News

Mehr als 100.000 Corona-Schutzimpfungen in den Praxen

Die ambulant tätigen Haus- und Fachärzte bringen Tempo in das Impfgeschehen. Innerhalb von nur drei Wochen sind in den Praxen Sachsen-Anhalts mehr als 100.000 Impfungen gegen COVID-19 gegeben worden. Allein am gestrigen Mittwoch, 28. April 2021, erfolgten 19.964 Corona-Schutzimpfungen in den Praxen – damit erhöht sich die Gesamtzahl auf über 118.000.
Mehr

Corona-Landesverordnung um drei Wochen in Sachsen-Anhalt verlängert

Sachsen-Anhalt will seine Corona-Landesverordnung um drei Wochen verlängern. Bis das entsprechende Bundesgesetz greife, solle sie die rechtliche Grundlage bilden, sagte Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) am Dienstag nach einer Kabinettssitzung in Magdeburg.
Mehr

11.000 Patienten in Sachsen-Anhalt bereits am ersten Tag geimpft

Am 7. April 2021 haben die regulären Impfungen gegen COVID-19 in den Hausarztpraxen begonnen. Allein an diesem Tag sind insgesamt fast 11.000 Patienten in Sachsen-Anhalts Praxen gegen das Coronavirus geimpft worden. Die KVSA bittet grundsätzlich darum, von Anfragen in den Hausarztpraxen abzusehen. Die Praxen werden Patienten entsprechend der Priorität anrufen. Patienten, die bereits einen Termin […]
Mehr

Pressemitteilungen

Mitteldeutsche Hartmannbund Landesverbände unterstützen Forderungen des DRK und fordern Trainings

Die Mitteldeutschen Hartmannbund Landesverbände Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen schließen sich der Forderung des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) nach einem Sofortprogramm für Bevölkerungsschutz an. Darüber hinaus fordern sie die Einführung regelmäßiger Trainings zum praktischen Katastrophenschutz. „Wir teilen die Schlussfolgerung des DRK, dass der Bevölkerungsschutz in den letzten Jahren massiv – nahezu sträflich – vernachlässigt wurde […]
Mehr

Landesprüfungsamt Sachsen-Anhalt beschließt Ausnahmeregelungen für Famulaturen

Die Ausnahmeregelung trage dazu bei, eine Verschlechterung der Ausbildungsqualität zu vermeiden. Zudem werde dem Umstand Rechnung getragen, dass die Nachwuchsmediziner dringend als Assistenzärzte im ambulanten und stationären Sektor benötigt werden.
Mehr

Eine Amtsarztquote ist keine Lösung für den Personalmangel im öffentlichen Gesundheitsdienst

Die Studierenden im Hartmannbund sprechen sich gegen die in Sachsen-Anhalt diskutierte Amtsarztquote aus. „Für den öffentlichen Gesundheitsdienst braucht es zwar eine adäquate Lösung, eine Quotierung lehnen wir aber grundsätzlich ab. Dieses Instrument verbaut Studienbewerbern schon vor Antritt des Studiums viele Möglichkeiten und widerspricht in unseren Augen der Freiheit des Arztberufs und der Bildungsgerechtigkeit – ebenso […]
Mehr

Kontakt

Geschäftsstelle

Kurfürstenstraße 132
10785 Berlin
Tel.: 030 206208-41
Fax: 030 206208-48
E-Mail

Servicepartner vor Ort

Repräsentanten der Deutschen Ärzte Finanz
Filialen der Deutschen Ärzte- und Apothekerbank

Leitung Regionalreferat Ost
Philipp Hoffmann

Assistenzarztsprecher
Jens Hildebrandt
Mitglied im Ausschuss Assistenzärzte im Hartmannbund