28. Coronaverordnung für Bremen verabschiedet

Das Bundesland Bremen hat vor dem Hintergrund niedriger Corona-Inzidenzwerte und steigender Impfquoten weitere Lockerungen auf den Weg gebracht. Die am Dienstag vom Senat beschlossene 28. Coronaverordnung hebt mit Wirkung zum 2. August unter anderem das Abstandsgebot in Kindertagesstätten und Schulen auf. Die Maskenpflicht gilt zwar weiter in Geschäften, im Öffentlichen Personenverkehr, an Haltestellen, Bahnhöfen und Flughäfen. Allerdings entfällt sie in sonstigen geschlossenen […]
Mehr

Nachfrage nach Impfterminen sinkt in Bremen

Im Bremen sinkt laut KV seit rund zwei Wochen die Nachfrage nach Impfterminen. Immer öfter werden Astrazeneca-Impfdosen ungenutzt vernichtet. Inzwischen sind im Land Bremen nach Angaben des Robert-Koch-Instituts vom Donnerstagabend 42,1 Prozent aller Menschen vollständig geimpft, 66,5 Prozent haben immerhin schon die erste Spritze erhalten.  
Mehr

Sieben-Tage-Inzidenz in Bremen bei 60,6

In der Stadt Bremen ist die Bundesnotbremse dank niedriger Infektionsraten ausgesetzt worden. Damit entfiel die nächtliche Ausgangssperre. Es sind auch wieder Treffen mit fünf Personen aus zwei Haushalten erlaubt. Die Sieben-Tages-Inzidenz habe an fünf Werktagen der vergangenen Woche stabil unter 100 gelegen, teilte der Senat mit. Die Inzidenz bedeutet die Zahl der bestätigten neuen Ansteckungen auf 100 000 Menschen binnen sieben […]
Mehr

116 neue Corona-Infektionen im Land Bremen

Im Land Bremen melden die Behörden 116 neue Corona-Fälle. 92 davon sind in der Stadt Bremen festgestellt worden, 24 in Bremerhaven. Ein Mensch in der Stadt Bremen starb an oder mit Corona. 89 weitere Menschen galten am Samstag als genesen – 29 in der Stadt Bremen, 60 in Bremerhaven. Am Freitag waren 181 neue Corona-Infektionen […]
Mehr

Senat für Gesundheit meldet 249 Corona-Neuinfektionen in Bremen

249 Neuinfektionen mit dem Coronavirus hat das Gesundheitsressort jetzt für das Land Bremen gemeldet. Laut Lukas Fuhrmann, Sprecher der Gesundheitssenatorin, liege das nach wie vor an den Nachmeldungen nach den Oster-Feiertagen. In der Stadt Bremen haben sich 185 weitere Menschen mit dem Virus infiziert, in Bremerhaven 64. Deshalb steigen die Sieben-Tages-Inzidenzen in beiden Städten. In […]
Mehr

Impfen in Arztpraxen: Überblick zu Impfstoffen, Vergütung, Abrechnung und Dokumentation

Der Hartmannbund bietet Ihnen ausführliche Informationen rund um das Impfen in der Praxis. Unsere Handreichung unter www.hartmannbund.de/impfen fasst zusammen, was Sie zu den Impfstoffen, zur Vergütung, Abrechnung und Dokumentation der Impfungen etc. wissen sollten. Basis bildet die Coronavirus-Impfverordnung des Bundesministeriums für Gesundheit.
Mehr

Bremer Projekt mit dem Titel „Ausgezeichnete Gesundheit 2021“ ausgezeichnet

Das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (Zi) hat am Mittwoch vier herausragende Modelle ambulanter Versorgung mit dem Titel „Ausgezeichnete Gesundheit 2021“ prämiert. Insgesamt 13 regionale Projekte hatten sich um die Innovationspreise in den Kategorien Versorgung 24/7, Versorgung vernetzt, Versorgung digital und Versorgung verjüngt beworben. Über die Vergabe der Auszeichnungen hatten die gut 400 digital zugeschalteten […]
Mehr

10 Prozent der Bremerinnen und Bremer haben Erstimpfung erhalten

In Bremen haben mehr als 10% der Bremerinnen und Bremer eine Erstimpfung gegen das Coronavirus erhalten. Davon haben 4,4 % auch schon ihre Zweitimpfung erhalten. Dazu Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard: „Ich freue mich sehr, dass wir inzwischen 10% der Bremerinnen und Bremer impfen konnten. Da wir im Land Bremen gleichzeitig in den Impfzentren, in den Kliniken, […]
Mehr

Hartmannbund-Wahlen 2021: Öffentliche Wahlergebnisse des Landesverbandes Bremen

  Landesvorsitzender Dr. med. Marcus Berkefeld Stellvertretender Landesvorsitzender Dr. med. Wilhelm Kröncke  Beisitzer Michael Langholz Beisitzer Dr. med. Jörg Hermann Beisitzer Dr. med. Markus Henschel Beisitzer Dr. med. Tim Hülskamp Delegierter zur Hauptversammlung Dr. med. Jörg Hermann Finanzbeauftragter Michael Langholz Wahlbeteiligung: 20,81%    
Mehr