlang hatte der Freistaat den mit Abstand höchsten Inzidenzwert. Die sächsischen Gesundheitsämter meldeten dem RKI am Mittwoch 1258 weitere Corona-Neuinfektionen sowie 151 Todesfälle binnen eines Tages. Insgesamt haben […]
Mehr

Seit Impfstart rund 50.000 Coronaschutzimpfungen in Sachsen

In der ersten Woche ihres Betriebes sind in den 13 Impfzentren Sachsens 10.698 Impfungen gegen COVID19 vergeben worden. Die mobilen Teams des DRK vergaben 16.520 Impfungen an Bewohner und Beschäftigte in Pflegeheimen. Zusammen mit den Impfungen in den Krankenhäusern wurden damit in Sachsen seit dem Impfstart 50.002 Menschen geimpft. Am zurückliegenden Wochenende erhielten die ersten […]
Mehr

Pressemitteilungen

Lipp: Herr Spahn, wir haben keine Pflegekräftemangel

„Wir haben in Deutschland nicht zu wenig Pflegende. Das Problem ist nur, dass das vorhandene Personal kaum zum Pflegen kommt“, äußert sich der Vorsitzende des Landesverbandes Sachsen des Hartmannbundes, Dr. med. Thomas Lipp, selbst niedergelassener Allgemeinmediziner in Leipzig. Dokumentation und andere pflegefremde Tätigkeiten kosteten die Beschäftigten mehrere Stunden am Tag, diese Zeit fehle dann für […]
Mehr

Lipp: Vor allem den westdeutschen Ländern stehen Reformen noch bevor

Die vom Berliner Institut für Gesundheits- und Sozialforschung (IGES) im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung verfasste Krankenhausstruktur-Studie liefere neue Anregungen für den Reformbedarf der deutschen Krankenhauslandschaft, so der Leipziger Allgemeinmediziner Dr. Thomas Lipp, Vorsitzender des Hartmannbund-Landesverbandes in Sachsen. „Fast nirgendwo sonst in der Welt werden pro Einwohner so viele Menschen stationär behandelt wie in Deutschland. Gleichwohl werden […]
Mehr

Lipp: Grundübel liegt in ökonomisch getriggertem Leistungskatalog

Leipzig, 26.03.2019 in Sachsen ist ein heftiger Streit um Regressforderungen gegen Ärzte zwischen dem vor kurzem gegründeten sächsischen Landesverband der Ärztegewerkschaft IG Med und der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsens (KVS) entbrannt. Der Auslöser des Konflikts liegt in den immer noch möglichen drohenden Regressbescheiden der KVS gerade auch dann, wenn Ärzte ihre „Zeithöchstgrenzen“ im Behandlungsfall überschritten haben. Der […]
Mehr

Kontakt

Geschäftsstelle

Kurfürstenstraße 132
10785 Berlin
Tel.: 030 206208-41
Fax: 030 206208-48
E-Mail

Vorsitzender und Pressereferent

Dr. med. Thomas Lipp
Tel.: 0341 30279-33
E-Mail

Servicepartner vor Ort

Repräsentanten der Deutschen Ärzte Finanz
Filialen der Deutschen Ärzte- und Apothekerbank

Leitung Regionalreferat Ost
Philipp Hoffmann

Sprecherin Ausschuss Assistenzärzte im Hartmannbund
Dr. Wenke Wichmann
Ärztin in Weiterbildung (Dresden)