News

4,4 Millionen kostenfreie Bürgertestungen seit März in NRW

In Nordrhein-Westfalen hat es seit dem 8. März 4,4 Millionen kostenfreie Bürgertestungen auf das Coronavirus gegeben. Das teilte das Gesundheitsministerium am Freitag mit. Pro Werktag gebe es in der Regel an 6500 Stellen zwischen 200.000 und 270.000 Tests. Laut Ministerium liegt NRW damit im bundesweiten Vergleich an der Spitze. Die Quote der positiven Schnelltestergebnisse liegt […]
Mehr

Bisher mehr als drei Millionen Menschen in NRW haben Erstimpfung erhalten

Mehr als drei Millionen Menschen in Nordrhein-Westfalen haben seit Beginn der Aktion Ende Dezember eine Erstimpfung gegen Corona erhalten. Das geht aus der am Dienstag veröffentlichten Impfstatistik des Robert Koch-Instituts (RKI) hervor. Bis einschließlich Montag erfolgten demnach 3 001 300 Erstimpfungen. Das entspricht 16,7 Prozent der Bevölkerung. Die Quote in dem mit rund 18 Millionen Einwohnern bevölkerungsreichsten Bundesland liegt weiterhin leicht über dem […]
Mehr

Alle 0,6 Sekunden wird in Nordrhein-Westfalen geimpft

Nach dem Einstieg der Hausärzte ist die Zahl der Corona-Impfungen auch in Nordrhein-Westfalen sprunghaft gestiegen. Am Mittwoch konnten nach Angaben der Landesregierung mehr als 135 000 Menschen in NRW geimpft werden. Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) bezeichnete das auf Twitter als Impfrekord in NRW. “In Nordrhein-Westfalen wird im Schnitt alle 0,6 Sekunden ein Mensch gegen das […]
Mehr

Pressemitteilungen

Hartmannbund fordert ein zukunftsorientiertes Konzept zur Verbesserung der Gesundheitskompetenz

Einen Maßnahmenplan zur Steigerung der Gesundheitskompetenz von Patientinnen und Patienten hat der Hartmannbund in Westfalen-Lippe von der Landesregierung gefordert. Untersuchungen im Rahmen des Nationalen Aktionsplan Gesundheitskompetenz, so die Delegierten der Landesversammlung, belegten eindrucksvoll den entsprechenden Handlungsbedarf. So sähe sich mehr als die Hälfte der Bevölkerung in Deutschland im Umgang mit gesundheitsrelevanten Informationen vor erhebliche Schwierigkeiten […]
Mehr

Dr. Klaus Reinhardt, Vorsitzender des Hartmannbund-Landesverbandes Westfalen-Lippe, begrüßt Stärkung der Allgemeinmedizin in NRW

Dr. Klaus Reinhardt begrüßt die Unterzeichnung der Absichtserklärung zur Erhöhung der Studienplätze im Fach Humanmedizin an der Universität Witten/Herdecke (UW/H) durch die Landesminister Karl-Josef Laumann (Arbeit, Gesundheit und Soziales sowie Isabel Pfeiffer-Poensgen (Kultur und Wissenschaft) und die damit verbundene finanzielle Unterstützung der Landesregierung (vorbehaltlich der zukünftigen Haushaltsgesetzgebung). Bereits ab dem Sommersemester 2019 werden die Studienplätze […]
Mehr

Hartmannbund Westfalen-Lippe für Zusatzweiterbildung „Klinische Akut- und Notfallmedizin”

Der Landesverband des Hartmannbundes Westfalen- Lippe fordert die Landesärztekammer Westfalen-Lippe auf, die Zusatzweiterbildung „Klinische Akut und Notfallmedizin“ zu etablieren. Durch die neue Krankenhausplanung werden große, überregional versorgende Notaufnahmen entstehen. Die dort tätigen Ärzte müssen nicht nur medizinische Kenntnisse besitzen, sondern auch organisatorische Fähigkeiten vermittelt bekommen. Der Deutsche Ärztetag 2018 in Erfurt hat die Aufnahme der […]
Mehr

Kontakt

Geschäftsstelle

Kurfürstenstraße 132
10785 Berlin
Tel.: 030 206208-16
Fax: 030 206208-48
E-Mail

Servicepartner vor Ort

Repräsentanten der Deutschen Ärzte Finanz
Filialen der Deutschen Ärzte- und Apothekerbank

Leitung Regionalreferat West
Jeannette Hristov