pageUp
  

Mitgliedschaft

Gute Gründe für eine Mitgliedschaft im Hartmannbund:

  • Der Hartmannbund – Verband der Ärzte Deutschlands e.V. vertritt die beruflichen, wirtschaftlichen und sozialen Interessen aller Ärztinnen und Ärzte und fördert die politische Durchsetzungskraft der Ärzteschaft im Dienste der Gesundheit des Einzelnen und der Bevölkerung.
  • Der Hartmannbund bietet seinen Mitgliedern individuelle Beratungen, vielfältige Informationen und attraktive Serviceangebote. Er ist für seine Mitglieder vom Studium an über das ganze Berufsleben hinweg ein starker Partner und unterstützt sie in allen studienspezifischen und beruflichen Belangen.
  • Der Hartmannbund vertritt seine Mitglieder als freie Standesorganisation erfolgreich gegenüber der Politik und den Körperschaften.
  • Der Hartmannbund kämpft für die Unabhängigkeit aller Ärztinnen und Ärzte bei ihrer Berufsausübung und entwickelt zukunftsweisende gesundheitspolitische Alternativen. Er informiert die Bevölkerung über Mängel und Ziele der Gesundheitspolitik, tritt für eine freie Arztwahl und mehr Transparenz im Gesundheitswesen ein und setzt sich für eine Sozialversicherungsordnung nach den Grundsätzen der Eigenverantwortung, Subsidiarität und Solidarität ein.
  • Der Hartmannbund engagiert sich für eine hohe Qualität ärztlicher Aus-, Weiter- und Fortbildung im Interesse einer bestmöglichen Patientenversorgung und gesundheitlichen Betreuung der Bevölkerung.
  • Der Hartmannbund stärkt das Verständnis einzelner Ärztegruppen füreinander und deren gemeinsames berufspolitisches Handeln im Gesundheitswesen.
  • Der Hartmannbund fordert und fördert die länderübergreifende gesundheitspolitische und berufspolitische Zusammenarbeit in Europa.


Mitglied des Hartmannbunds kann jede(r) zur Ausübung ihres/seines Berufes in Deutschland befugte Ärztin/Arzt und Zahnärztin/Zahnarzt werden. Studierende der Medizin können die außerordentliche Mitgliedschaft beantragen. Das Gleiche gilt für Ärztinnen/Ärzte und Zahnärztinnen/Zahnärzte mit ihrem  Wohnsitz und/oder ihrer Tätigkeit außerhalb Deutschlands.

Ärztliche Verbände haben im Rahmen einer korporativen Mitgliedschaft die Möglichkeit beizutreten.

Genaueres regeln die Satzung und die aktuelle Beitragsordnung des Hartmannbundes.