Homburg

Medizininsche Fakultät der Universität des Saarlandes

Liebe Studierende am UKS Homburg,

schön, dass ihr an meinen Aktivitäten und meiner Arbeit interessiert seid: Ich, Alexeij, möchte euch auf dieser Seite über Aktionen und Ideen zur Verbesserung des Medizinstudiums informieren. Der Hartmannbund bietet uns hierfür einen optimalen Entfaltungsraum, die aktuellen und künftigen Herausforderungen unseres Gesundheitssystem aktiv mitzugestalten.

Als Medizinstudierender am Campus in Homburg bin ich euer Ansprechpartner für studienrelevante Belange und informiere über Veranstaltungen vor Ort und andere Themen, die euch rund ums Medizinstudium bewegen.

Wir sind als Medizinstudierende beim Hartmannbund aktiv, weil der Ärzteverband bewusst auch uns StudentInnen vertritt und sich für die Interessen von Medizinstudierenden einsetzt, sei es bei der Einführung der monatlichen 500 Euro Aufwandsentschädigung im PJ oder der Forderung nach der schnellen Umsetzung des Masterplan Medizinstudium 2020.

Außerdem bietet der Hartmannbund ein deutschlandweites Netzwerk, wodurch man sich super mit Medizinstudierenden anderer Fakultäten austauschen und leicht mit Ärzten verschiedenster Arbeitsgebiete ins Gespräch kommen kann. Dafür gibt es außerdem ein nationales Mentorenprogramm für Hartmannbund Mitglieder, bei dem Mentees unmittelbar Feedback erhalten zu Fragen oder Problemen beim Studieren und allen weiteren Angelegenheiten wie z.B. Doktorarbeit und Start ins Berufsleben.

Was hat der Hartmannbund für Medizinstudierende erreicht? Wie bin ich für euch aktiv?

Aktuelle Beispiele dafür sind:

Es gibt einige thematische „Dauerbrenner“, zu denen wir uns mit Resolutionen auf dem Deutschen Ärztetag einbringen oder anderweitig Einfluss auf Interessengruppen ausüben. Solche Themen sind die Verbesserung der Mobilität und der Ausbildung im PJ, die Verhinderung eines Pflichttertials Allgemeinmedizin im PJ, Aufsplittung des Hammerexamens und die öffentliche Diskussion über die Einführung einer bundeseinheitlichen PJ-Aufwandsentschädigung in Höhe des BAföG-Höchstsatzes.

Beteilige dich an diesen Diskussionen und sag uns deine Meinung. Melde dich gern direkt bei mir oder über folgende Mailadresse (dort erreichst du unsere Koordinatorin Sara Daub in Berlin, die dich schnell mit uns connected).

Zusammen sind wir stärker!

Alexej

Kontakt: lv.saarland@hartmannbund.de

 

Alexej Silenko
studiert Medizin seit dem WS 2017/2018.