Wahl zur KVSH-Abgeordnetenversammlung: Hartmannbund macht sich stark

Die Abgeordnetenversammlung ist das oberste Selbstverwaltungsorgan der KVSH. Ihre Mitglieder vertreten die rund 6.000 niedergelassenen Ärztinnen/Ärzte und Psycho­therapeutinnen/Psycho­therapeuten in Schleswig-Holstein. Auch der Hartmannbund macht sich stark und ist mit Kandidaten vertreten. Alle Informationen zur Wahl finden Sie unter folgendem Link: https://av-wahl.de/ Für die Broschüre zu jedem Kandidaten klicken Sie bitte auf das jeweilige Foto!    […]
Mehr

Schleswig-Holstein steigt aus eRezept-Rollout aus

Die Einführungsphase des digitalen Rezeptes stagniert, bevor sie begonnen hat. Die Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein (KVSH) zieht sich bis auf Weiteres aus der Rollout-Phase des eRezeptes zurück. Digitale Lösungen, die Praxen und Patienten gleichermaßen nutzen, seien momentan nicht umsetzbar. Nach Mitteilung des Landesdatenschutzes ist die mailbasierte Umsetzung des eRezeptes untersagt.
Mehr

Zahl der Corona-Neuerkrankungen geht in Schleswig-Holstein zurück

Die Corona-Inzidenz in Schleswig-Holstein ist am Dienstag weiter gesunken, der Wert lag bei 394,4. Das geht aus den Daten der Landesmeldestelle (Stand 18.29 Uhr) hervor. Eine Woche zuvor hatte die Zahl der registrierten Neuinfektionen je 100 000 Menschen binnen sieben Tagen bei 515,4 gelegen.
Mehr

Westfalen-Lippe und Schleswig-Holstein sind Startregionen für E-Rezept-Rollout

Mit einstimmigem Beschluss der Gesellschafterversammlung der Gesellschaft für Telematik (gematik) vom 31.5.2022 wird der Start des elektronischen Rezepts (E-Rezept) in den Regionen der Kassenärztlichen Vereinigungen in Westfalen-Lippe (KVWL) und Schleswig-Holstein (KVSH) erfolgen. Gemeinsam mit den Gesellschaftern der gematik (u. a. Bundesministerium für Gesundheit, Kassenärztliche Bundesvereinigung und Deutscher Apothekerverband) werden die beiden KVen die bundesweite Einführung […]
Mehr

Zahl der Beschäftigten in Krankenhäusern gestiegen

Die Krankenhäuser in Schleswig-Holstein beschäftigten am Jahresende 2020 insgesamt 41 319 Personen. Das sind vier Prozent mehr als im Vorjahr. Beim Pflegedienst betrug der Personalzuwachs sogar sieben Prozent, so das Statistikamt Nord. Die Beschäftigten des Pflegedienstes stellten mit 16 167 Berufstätigen die größte Gruppe unter den nichtärztlichen Krankenhausbeschäftigten. Insgesamt arbeiteten 34 432 Personen (83 Pro­zent der Beschäftigten) im nichtärztlichen […]
Mehr

Zahl intensivmedizinischer Behandlungen deutlich zurückgegangen

Die Krankenhäuser in Schleswig-Holstein führten im Jahr 2020 insgesamt 54 400 intensiv­medizinische Behandlungen durch. Im Vergleich zum Vorjahr ist dies eine Abnahme um zwölf Prozent, so das Statistikamt Nord. Diese Entwicklung geht einher mit dem Rückgang der Ge­samtzahl der Behandlungsfälle infolge der Corona-Pandemie. Die Zahl der Intensivbetten ver­ringerte sich geringfügig um zehn auf 872. Der Anteil der […]
Mehr

Regionale Infektions-Statistiken werden zum Ende der Woche eingestellt

Viele Kreise und kreisfreie Städte in Schleswig-Holstein stellen die täglichen Mitteilungen zu den Corona-Zahlen ein. Experten gehen von einer hohen Dunkelziffer bei den Neuinfektionen aus, da viele Erkrankte keinen PCR-Test mehr machen und deshalb in der Statistik nicht auftauchen. Deswegen würden die regionalen Statistiken zum Ende der Woche eingestellt, erklärte der Leiter des Lübecker Gesundheitsamtes, […]
Mehr