pageUp
  

Presse

20.11.2018 // Sicherstellung der medizinischen Versorgung in Niedersachsen

Lesinski-Schiedat begrüßt die geplante Einrichtung einer Enquete-Kommission und bietet Zusammenarbeit an

„Wir begrüßen den Willen der Landesregierung, sich den Herausforderungen an eine Sicherstellung der medizinischen Versorgung im Land Niedersachsen zu stellen, und bieten ausdrücklich unsere Mitarbeit im Rahmen der Kommissionsarbeit an.“ Das sagte die Vorsitzende des Hartmannbund-Landesverbandes Niedersachsen, Prof. Dr. Anke Lesinski-Schiedat, heute...
mehr
November 2018

16.11.2018 // Keine Substitution ärztlicher Leistungen!

Lesinski-Schiedat: Kooperation von Ärztinnen und Ärzten mit anderen Gesundheitsfachberufen ausbauen – Patientensicherheit und Versorgungsqualität nicht einer Sparpolitik opfern

Zur jüngsten Einlassung der niedersächsischen Gesundheitsministerin Carola Reimann (SPD), auf die Substitution ärztlicher Tätigkeiten durch andere medizinische Fachberufe zu setzen, erklärt die Vorsitzende des Hartmannbund-Landesverbandes Niedersachsen, Prof. Dr. Anke Lesinski-Schiedat: “Es ist das originäre Interesse der Ärztinnen und Ärzte, die...
mehr
November 2018

27.08.2018 // Hausärztliche Versorgung: Lösungen jetzt und für ganz Niedersachsen!

Lesinski-Schiedat: Landesentwicklung und Sicherstellung einer flächendeckenden Versorgung zusammen angehen

„So sehr wir es begrüßen, dass sich die Regierungsfraktionen im niedersächsischen Landtag mit der hausärztlichen Versorgung auseinandersetzen und einen Maßnahmenkatalog vorschlagen, so sehr muss der Hartmannbund Niedersachsen feststellen, dass die Priorisierung in keinem Falle der Dringlichkeit der Herausforderung gerecht wird und auch die eine...
mehr
August 2018

17.07.2018 // Landarztquote wirkt nicht vor 2030

Lesinski-Schiedat: Politik muss Praxissterben als Teil einer gesamtgesellschaftlichen Herausforderung anerkennen

„Die Ärzteschaft ist gern bereit, sich an Lösungen für den Mangel an Ärzten in den niedersächsischen Regionen zu beteiligen, jedoch hat es die Politik versäumt, rechtzeitig die dafür nötigen Voraussetzungen zu schaffen.“ Das sagte die Vorsitzende des Hartmannbund-Landesverbandes Niedersaschen, Prof. Anke Lesinski-Schiedat, als Reaktion auf die...
mehr
Juli 2018

29.05.2018 //

Krankenhausplanung an der Qualität der stationären Versorgung orientieren

„Die Krankenhausplanung im Land Niedersachsen sollte sich vorrangig an der Qualität der stationären Versorgung orientieren, und nicht allein an emotional geführten Debatten über die mögliche Schließung einer einzelnen Klinik ums Eck.“ Das sagte die Landesvorsitzende des Hartmannbundes in Niedersachsen, Frau Prof. Dr. Anke Lesinski-Schiedat, im...
mehr
Mai 2018

03.05.2018 // Streit um Kosten für TI-Anbindung

Knausernde Kassen verunsichern Ärzte und Patienten – und schaden damit der Versorgung

„Wer Leistungen bestellt und bei seinen Kunden mit Innovationen wirbt, muss auch bereit sein, dafür zu bezahlen.“ Damit reagiert die Vorsitzende des Hartmannbund-Landesverbandes Niedersachsen, Prof. Dr. Anke Lesinski-Schiedat, auf die Weigerung der gesetzlichen Krankenkassen, die Erstattungsbeträge für die notwendige technische Ausstattung zur...
mehr
Mai 2018

19.04.2018 // Medizinstudium – Umwandlung von Teil- in Vollstudienplätze

Prof. Dr. Lesinski-Schiedat: Mehr Studienplätze bedingen auch mehr Ressourcen

Der Hartmannbund-Landesverband Niedersachen begrüßt den einstimmig gefassten Beschluss der niedersächsischen Kammerversammlung, sich für eine Umwandlung von Teil- in Vollstudienplätze in der Humanmedizin einzusetzen. „Das ist ein klares positives Signal der Kammer an den ärztlichen Nachwuchs, dass sie die Interessen der nachfolgenden...
mehr
April 2018

13.11.2017 // Koalitionsverhandlungen in Niedersachsen

Lesinski-Schiedat: Ja zu mehr Studienplätzen, nein zur Landarztquote

„Der Hartmannbund begrüßt die Absicht von SPD und CDU, in Niedersachsen bis zu 200 mehr Medizinstudienplätze zu schaffen, und steht für eine zukünftige konstruktive Zusammenarbeit mit der neuen Landesregierung jederzeit gern zur Verfügung.“ Das sagte die Vorsitzende des Hartmannbund-Landesverbandes Niedersachsen, Prof. Dr. Anke Lesinski-Schiedat,...
mehr
November 2017

29.09.2017 // Regierungspläne für Personaluntergrenzen

Lesinski-Schiedat: Auch ärztliches Personal muss bedacht werden

Auf die Ankündigung von Ministerpräsident Stephan Weil, sich für ausreichende Personaluntergrenzen in Krankenhäusern einsetzen zu wollen, hat die Landesvorsitzende des Hartmannbundes in Niedersachsen, Frau Prof. Dr. Lesinski-Schiedat, verhalten reagiert. Grundsätzlich sei dies zwar ein Schritt in die richtige Richtung, allerdings hätten vor allem...
mehr
September 2017

16.01.2015 // Lücke: Täter mit aller gesetzlichen Härte bestrafen

Niedersächsischer Hartmannbund-Chef zeigt sich nach Randalen vor Hamelner Klinik von wachsender Gewalt gegenüber Helfern entsetzt

Wenn Rettungskräfte, wie in Hameln geschehen, gezielt in ihrer Arbeit behindert oder während der Hilfeleistung sogar angegriffen werden, müssen die Täter umgehend mit aller Härte des Gesetzes bestraft werden! Innen- und Justizministerium sind angesichts zunehmender Gewalt gegenüber Rettungskräften und anderen Helfern aufgefordert, die ...
mehr
Januar 2015

05.08.2014 //

Hartmannbund: Einrichtung einer Pflegekammer lenkt von tatsächlichen Problemen des Berufsstandes ab

Lücke: „Die Einrichtung einer Pflegekammer löst nicht andeutungsweise die elementaren Probleme der Berufsgruppe, sondern schafft für die betroffenen Pflegekräfte nur zusätzliche Kosten und noch mehr Bürokratie. Anders als von einigen Befürwortern gedacht, ist Bürokratie aber kein Qualitätsmerkmal und statt Geld für eine neue Mammutbehörde...
mehr
August 2014

09.07.2014 // Hartmannbund stellt Umfrageergebnis zur "Termintreue" in Niedersachsen vor

Lücke: Jeder 7. Facharzttermin verfällt ungenutzt

In den vergangenen Wochen hatte der Ärzteverband die Termintreue der Patientinnen und Patienten in den Praxen von Haus- und Fachärzten per Fax und E-Mail abgefragt.Die große Beteiligung von insgesamt ca. acht Prozent der Praxen in Niedersachsen zeige, dass das Thema der Ärzteschaft „unter den Nägeln“ brennt, sagte Lücke. So habe bereits Ende Mai...
mehr
Juli 2014

23.10.2013 // Mehr Beschneidungen

Niedersächsischer Hartmannbund verurteilt Abrechnungsbetrug

Auch wenn der niedersächsische Hartmannbund als einziger Ärzteverband die religiös motivierte Zirkumzision im alleinigen Entscheidungsrecht der Eltern sieht, so sind die Kosten dafür nicht von den Krankenkassen zu tragen. Dies entspricht der Entscheidung des deutschen Bundestages zur religiösen Zirkumzision. Sollten die Zahlen stimmen, dass...
mehr
Oktober 2013

16.08.2013 // Grüne Schatten zur Bundestagswahl

Grüne Schatten zur Bundestagswahl

Qualität der Versorgung hat nichts mit Wartezeit, sondern eher mit der Zeit zu tun, die dem Arzt für den Kranken zur Verfügung steht, so Dr. Bernd Lücke, Vorsitzender des Hartmannbundes in Niedersachsen.Was also ist der Zweck einer Erhebung, oder besser einer nicht repräsentativen Telefonumfrage der Grünen in Niedersachsen? Im besten Fall, vor der...
mehr
August 2013

05.07.2013 // Vorstandswahlen im Hartmannbund Landesverband Niedersachsen

Landesvertreterversammlung des niedersächsischen Hartmannbundes bestätigt Dr. med. Bernd Lücke als Landesvorsitzenden

Die Mitglieder der Landesvertreterversammlung bestätigten ebenso überzeugend die stellvertretende Landesvorsitzende des niedersächsischen Hartmannbundes, Frau Prof. Dr. med. Anke Lesinski-Schiedat (HNO-Ärztin an der Medizinischen Hochschule Hannover) und den Finanzbeauftragten, Herrn Prof. Dr. med. Reinhard-G. Matschke (niedergelassener HNO-Arzt in...
mehr
Juli 2013

02.07.2013 // Ärztekammer Niedersachsen mit Millionenüberschüssen

Assistenzärzte im Hartmannbund fordern Korrektur des Kammerbeitrags

„Ärztekammern sind keine Sparkassen. Wenn die ÄKN zur Erfüllung ihrer Aufgaben in den letzten Jahren von ihren Mitgliedern höhere Pflichtbeiträge veranschlagt hat als nötig, dann ist dieses dauerhafte Einnahmeplus der Kammer eine unnötige finanzielle Belastung der Beitragszahler“ sagte Dr. Janzen heute in Hannover. Unabhängig von der Art der...
mehr
Juli 2013

02.05.2013 // Scharfe Kritik an Haltung der Ärztekammer Niedersachsen bei gesponserten Fortbildungen

Hartmannbund Landesverband Niedersachsen verzeichnet große Unterstützung bei Unterschriftenaktion für klare Regeln beim Pharmasponsoring

Der Vorsitzende des Hartmannbundes in Niedersachsen, Dr. med. Bernd Lücke, erklärt dazu: "Ich halte dieses Vorgehen der ÄKN für inakzeptabel und sehe in dieser Interpretation einen Rechtsverstoß, da der § 32 Abs. 1 der Berufsordnung der ÄKN nicht generell verbietet, an von Dritten gesponserten Fortbildungsveranstaltungen einschließlich Reisekosten...
mehr
Mai 2013

14.01.2013 //

Niedersächsischer Hartmannbund kritisiert Forderung des Präsidenten der Bundesärztekammer

Die Forderung des Präsidenten der Bundesärztekammer, Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery, nach polizeiähnlicher Funktion mit mehr Ermittlungsbefugnis - Durchsuchungs- und Beschlagnahmerecht - für die ärztliche Selbstverwaltung verstößt gegen das demokratische Prinzip der Gewaltenteilung und wird daher vom Vorsitzenden des Hartmannbundes in ...
mehr
Januar 2013

13.11.2012 //

Hartmannbund-Landesverband fordert Rücktritt des KKH-Chefs

"Herr Kailuweit, der ständig in der Presse das Fehlverhalten anderer anprangert, sollte sich nicht scheuen, die gleichen Maßstäbe an sich und seine Krankenkasse anzulegen", so der Vorsitzende des Hartmannbund-Landesverbandes Niedersachsen, Dr. Bernd Lücke, in Hannover. "Aber derselbe Ingo Kailuweit, der sonst immer in den Medien präsent ist,...
mehr
November 2012

28.08.2012 // Scharfe Kritik an Haltung der Krankenkassen bei Honorarverhandlungen

Hartmannbund Landesverband Niedersachsen reicht Bundestagspetition ein

Ziel ist eine grundlegende Honoraranpassung bei den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten. „Seit Jahren lassen wir uns mit einem Punktwert von ca. 3,5 Cent abspeisen, der meilenweit von dem betriebswirtschaftlich kalkulierten Wert von 5,11 Cent entfernt ist. De facto „verzichten“ wir sogar Jahr für Jahr auf einen Teil unseres Honorars, da die...
mehr
August 2012

26.06.2012 // BGH: Vertragsärzte sind keine Beauftragten der Kassen

Dr. Lücke: Kriminalisierungsdebatte gegenüber Ärzten nun unverzüglich beenden

Ärzte sind Beauftragte der Patienten, nicht der Kassen. Dieses hat der Strafsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) nach einjähriger Beratung abschließend festgestellt. An dieser nun bestätigten Rechtsauffassung störte sich in der Vergangenheit insbesondere die KKH-Allianz, so der Vorsitzende des niedersächsischen Hartmannbundes, Dr. Bernd Lücke, in...
mehr
Juni 2012

24.02.2012 // Hartmannbund Niedersachsen begrüßt Haltung der DDH

Kampf um Ärzte: Lohnerhöhungen in hannöverschen Diakonie-Krankenhäusern

Vor dem Hintergrund vieler tausend unbesetzter Arztstellen in den Krankenhäusern ist es ein legitimes Wettbewerbsmittel, Ärzte mit freiwilligen „haustarif- lichen“ Vergütungserhöhungen an die eigene Klinik zu binden, so Dr. Lücke."Angesichts der Tatsache, dass ein Assistenzarzt heute, gemessen an der Kaufkraft, gut 50% weniger verdient als seine...
mehr
Februar 2012

31.01.2012 // Niedersächsischer Hartmannbund kritisiert Bundesgesundheitsministerium (BMG)

Lücke widerspricht Bahrs Forderung nach Gehaltsverzicht von Köhler: "Angriff auf die ärztliche Selbstverwaltung"

"Wenn Herr Bahr über das Gehalt des KBV-Chefs entscheiden will, hätte er entweder Medizin studieren und eine Zulassung als Vertragsarzt beantragen oder aber sich direkt als Vorstand einer Kassenärztlichen Vereinigung (KV) bewerben sollen. Es ist einzig und allein Sache der von allen niedergelassenen Ärzten demokratisch gewählten Vertreterinnen und...
mehr
Januar 2012

20.01.2012 // Neues Krankenhausgesetz in Niedersachsen verabschiedet

Lücke: Neu zusammengesetzter Planungsausschuss muss jetzt seine Hausaufgaben machen

Der Verbandsvorsitzende, Dr. Bernd Lücke, verbindet mit der Aufnahme von KVN und ÄKN in den Planungsausschuss die Hoffnung, dass nun wieder der Bedarf an medizinischen Leistungen der Bevölkerung im Mittelpunkt der Entscheidungen für die niedersächsische Krankenhaus- landschaft steht und nicht politische Egoismen. "Mit Blick auf die Studien, wonach...
mehr
Januar 2012

22.09.2011 // Kritik an pauschaler IGeL-Verurteilung durch die Kassen

Dr. Lücke: Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung umfasst bei weitem nicht alles medizinisch Sinnvolle

Vorsorgecoloskopie mit 50 Jahren ist der aktuelle Stand der Wissenschaft. Erst mit 55 wird diese Leistung jedoch von den Kassen bezahlt. Bei Patienten mit familiärer Coloncarzinombelastung (z.B. Mutter mit 50 Jahren erkrankt) ist eine erste „Vorsorgedarmspiegelung“ bei den Kindern bereits im Alter von 35 Jahren medizinisch sinnvoll. Aber auch hier...
mehr
September 2011

09.08.2011 // Ärztemangel in den Kliniken: Hartmannbund fordert 5.000 EUR Einstiegsgehalt für Assistenzärzte

Lücke: Geschlossene Station in Soltau ist erst der Anfang

„Dieses Phänomen ist im Übrigen nicht neu in Soltau, denn bereits zum Jahreswechsel war eine Station der Klinik tagelang dicht! Angesichts der jetzt zum wiederholten Male eingetretenen Schließung müssen wir auch über 'Stress-Tests' für unsere Kliniken nachdenken“, so Lücke weiter. Bei einer derzeitigen Bettenauslastung von knapp 60 % der Inneren...
mehr
August 2011

23.05.2011 // Hartmannbund fordert 5.000 Euro Einstiegsgehalt für Assistenzärzte

Lücke: Rahmenbedingungen in der Weiterbildung stellen Weichen für die zukünftige ärztliche Versorgung der Menschen in Niedersachsen

Der Vorsitzende des Hartmannbundes in Niedersachsen, Dr. med. Bernd Lücke, hat sich im Rahmen der diesjährigen Landesversammlung des Verbandes am vergangenen Samstag in Wilhelmshaven mit Nachdruck für eine adäquate Vergütung in der ärztlichen Berufsausübung eingesetzt. "Wir bilden im Jahr bundesweit ca. 10.000 Medizinstudenten aus, davon werden...
mehr
Mai 2011

18.02.2011 // Lücke: 5.000 EUR Anfangsgehalt für Ärzte retten die Versorgung!

Hartmannbund Niedersachsen fordert Investitionen in Pflegepersonal und Ärzte statt in Krankenhausneubauten

Derzeit wandern viele Studienabgänger in die chemische Industrie oder in die Personalberatung ab, die mit deutlich höheren Einstiegsgehältern locken. Zum Zweiten ist es sinnvoll, auf teure und überflüssige Neubauten – wie das Krankenhaus Siloah in Hannover -  zu verzichten und stattdessen in "patientennahes" Personal zu investieren. Besonders...
mehr
Februar 2011

18.02.2011 //

Hartmannbund Niedersachsen: Aufgabe der Ärzte ist es, das Leben zu erhalten!

Dass die Bundesärztekammer allerdings in ihren Positionen den Passus "Mitwirkung des Arztes an der Selbsttötung widerspricht ärztlichem Ethos" gestrichen hat, ist verwerflich.Auch wenn dies dem Geist der Zeit entspricht, so ist doch die ärztliche Hilfe bei der Selbsttötung dem ärztlichen Ethos zutiefst widersprechend. Ärztliche Hilfe steht für den...
mehr
Februar 2011
Ergebnis der Delegiertenwahlen 2017

Sie haben Ihre Delegierten gewählt! Hier die Ergebnisse im Überblick:

Landesdelegiertenwahlen Niedersachsen 2017

Werden Sie Mitglied!

Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im Hartmannbund – dem Verband für alle Ärztinnen, Ärzte und Medizinstudierende.

 

Erfahren Sie mehr!