News

185 zusätzliche Medizinstudienplätze für Hessen geplant

In Hessen sollen 185 zusätzliche Medizinstudienplätze für die Ausbildung junger Ärztinnen und Ärzte geschaffen werden. Durch eine Kooperation zwischen der Philipps-Universität Marburg, dem Klinikum Fulda und der Hochschule Fulda sollen dazu Teil- in Vollstudienplätze umgewandelt werden. Entsprechende Kooperationsverträge haben die drei Partner heute in Fulda unterzeichnet. Bislang werden neben den Vollstudienplätzen der Humanmedizin an der […]
Mehr

Hessen führt die Landarztquote ein

Hessen führt eine Landarztquote ein. Das Gesetz wurde am Mittwoch im Landtag in Wiesbaden mit breiter Mehrheit beschlossen. Die Regelung sieht zwei Vorabquoten für Medizinstudienplätze an Universitäten vor: Die größere Quote wird den Angaben zufolge für Bewerber reserviert, die sich vertraglich verpflichten, nach Abschluss ihres Medizinstudiums eine Weiterbildung in Allgemeinmedizin oder in Kinder- und Jugendmedizin […]
Mehr

Pressemitteilungen

Hartmannbund-Landesverband Hessen: Dr. med. Lothar Born als Vorsitzender einstimmig wiedergewählt

Der bisherige Vorsitzende des Hartmannbund-Landesverbandes Hessen, Dr. med. Lothar Born, niedergelassener Kardiologe aus Marburg, ist durch die Landesdelegiertenversammlung am 04. September 2021 in Frankfurt am Main überzeugend in seinem Amt bestätigt worden. Das Gleiche gilt für den ersten stell­vertretenden Vorsitzenden des Landesverbandes, Dr. med. Johannes Knollmeyer. Auch die Position des Finanzbeauftragten Dr. med. Jost Elborg […]
Mehr

Ärzteschaft weiterhin aktiv an Impfaktion beteiligen

Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Corona Pandemie ist noch nicht bewältigt, aber die Entwicklung der Infektionszahlen weist in die angestrebte Richtung. Die Ausweitung der Impfkampagne auf den ambulanten Sektor hat einen wesentlichen Anteil an diesem Erfolg. Allen daran beteiligten Kolleginnen und Kollegen ein ganz herzliches Dankeschön. Der Vorstand des Hartmannbundes Hessen bittet deshalb alle Kollegen […]
Mehr

Impfkampagne der Arbeitsmediziner benötigt Verlässlichkeit

Die Betriebs- und Arbeitsmediziner beteiligen sich mit großem Engagement an der Corona-Impfkampagne. Die Durchführung in den Betrieben und Arbeitsstätten erfordert einen reibungslos organisierten Ablauf. Es liegt im gemeinsamen Interesse der Ärzte, der Impfwilligen und auch der Vorgesetzten, dass die Abläufe straff organisiert werden. Es gibt viele Berichte über kurzfristige Änderungen der avisierten Mengen an Corona-Impfstoffen. […]
Mehr

Kontakt

Geschäftsstelle

Kurfürstenstraße 132
10785 Berlin
Tel.: 030 206208-62
Fax: 030 206208-48
E-Mail

Servicepartner vor Ort

Repräsentanten der Deutschen Ärzte Finanz
Filialen der Deutschen Ärzte- und Apothekerbank

Leitung Regionalreferat West
Jeannette Hristov