Schamberg-Bahadori: Die Impfungen müssen jetzt Fahrt aufnehmen!

Der Vorsitzende des Hartmannbundes in Rheinland-Pfalz, Dr. Christian Schamberg-Bahadori, begrüßt den erneuten Impfstart mit AstraZeneca. „Das Impfen ist leider nach wie vor ein Kernproblem. Nur ein verimpfter Impfstoff kann eine Wirkung für den Einzelnen und die Gesellschaft entfalten“, sagt Schamberg-Bahadori und stimmt damit vielen seiner Kolleginnen und Kollegen zu. Niedergelassene Ärztinnen und Ärzte werden diesen […]
Mehr

Schamberg-Bahadori: Wieder kein umfassender Schutz der medizinischen Infrastruktur!

Der Vorsitzende des Hartmannbundes in Rheinland-Pfalz, Dr. Christian Schamberg-Bahadori, hat vor dem Hintergrund der aktuellen Debatte um die Priorisierung der Impfung gegen SARS CoV2 dringend angemahnt, die medizinische Infrastruktur besser zu schützen. „Der medizinische und pflegerische Sektor hat in diesem Jahr unter höchster Belastung gearbeitet und einen entscheidenden Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie geleistet. Und das, […]
Mehr

Schamberg-Bahadori kritisiert Vermischung der Versorgungsebenen bei Corona-Bekämpfung

Der Vorsitzende des Hartmannbundes in Rheinland-Pfalz, Dr. Christian Schamberg-Bahadori, hat vor dem Hintergrund der explodierenden Fallzahlen in der SARS CoV2- Pandemie dringend angemahnt, die Corona-Versorgung strukturell so konsequent wie möglich von der Nicht-Pandemieversorgung zu trennen. Nur so sei ein suffizienter Beitrag zum Schutz der Bevölkerung insgesamt, insbesondere jedoch der Risikogruppen zu leisten. „Es ist deswegen […]
Mehr

Schamberg-Bahadori: Pflicht ist das Gegenteil von Attraktivität

Anlässlich der Ankündigung der rheinland-pfälzischen Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler, dass die Ampel-Koalition die Einführung einer Landarztquote prüfen wolle, sagt Dr. Christian Schamberg-Bahadori, Landesvorsitzender des Hartmannbundes Rheinland-Pfalz: „Eine Quote, wie sie die Regierungskoalition in Rheinland-Pfalz plant, lehnt der Hartmannbund entschieden ab. Sich mit noch nicht mal 20 Jahren auf 20 Jahre Studium und Berufsleben festlegen zu müssen, […]
Mehr

HB Rheinland-Pfalz begrüßt Ärztetag-Beschluss zur Förderung der Rechtssicherheit bei humanitären Einsätzen

Der 121. Deutsche Ärztetag hat eine Förderung der Rechtssicherheit für Ärztinnen und Ärzte, die an humanitären Einsätzen teilnehmen möchten, beschlossen. Dr. Christian Schamberg-Bahadori, Landesvorsitzender des Hartmannbund Rheinland-Pfalz begrüßt die Erleichterungen hinsichtlich der Teilnahme an humanitären Einsätzen außerordentlich: „Durch das derzeit bestehende Arbeitsrecht wird Ärztinnen und Ärzten die Teilnahme an humanitären Einsätzen entweder erschwert oder gar […]
Mehr

HB-Landesverbände Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz fordern für Startups Fast-Tracks beim G-BA

Die Hartmannbund Landesverbände Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz fordern die Entscheidungsträger in Politik und Selbstverwaltung zu einer effizienteren Einbindung von Startups in die Entwicklung von Lösungen im Gesundheitswesen auf. „Bereits auf den Weg gebrachte Modelle, wie unter anderem die KV-Telematik GmbH und der TK-Accelerator weisen in die richtige Richtung, moderieren aber nur den bestehenden komplizierten Weg, Produkte […]
Mehr

Keine Einschränkung des Informationsrechts durch § 219a Strafgesetzbuch

Die Hartmannbund-Landesverbände Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz fordern die Landesregierungen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz dazu auf, sich mittels einer Bundesratsinitiative für eine Modifizierung des § 219a Strafgesetzbuch (StGB) dahingehend einzusetzen, dass dafür qualifizierte Ärztinnen und Ärzte, die Schwangerschaftsabbrüche vornehmen dürfen, dies sachlich und konform zum Berufsrecht bekannt geben dürfen. Eine reine Bekanntgabe legaler ärztlicher Tätigkeit diene dem […]
Mehr

Fernbehandlung als ein weiterer Weg zur Patientenversorgung

Dass die ausschließliche ärztliche Beratung und Behandlung von Patientinnen und Patienten mittels Einsatz telemedizinischer Medien aktuell nicht möglich sein soll, stößt bei Dr. Christian Schamberg-Bahadori, Landesvorsitzender des Hartmannbundes Rheinland-Pfalz, auf wenig Verständnis: „Wir müssen doch als Ärzte in der Weiterentwicklung einer alltagstauglichen E-Health die Federführung übernehmen und die Bedingungen des Arzt-Patientenverhältnisses unter neuen Kommunikationsmedien bestimmen […]
Mehr