pageUp
  

News

07.11.2018 // Enquete-Kommission

Kommission gegen Pflegenotstand

Pflegenotstand, Ärztemangel und Investitionsstau in den Krankenhäusern: Eine neue Enquete-Kommission soll Lösungen für die großen Herausforderungen der medizinischen Versorgung in Niedersachsen finden. Das Gremium soll aus 25 ständigen Mitgliedern bestehen und möglichst noch in diesem Jahr seine Arbeit aufnehmen, teilten die Fraktionen von SPD und...
mehr

23.10.2018 // European Medical School (EMS)

Oldenburger Medizinstudiengang auf dem Prüfstand

Der deutsch-niederländische Medizinstudiengang an der Universität Oldenburg kommt auf den Prüfstand. Noch in dieser Woche wird der Wissenschaftsrat das Studienangebot überprüfen. Dieser hat an das Land eine Empfehlung abgeben, wie die vor sechs Jahren gegründete European Medical School (EMS) verbessert werden kann. Diese wird nach...
mehr

01.10.2018 // ÄKN

Delegierte fordern mehr Medizinstudienplätze für Niedersachsen

Die Delegierten der Kammerversammlung der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) haben am Mittwoch in Hannover 200 zusätzliche Medizinstudienplätze für Niedersachsen gefordert. Die derzeitige Ausbildungspolitik führt dazu, dass Ärzte aus dem Ausland nach Deutschland kommen, um eine Mangelsituation auszugleichen, während gleichzeitig deutsche Abiturienten...
mehr

28.09.2018 // Fernbehandlung

KVN: Anpassung der Berufsordnung

Die Delegierten der Kammerversammlungen der Ärztekammer Niedersachsen sowie der Ärztekammer Thüringen wollen die Fernbehandlung über Kommunikationsmedien unter bestimmten Umständen erlauben. In beiden Kammern stimmten die Delegierten dafür, die auf dem 121. Deutschen Ärztetag in Erfurt beschlossene Formulierung des § 7 Abs. 4 (Muster-)Berufsordnung...
mehr

24.08.2018 // Bekämpfung des Landarztmangels

LÄK und KVN fordern mehr Studienplätze

Ärztekammerpräsidentin Martina Wenker und Mark Barjenbruch, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN) fordern vor dem Hintergrund des Ärztemangels in Niedersachsens erneut mehr Medizinstudienplätze. Es sei dringend notwendig, in Niedersachsen mehr Ärzte auszubilden, sagte Wenker anlässlich einer Debatte im Landtag...
mehr

13.08.2018 // KVN und Johanniter-Unfalldienst starten Experiment

Patienten-Shuttle zum Bereitschaftsdienst

Die KV Niedersachsen (KVN) und der Johanniter-Unfalldienst haben einen Shuttle-Service im ostfriesischen Aurich eingerichtet. Dieser fährt über Land, holt die Patienten von zu Hause ab, bringt sie zur Bereitschaftsdienstpraxis in Aurich und nach der Behandlung wieder zurück nach Hause. Die Koordination der Einsätze übernimmt die Leitstelle der...
mehr

07.08.2018 // Testlauf

Einsatz von Telemedizin bei Hausbesuchen mit Sanitätern

Bei Hausbesuchen von Patienten könnte Telemedizin bald eine größere Rolle spielen. In Delmenhorst, Lemwerder und Ganderkesee wird derzeit getestet, ob der kassenärztliche Bereitschaftsdienst von Fachkräften wie Sanitätern übernommen werden kann, wenn sie bei Bedarf per Ferndiagnose von einer Ärztin oder einem Arzt unterstützt werden. Die Diagnose...
mehr

02.08.2018 // KVN gewährt Investitionskostenzuschüsse

Förderung der hausärztlichen Versorgung im Landkreis Stade

Die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen (KVN) hat für die Region Kehdingen im Landkreis Stade Investitionskostenzuschüsse für bis zu zwei hausärztliche Vertragsarztsitze ausgeschrieben. Zur Verfügung stehen jeweils bis zu 50.000 Euro. „In der Region Kehdingen im nördlichen Teil des Landkreises Stade werden die rund 18.500 Einwohner momentan...
mehr

26.06.2018 // Notfallversorgung

KVN und KVHB fordern Patientengebühr

Die Kassenärztlichen Vereinigungen Niedersachsen und Bremen haben erneut eine Patientengebühr ins Gespräch gebracht, um überfüllte Notaufnahmen von Kliniken zu entlasten. Das stößt auf Kritik aus der Politik und von den Krankenhäusern. „Wir müssen die Patientenströme besser organisieren und leiten“, erklärte heute der Sprecher der...
mehr

25.06.2018 // Vertreterversammlung KVN

Budgetierung der Honorare abschaffen und sanktionsfreie Übergangszeit für gesetzliche Maßnahmen schaffen

Die Delegierten der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN) haben ausdrücklich die aktuellen politischen Bestrebungen unterstützt, die Budgetierung der kassenärztlichen Honorare zu beenden. In einer einstimmig beschlossenen Resolution der niedersächsischen Vertreter der Kassenärzte und Kassenpsychotherapeuten heißt...
mehr

30.04.2018 // Universitätsmedizin Göttingen

3D-Seziertisch

Medizinstudenten in Göttingen können bei ihrer Ausbildung von innovativen 3D-Seziertischen profitieren. Die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) stockt ihre Anatomie digital. auf. Für 180.000 Euro hat sie nach eigenen Angaben zwei virtuelle Seziertische erworben. Mit den beiden innovativen 3D-Tischen gehöre die Lehre der Anatomie in Göttingen zu...
mehr

05.04.2018 // Telematikinfrastruktur

Erweiterung der Beratungsangebote

Eine Infoaktion zur Einführung der Telematikinfrastruktur (TI) in Praxen hat die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen (KVN) initiiert. Nach der Freischaltung einer Info-Website, einer Telefonhotline und Informationsveranstaltungen in den KV-Bezirksstellen informiert die Ärzteorganisation ihre rund 14.700 Mitglieder jetzt mit einer...
mehr

15.02.2018 // Landarztquote

Keine Einigkeit bei rot-schwarzer Landesregierung

Die SPD in Niedersachsen will eine Landarztquote einführen. Das hatten zuletzt Ministerpräsident Stephan Weil und Sozial- und Ge­sund­heits­mi­nis­terin Carola Reimann betont. Wissenschaftsminister Björn Thümler (CDU) hält hingegen nichts von einer Quote für Landärzte, wie er nach einem Treffen mit der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) erklärte. Um...
mehr

06.02.2018 // Ärztekammer Niedersachsen

Lehrkrankenhäuser sollen mehr Kapazitäten für klinische Lehre schaffen

Die Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN), Martina Wenker, hat angesichts von Engpässen in der Medizinerausbildung vorgeschlagen, dass große akademische Lehrkrankenhäuser Medizinstudierende ab dem 5. Semester stärker in die klinische Lehre einbinden sollen. Viele junge Deutsche, so Wenker, die hierzulande keinen Medizinstudienplatz...
mehr

29.11.2017 // Erster Niedersächsischer Digitalgipfel Gesundheit in Hannover

Forum zur Diskussion der Chancen und Risiken von Digitalisierung im Gesundheitswesen

Gemeinsamer Digitalgipfel von Landesärztekammer Niedersachsen und Hochschule Hannover – University of Applied Sciences and Arts. Niedersachsens neuer Wirtschafts- und Digitalminister Dr. Bernd Althusmann, die Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) Dr. med. Martina Wenker sowie Vertreter der Hochschule Hannover University of Applied...
mehr

22.11.2017 // Niedersachsen

Künftige Landesregierung plant auch Substitution ärztlicher Leistungen

Im Bund sind die „Jamaika-Gespräche“ gescheitert. In Niedersachsen steht die große Koalition. Für den Gesundheitsbereich heißt dies auf den ersten Blick:  Zusätzliche finanzielle Mittel, Ausbau der MVZ-Strukturen und auch die Substitution ärztlicher Leistungen steht offensichtlich auf der Tagesordnung. Um vor allem im Bereich der Hausärzte, einiger...
mehr

22.11.2017 //

KV: Zulassungsausschüsse müssen regional bleiben!

Die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen tritt vor Forderungen der Kassen, die regionalen Zulassungszuschüsse zugunsten eines zentralen Zulassungsausschuss für ganz Niedersachsen abzuschaffen, entschieden entgegen. Die KV-Vertreterversammlung verabschiedete einstimmig einen Beschluss, den neuen Zulassungsausschuss Niedersachsen dauerhaft zu...
mehr

22.11.2017 //

Reimann leitet Gesundheitsressort

Ein in Berlin bekanntes Gesicht wird in der neuen niedersächsischen Regierung künftig die Geschicke der Gesundheitspolitik leiten. Die Braunschweiger Bundestagsabgeordnete Dr. Carola Reimann (SPD) – früher Vorsitzende des Gesundheitsausschusses des Bundestages – wird das Sozialministerium übernehmen. Ihr Bundestagsmandat wird Carola Reimann dem...
mehr

19.09.2017 // eHealth

KV: Juristisches Risiko beim Datenschutz müssen Anbieter tragen

Die Mitglieder der Vertreterversammlung (VV) der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) haben auf einer Klausurtagung die strikte Einhaltung des Datenschutzes bei der Einführung der Telematikinfrastruktur im Zusammenhang mit der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) gefordert. Das juristische Risiko dürfe nicht bei den Vertragsärzten liegen, sondern bei...
mehr

05.09.2017 // Förderung der Allgemeinmedizin

Kompetenzzentrum gegründet

In Niedersachsen soll ein Kompetenzzentrum Allgemeinmedizin dazu beitragen, die Qualität der wohnortnahen medizinischen Versorgung auch in einem Flächenland wie Niedersachsen langfristig zu sichern. Dazu wollen die Landesärztekammer, die Kassenärztliche Vereinigung (KV) und die Krankenhausgesellschaft künftig mit den Lehrstühlen für...
mehr

21.06.2017 // KV Niedersachsen

Förderung von Praxisnetzen wird fortgeführt

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Niedersachsen will weiterhin die Gründung von Praxisnetzen und deren Weiterentwicklung fördern. Bis Ende 2022 sollen dafür eine Million Euro zur Verfügung stehen. Das geht aus einem Beschluss der Vertreterversammlung für eine neue Richtlinie zur finanziellen Förderung von Praxisnetzender hervor. Aus dem Fonds...
mehr
Arzt in der Praxis

07.04.2017 // Arztmangel

Landarztquote geplant

Nach Bayern plant nun auch das Land Niedersachsen eine sogenannte Landarztquote. Um dem Ärztemangel auf dem Land entgegenzuwirken, sollen bis zu zehn Prozent der Medizinstudienplätze für Bewerber vorgehalten werden, die sich verpflichten, nach ihrem Studium bis zu zehn Jahre auf dem Land ärztlich tätig zu werden. In einer Rede vor dem Landtag sagte...
mehr

24.02.2017 // Investitionsprogramm

Niedersachsen steckt 1,3 Milliarden Euro in Klinikmodernisierungen

Das Land Niedersachsen stellt bis 2020 rund 1,3 Milliarden Euro für Modernisierungen und Baumaßnahmen an Niedersachsens Kliniken bereit. Hinzu kommt eine Pauschalförderung in Höhe von 500 Millionen Euro. Das sagte Niedersachsens Sozial- und Gesundheitsministerin Cornelia Rundt nach einer Sitzung des Krankenhausplanungsausschusses. Damit will das...
mehr

14.02.2017 // Hausärztliche Niederlassung

Neue Fördergebiete in Niedersachsen

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Niedersachsen setzt ihr Programm zur Förderung der vertragsärztlichen Versorgung 2017 fort und fördert insgesamt 26 Hausarztniederlassungen in 15 Regionen des Bundeslandes. Ärzte, die dort eine Praxis übernehmen oder sich neu niederlassen, können einen Investitionskostenzuschuss in Höhe von bis zu 60.000 Euro...
mehr

05.12.2016 // Ärztemangel

Neues Stipendienprogramm für zukünftige Landärzte

Das Niedersächsische Sozialministerium hat ein Förderprogramm zur Gewinnung von sogenannten Landärzten gestartet. Dazu sollen Studierende der Humanmedizin während ihres Studiums bis zu vier Jahre lang ein monatliches Stipendium in Höhe von 400 Euro erhalten – wenn sie sich im Gegenzug verpflichten, das Studium in der Regelstudienzeit plus zwei...
mehr

02.12.2015 // Strukturfonds gegen Ärztemangel

KV-Niedersachsen: Vier Millionen Euro für ärztlichen Nachwuchs

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Niedersachsen hat ein mehrstufiges Förderprogramm zur Bekämpfung des Ärztemangels beschlossen. Dazu soll ein Strukturfonds eingerichtet werden, der von der KV und den Krankenkassen hälftig bestückt die dafür benötigten Mittel bereitstellen soll. So soll niederlassungswilligen Kolleginnen und Kollegen mit...
mehr

27.11.2015 // Ärztekammerwahl 2015

Gemeinsam Kammer gestalten

Vom 1. bis 14. Dezember wählen Sie, liebe Kolleginnen und Kollegen, die Delegierten Ihrer Standesvertretung, Ihre ärztlichen Interessenvertreter. Im Jahr 2010 haben die Ärztegenossenschaft Nordwest und der Hartmannbund in Niedersachsen die Liste „Gemeinsam Kammer gestalten“ ins Leben gerufen. Hier stehen Kolleginnen und Kollegen aus allen...
mehr

06.10.2015 // Göttingen

Internationaler Masterstudiengang „Cardiovascular Science“

Ein bundesweit einzigartiger Studiengang startet zum Wintersemester 2015/2016 an der Universitätsmedizin Göttingen (UMG): Der neue Masterstudiengang „Cardiovascular Science“ wird dazu beitragen, eine neue Generation von Naturwissenschaftlern speziell für die Herausforderungen der Herz-Kreislaufforschung auszubilden. Seit August 2015 ist der neue...
mehr

23.09.2015 // Göttingen

Universität kooperiert nur noch mit 20 Lehrkrankenhäusern

Die Universität Göttingen hat sich nach einem umfassenden Evaluations- und Ausschreibungsverfahren von 20 der bisher 40 Lehrkrankenhäuser getrennt. Dies erfuhr der Hartmannbund kürzlich vom Dekan der Medizinischen Fakultät Göttingen, Prof. Dr. Heyo Kroemer. Hintergrund der Neuausschreibung sei die Zielstellung der Fakultät gewesen, den...
mehr

20.04.2015 // Familienfreundliches Medizinstudium

Uni Göttingen wirbt mit Elternpass

Ab diesem Sommersemester können Medizinstudierende der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) mit Kind einen Elternpass beantragen. Studierende Eltern erhalten damit ein Willkommenspaket mit Informationen zum Thema Studium mit Kind, eine Broschüre „Erste Hilfe am Kind“ und entweder einen Fahrradreparatur- oder -zubehörgutschein im Wert von zehn Euro...
mehr
Ergebnis der Delegiertenwahlen 2017

Sie haben Ihre Delegierten gewählt! Hier die Ergebnisse im Überblick:

Landesdelegiertenwahlen Niedersachsen 2017

Werden Sie Mitglied!

Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im Hartmannbund – dem Verband für alle Ärztinnen, Ärzte und Medizinstudierende.

 

Erfahren Sie mehr!