Erlangen-Nürnberg

Medizinische Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Hallo liebe Kommilitonen,

viele von euch fragen sich: „Was bringt mir der Hartmannbund?“ Nun, das kann ich euch ganz einfach zusammenfassen: Der Hartmannbund setzt sich für viele Themen ein, die uns Medizinstudierende betreffen und versucht, unsere Studienbedingungen und unser späteres Berufsleben nach unseren Interessen mitzugestalten. Als Studierende können wir uns bereits regional und auch auf Bundesebene in den Verband einbringen.

Das ist noch zu abstrakt? Dann schaut euch doch einfach unsere aktuelle politische Arbeit an:

  • Was fordern wir aktuell auf Landes- und Bundesebene?
    • eine Verbesserung der Studienbedingungen
    • die Berücksichtigung unserer Anmerkungen zur neuen Approbationsordnung
    • eine PJ-Aufwandsentschädigung in Höhe des BAföG-Höchstsatzes
  • Was leisten wir im regionalen Kontext?
    • Erste-hilfe-Kurse, Sono-Kurse u.a. für unsere Kommilitonen
    • Politische Frühstücksdiskussionen
    • u.v.m.
  • Was haben wir bereits für Studierende erreicht?
    • Splittung des Hammerexamens
    • PJ-Mobilität
    • Verhinderung des Pflichttertials Allgemeinmedizin
    • usw.

Wenn ihr Lust habt, euch zu engagieren und gemeinsam mit uns etwas zu bewegen, dann meldet euch einfach. Ihr könnt sicher sein, dass – neben unserer inhaltlichen Arbeit – der Spaß nie zu kurz kommt und wir unsere Ausschusssitzungen immer mit einem tollen Freizeitprogramm verbinden.

Kontakt: lv.bayern@hartmannbund.de

 

Marcus Gicklhorn
studiert Medizin seit dem WS 2018/2019

Sina Heimüller
hat das Humanmedizinstudium schon abgeschlossen und studiert jetzt Zahnmedizin