Stipendium

HARTMANNBUND-STIPENDIUM der Friedrich-Thieding-Stiftung

Die Friedrich-Thieding-Stiftung unterstützt satzungsgemäß die Förderung von Forschung, Lehre und Erwachsenenbildung. Aus diesem Grund schreibt sie jährlich ein Stipendium für Studierende der Humanmedizin mit besonders guten Leistungen und einem nachweisbaren berufspolitischen- oder sozialpolitischen Engagements in der Studienausbildung aus. Das Stipendium wird an zwei Medizinstudierende vergeben.

Förderbetrag

  • monatliches Stipendium in Höhe von 250 Euro für ein Jahr (12 Monate)
  • Beginn der Förderung Anfang des Folgejahres nach der feierlichen Stipendienvergabe im Herbst

Folgende Kriterien werden berücksichtigt

  • sehr gute Studienleistungen
  • aktuelles berufs- oder sozialpolitisches Engagement während des Studiums
  • Bewerber*innen müssen sich aktuell noch im Medizinstudium befinden

Benötigte Unterlagen für die Bewerbung

  • schriftlicher formloser Antrag (Motivationsschreiben)
  • Kopien von Studienzeugnissen, Bescheinigungen/Empfehlungen, die Leistungen belegen
  • Nachweis über berufspolitisches- oder sozialpolitisches Engagement
  • aktuelle Studienbescheinigung

Verpflichtungen der Stipendiaten

  • Teilnahme an der Berufspolitischen Seminarreihe der Friedrich-Thieding-Stiftung
  • aktueller Bericht über berufspolitisches- oder sozialpolitisches Engagement in HB-Publikationen

 

Die Bewerbungsfrist endet am 20. Juli 2022. Weitere Informationen zu den Voraussetzungen und zum Ausschreibungsverfahren erhalten Sie im Referat Stiftungen und Seminare per E-Mail oder unter der Tel.: 030 206208-53.