News

Nur 82,96 Prozent aller RTW in Sachsen-Anhalt schnell vor Ort

In Sachsen-Anhalt ist jeder sechste Rettungswagen (RTW) erst nach zwölf Minuten oder später am Einsatzort. Das geht aus einer Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage des SPD-Landtagsabgeordneten Rüdiger Erben hervor. Demnach waren im Jahr 2021 lediglich 82,96 Prozent aller Rettungswagen innerhalb von zwölf Minuten da. Die gesetzlichen Regelungen sehen jedoch vor, dass die Hilfsfrist […]
Mehr

73,8 Prozent der Bevölkerung in Sachsen-Anhalt bis jetzt erstgeimpft

Bis einschließlich 17.05.2022 haben 1.609.038 Personen (73,8%) in Sachsen-Anhalt die Erstimpfung erhalten. 1.598.574 Personen (73,3%) sind grundimmunisiert. Eine 1. Auffrischimpfung haben 1.206.308 Personen (55,3%) erhalten und eine 2. Auffrischimpfung haben 73.328 Personen (3,4%) bekommen.
Mehr

Appell des Hartmannbund Landesverbandes Sachsen-Anhalt an das Landesprüfungsamt bezüglich Famulaturen

Der Hartmannbund Landesverband Sachsen-Anhalt hat an das Landesprüfungsamt für Gesundheitsberufe appelliert, auch Famulaturen im Sommersemester 2021 für die Anmeldung zum zweiten Staatsexamen im Oktober 2021 zu berücksichtigen. Dies wäre eine Erleichterung für viele Studierende in den Reihen des Hartmannbundes, die coronabedingt zur Zeit Schwierigkeiten haben, Famulaturplätze zu finden. Daneben wurde gefordert, Famulaturen  auch während des […]
Mehr

Pressemitteilungen

Was macht Ärztinnen und Ärzte eigentlich aus – jetzt und in Zukunft?

Zur Diskussion der oben formulierten Frage luden die Hartmannbund Landesverbände Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen am Samstag nach Halberstadt zum Regionalen Dialog mit Akteuren aus Politik, Gesundheitswesen und Ärzteschaft sowie Medizinstudierenden. Die Resonanz war groß, und es wurde vor vollen Rängen in der traditionsreichen Villa Heine intensiv diskutiert über die Dauerbrenner Ärztemangel, intersektorale Versorgung, Digitalisierung – […]
Mehr

Jung: Regelung aus verschiedenen Gründen problematisch

Der Hartmannbund Landesverband Sachsen-Anhalt spricht sich dafür aus, die einrichtungsbezogene Impfpflicht so lange auszusetzen, bis der Deutsche Bundestag über die allgemeine Impfpflicht entschieden hat. Der Vorsitzende, Dipl.-Med. Bruno Jung, teilt dazu mit: „Wenn die Bundesregierung der Meinung ist, dass die in medizinischen Einrichtungen tätigen Personen zur Corona-Schutzimpfung verpflichtet werden sollen, kann dies unserer Einschätzung nach […]
Mehr

Jung: Von Versammlungsfreiheit umsichtig Gebrauch machen

In verschiedenen Bundesländern, unter anderem in Sachsen-Anhalt, wurden Aufrufe laut, Proteste gegen die Coronapolitik vor Kliniken stattfinden zu lassen. Dies wird in der Ärzteschaft, beispielsweise der Landesärztekammer Sachsen-Anhalt, kritisch gesehen. Auch der Hartmannbund, in dem neben Ärztinnen und Ärzten auch Medizinstudierende organisiert sind, bezieht deutlich Stellung. Der Vorsitzende des Hartmannbundes Sachsen-Anhalt, Dipl.-Med. Bruno Jung, macht […]
Mehr

Kontakt

Geschäftsstelle

Kurfürstenstraße 132
10785 Berlin
Tel.: 030 206208-41
Fax: 030 206208-48
E-Mail

Servicepartner vor Ort

Repräsentanten der Deutschen Ärzte Finanz
Filialen der Deutschen Ärzte- und Apothekerbank

Leitung Regionalreferat Ost
Philipp Hoffmann

Assistenzarztsprecher
Jens Hildebrandt
Mitglied im Ausschuss Assistenzärzte im Hartmannbund