Bisherige Bilanz: Etwa 30 Praxen außer Betrieb durch Flutkatastrophe

Die ambulante Versorgung in den von der Flutkatastrophe betroffenen Landkreisen in Rheinland-Pfalz ist stark beeinträchtigt. Laut KV Rheinland-Pfalz wisse man von 30 Praxen, die vollständig funktionsunfähig seien. Viele weitere Praxen seien zudem erheblich beeinträchtigt, da die Wasserver- und -entsorgung, Strom, Telefon und Internet nicht oder nur eingeschränkt funktionierten, so eine Sprecherin.
Mehr

Hochwasserkatastrophe: Sofortmaßnahmen der KV RLP und Spendenaktion

Die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz will den Opfern der Hochwasser-Katastrophe schnell und unbürokratisch helfen. Daher ruft sie ihre Mitglieder auf, sich an einer Spendenaktion zu beteiligten und so die betroffenen Kolleginnen und Kollegen zu unterstützen. Ein Spendenkonto wurde eingerichtet Geben Sie bei Ihrer Spende bitte folgende Daten ein: Empfänger: KV RLP IBAN: DE83 3006 0601 0042 […]
Mehr

Landesärztekammer richtet Spendenkonto ein, um ärztliche Versorgung in den überfluteten Regionen zu stärken

Spendenkonto für Geldspenden Die verheerende Flutkatastrophe hat große Teile von Rheinland-Pfalz heimgesucht „und auch Kolleginnen und Kollegen schwer getroffen“, so Dr. Günther Matheis, Präsident der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz. „Wir wollen kurzfristig helfen und haben ein Spendenkonto eingerichtet“, erklärt Matheis. Die Spendengelder „werden wir unbürokratisch und eins zu eins an die betroffenen Kolleginnen und Kollegen weitergeben.“ In […]
Mehr

Ampelsystem für Impfzentren in Rheinland-Pfalz

Die 32 rheinland-pfälzischen Impfzentren öffnen von diesem Mittwoch an für alle. Zunächst werde es ein Ampelsystem mit freien Terminen geben, bei dem die Menschen auch in einem Impfzentrum einen Termin bekommen könnten, das nicht in ihrem Wohnort liege, kündigte Gesundheitsminister Clemens Hoch (SPD) am Dienstag in Mainz an. Von 1. August an seien Impfungen ohne Termin in den Zentren möglich, es reiche […]
Mehr

Janssen-Wirkstoff: 36 000 Impfstoffdosen für Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz erhält bis Ende kommender Woche vom Bund eine Lieferung von 36 000 Impfstoffdosen des Herstellers Johnson & Johnson. Noch sei offen, ob der Impfstoff über die Impfzentren oder bei Sonderaktionen angeboten werde, so ein Sprecher des Gesundheitsministeriums. Der Impfstoff von Johnson & Johnson hat die Besonderheit, dass für eine vollständige Immunisierung des oder der […]
Mehr

Wahlergebnis der Landesdelegiertenversammlung Rheinland-Pfalz

Mitglieder des Landesvorstandes Vorsitzender Dr. Christian Schamberg-Bahadori Stellvertretender Vorsitzender Dr. Johannes Burgemeister Finanzbeauftragter Dr. Stephan Michel Beisitzer Pfalz Dr. Herbert Franz Beisitzerin Rheinhessen Dr. Nadine Durmazel Beisitzer Koblenz Dr. Michael Kann Beisitzer Trier Friedrich-Wilhelm Schäffner Delegierte zur Hauptversammlung  SR Dr. Gernot Nick Dr. Stephan Michel Dr. Nadine Durmazel Dr. Johannes Burgemeister Stellvertretende Delegierte zur Hauptversammlung  […]
Mehr

Bisher 660 000 digitale Impf-Nachweise in Rheinland-Pfalz ausgegeben

Seit der Ausgabe erster Impf-Codes in Rheinland-Pfalz am 14. Juni sind 660 000 dieser digitalen Nachweise ausgegeben worden. Das Verfahren sei gut angelaufen, sagte Landesimpfkoordinator Daniel Stich (SPD) am Freitag in Mainz. Die noch ausstehenden QR-Codes würden in den nächsten ein bis zwei Wochen verschickt, so dass alle geimpften Menschen in Rheinland-Pfalz vor den Sommerferien ihren digitalen Impfpass erhalten könnten.
Mehr

Fast jede/r vierte berufstätige Ärztin/Arzt ist 60 Jahre und älter

Jeder zweite berufstätige Arzt/Ärztin in Rheinland-Pfalz ist 50 Jahre und älter. Dies geht aus der Ärztestatistik (Stichtag 31.12.2020) hervor, welche die Landesärztekammer Rheinland-Pfalz jetzt ausgewertet hat. Hinzu kommt, dass fast jeder vierte berufstätige Arzt 60 Jahre und älter ist. Das zeige erneut sehr deutlich, dass immer mehr Ärztinnen und Ärzte immer näher an die Phase […]
Mehr

Fast zwei Millionen Erstimpfungen im Rheinland gegen das Coronavirus

Die Zahl der Erstimpfungen gegen das Coronavirus im Rheinland hat die Zwei-Millionen-Marke erreicht. Seit dem Beginn der Schutzimpfungen in den stationären Alten- und Pflegeheimen Ende Dezember 2020 wurden in den hiesigen Impfzentren, in Arztpraxen und durch mobile Impfteams bis gestern, 19. April, insgesamt über 2,5 Millionen Impfungen durchgeführt, darunter über 1,9 Millionen Erst- und bereits […]
Mehr

Termine für Astrazeneca-Impfungen werden in Rheinland-Pfalz nicht wahrgenommen

Auch in rheinland-pfälzischen Impfzentren gibt es Verunsicherung bei Corona-Impfungen mit dem Impfstoff von Astrazeneca. Immer wieder werden Termine mit dem Impfstoff nicht wahrgenommen, wie Impfzentren im Land berichteten. Allerdings sprechen die Kreisverwaltungen nicht von größeren Ausfällen. Der Informationsbedarf indes ist demnach deutlich gestiegen.
Mehr

632 neue Covid-19-Infektionen in Rheinland-Pfalz gemeldet

Die Gesundheitsämter in Rheinland-Pfalz haben zum Wochenbeginn 632 neue Corona-Infektionen gemeldet. Die landesweite Inzidenz stieg auf 117,7, wie das Landesuntersuchungsamt mitteilte. Vor einer Woche waren es 103,9, vor einem Monat 53,8. Bei den über 60-Jährigen wurden am Montag 67,4 Infektionen auf 100 000 Einwohner dieser Altersgruppe in den zurückliegenden sieben Tagen registriert – also weniger als in der Gesamtbevölkerung.
Mehr

Impfen in Arztpraxen: Überblick zu Impfstoffen, Vergütung, Abrechnung und Dokumentation

Der Hartmannbund bietet Ihnen ausführliche Informationen rund um das Impfen in der Praxis. Unsere Handreichung unter www.hartmannbund.de/impfen fasst zusammen, was Sie zu den Impfstoffen, zur Vergütung, Abrechnung und Dokumentation der Impfungen etc. wissen sollten. Basis bildet die Coronavirus-Impfverordnung des Bundesministeriums für Gesundheit.
Mehr

Coronavirus: Aktuelle Intensivkapazitäten in den Krankenhäusern in Rheinland-Pfalz

Aktuell gibt es in Rheinland-Pfalz insgesamt 110.927 bestätigte SARS-CoV-2 Fälle, 3.276 Todesfälle und 100.238 genesene Fälle. 7.413 Menschen im Land sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert. 406 COVID-19-Patientinnen und -Patienten werden derzeit in den rheinland-pfälzischen Krankenhäusern behandelt. 104 von diesen werden intensivmedizinisch behandelt, 84 der intensivmedizinisch behandelten sind beatmungspflichtig. Insgesamt halten die rheinland-pfälzischen Krankenhäuser mehr […]
Mehr

Hartmannbund-Wahlen 2021: Öffentliche Wahlergebnisse des Landesverbandes Rheinland-Pfalz

Koblenz Vorsitzender Herr Dr. med. Michael Kann Stellv. Vorsitzender Herr Dr. med. Frank Grieß Delegierte Frau Dr. med. Sabine Fischer Delegierter Herr Sanitätsrat Dr. med. Gernot Nick Delegierter Herr Dr. med. Michael Kann Delegierter Herr Dr. med. Frank Grieß Delegierter Herr Dr. med. Peter Enders Delegierter Herr Ralf Lippel Delegierter Herr Sanitätsrat Dr. med. Hans-Dieter […]
Mehr

Corona-Pandemie wirkt sich auf Gesundheitsversorgung aus

Die Corona-Pandemie hat sich in Rheinland-Pfalz einer Auswertung der Krankenkasse DAK zufolge auch auf die Gesundheitsversorgung von Kindern und Jugendlichen ausgewirkt. Demnach fiel im März und April 2020 mehr als jede zweite Operation von Minderjährigen aus. Das sei ein Rückgang von 53 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, teilte die DAK-Gesundheit mit. Im gesamten ersten Halbjahr 2020 verzeichnete Rheinland-Pfalz demnach mit einem Minus […]
Mehr