Präsenz: Überlastungs- und Burn-Out-Prävention

Deutsche Apotheker- und Ärztebank, Filiale Stuttgart, Alexanderstraße 5, 70184 Stuttgart

Die Arbeitsbedingungen in der Medizin haben sich sehr verändert. Das Arbeitstempo ist gestiegen. Die Arbeitsverdichtung hat zugenommen. Die moderne Kommunikationstechnik macht jeden fast überall verfügbar. Der Zwang zur Selbstdarstellung und Optimierung ist allgegenwärtig. Medizin droht zu ökonomisieren, Mitmenschlichkeit bleibt auf der Strecke. Die Erwartungen der Patienten steigen. Die Administration wächst und wächst.

In dieser Situation verleiten Anspruch und Leistungsbereitschaft oft dazu, alles zu geben. Das zehrt an Kräften und Motivation und beeinflusst schließlich auch Ihr Privatleben.

Diese Tretmühle aufzuhalten, rechtzeitig etwas zu verändern und sich selbst zu schützen, ist nicht leicht, aber wichtig.

In diesem Präsenzseminar erfahren Sie, mit welchen Strategien Sie einem Ausbrennen aktiv und nachhaltig vorbeugen können.

Referent: Torsten Klatt-Braxein, Beratung und Coaching für Heilberufe, salus medici

Die Zertifizierung wird bei der LÄK Baden-Württemberg beantragt. Bitte bringen Sie Ihren Barcode-Aufkleber mit.

Anmeldung:
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir unbedingt um Anmeldung (siehe unten).
Anmeldeschluss: 13.09.2022

Für Imbiss und Getränke ist gesorgt.

Eine Veranstaltung von Hartmannbund und apoBank. Organisiert vom Hartmannbund.



Seminar: Präsenz: Überlastungs- und Burn-Out-Prävention
Datum / Uhrzeit: 20.09.202218:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort: Stuttgart
Adresse: Deutsche Apotheker- und Ärztebank, Filiale Stuttgart, Alexanderstraße 5, 70184 Stuttgart
Plätze übrig: 30 / 30