News

Corona-Pandemie: Erste Intensivpatienten in ein anderes Bundesland verlegt

Die ersten Intensivpatienten mit Covid-19 sind auf Grundlage des sogenannten Kleeblatt-Konzepts von Thüringen nach Niedersachsen verlegt worden. Neben Thüringen bereitet auch Sachsen Verlegungen vor. Außerdem hat Bayern mehrere Dutzend Patienten vorgemerkt, die in den kommenden Tagen verlegt werden sollen. Insgesamt bereiten sich die drei Länder seit Donnerstag für die Verlegung von insgesamt 54 Covid-19-Patienten auf Intensivstationen in […]
Mehr

Inzidenz von 469,2 – Thüringen am stärksten von Neuinfektionen betroffen

Nach Angaben des Robert Koch-Institutes erreichte die Wocheninzidenz am Donnerstag den Wert von 469,2, nachdem er am Vortag bei 454,9 gelegen hatte. Damit ist Thüringen nach Sachsen (521,9) weiter das am stärksten betroffene Bundesland. Der Wert gibt an, wie viele Neuinfektionen je 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen gemeldet wurden. Bundesweit kletterte die Sieben-Tage-Inzidenz am Donnerstag auf 249,1 (Vortag: 232,1) und damit […]
Mehr

26 Plätze mehr: Studienplätze in Thüringen erhöht

Thüringen hat mit dem Start des Wintersemesters die Zahl der Medizin-Studienplätze erhöht. An der Friedrich-Schiller-Universität Jena, der derzeit einzigen Hochschule mit dem Studiengang Humanmedizin, haben jetzt 286 Studierende ihre Ausbildung begonnen – das sind 26 Plätze oder zehn Prozent mehr als im Vorjahr. Die Aufstockung hatte der Landtag vor einem Jahr beschlossen.
Mehr

Pressemitteilungen

Müller not amused über Thüringer Amüsierveranstaltung   

Die Umstände der Dankesfeier für Impfzentren-Mitarbeiter Ende Oktober in Erfurt, die von der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen (KVT) und dem Gesundheitsministerium ausgerichtet wurde, lösten in den letzten Tagen zahlreiche kritische Reaktionen aus. Auch der Thüringer Hartmannbund sieht hier noch Diskussionsbedarf und hebt insbesondere vier Kritikpunkte hervor: das Setting, die verfehlte Zielstellung, die fehlende Sensibilität der Veranstalter […]
Mehr

Prof. Giovanni Maio spricht Ärztinnen und Ärzten aus der Seele   

Bereits am vergangenen Samstag luden die Mitteldeutschen Hartmannbund Landesverbände Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zur gemeinsamen Landesdelegiertenversammlung nach Gera. Thema war die Frage, was Ärztinnen und Ärzte eigentlich wollen, was ihre Wünsche und Erwartungen bezüglich Ihres Berufs seien und was eigentlich die ethischen Grundsätze des Arztberufes ausmacht. Die Resonanz war groß, und die Referenten, unter ihnen […]
Mehr

Hartmannbund Thüringen solidarisiert sich mit attackierten Kolleginnen und Kollegen

Bereits seit mehreren Tagen werden Thüringer Ärztinnen und Ärzte immer wieder durch Nachrichten einer Bürgerin aus Mühlhausen verbal bedroht. Darin ist von „menschlicher Hinrichtung“ durch einen angeblichen experimentellen Coronaimpfstoff und Haftungsklagen in Millionenhöhe die Rede. Der Vorsitzende des Thüringer Hartmannbundes Dr. Jörg Müller nimmt dazu wie folgt Stellung: „Wir verurteilen diese Attacken auf das Schärfste. […]
Mehr

Kontakt

Geschäftsstelle

Kurfürstenstraße 132
10785 Berlin
Tel.: 030 206208-41
Fax: 030 206208-48
E-Mail

Servicepartner vor Ort

Repräsentanten der Deutschen Ärzte Finanz
Filialen der Deutschen Ärzte- und Apothekerbank

Leitung Regionalreferat Ost
Philipp Hoffmann

Mitglied im Ausschuss Assistenzärzte im Hartmannbund
Nicole Keiner
Assistenzarztsprecherin